Kultur

Junge Talente Die Mannheimerin Anuschka Körner schreibt unter dem Pseudonym Amy Lendsor Krimis - zuletzt über Wagners "Ring"

"Das ist ja fast schizophren"

Archivartikel

Es ist schon verwirrend, ein Porträt über eine Autorin schreiben zu wollen, von der man zunächst nur dies weiß: "1973 in Mannheim geboren, ruht Amy Lendsor bis ins Jahr 2005." Geht es hier um Dornröschen? Um eine Vampirin? Wer wird diese Frau sein, die da solche Nebelschleier um ihre Identität legt? Und wozu überhaupt ein Pseudonym? "Das ist merkwürdig, denn das ist ja fast schizophren. Ich

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3906 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema