Kultur

Kunst Stadt und Kunstverein Worms präsentieren im Theater eine launige Ausstellung zur Wirkgewalt Richard Wagners

Des Meisters Mythos und Meise

Archivartikel

"Hier ruht und wacht Wagners Russ." So steht es auf einem Grabstein neben des Komponisten Bayreuther Ruhestätte. Und so ist es. Auch im Wormser Kulturzentrum "Das Wormser" wacht Richard Wagners tierisch guter Freund. Sitzend, aus braunem Kunststoff - und gleich 40-fach. In Form gegossen und liebevoll auf der geräumigen Theaterterrasse drapiert hat "Wagners Hund(e)" der Nürnberger Künstler

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4285 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00