Sänger äußert sich nach umstrittenem Auftritt

Hintergrund Naidoo weist Vorwürfe zurück, OB Kurz reagiert

"Ich bin nicht rechtsradikal"

Archivartikel

Xavier Naidoo hat gestern am Rande der Pressekonferenz zur TV-Show "Sing meinen Song - das Weihnachts-Special" im österreichischen Ellmau seine Auftritte als Redner bei Demonstrationen wie "Sturm auf den Reichstag" am 3. Oktober in Berlin kommentiert. Er betonte, dass "ich weder homophob noch irgendwie rechtsradikal bin. Ich habe selbst Morddrohungen aus der rechten Szene bekommen, als wir

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2369 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema