Kultur

Berlinale Migration, Arabische Frühling und Familiengeschichten - die ersten Wettbewerbsbeiträge präsentieren sich nah am Puls der Zeit

Weggehen, um anzukommen

Archivartikel

"Nicht schon wieder Flüchtlinge" wird sich mancher - mit Blick aufs Programm - denken. Film ist doch Unterhaltung, (Ent-)Spannung, Eskapismus. . . Nicht auf der Berlinale, nicht unter Dieter Kosslick, der seit 2001 die Filmschau leitet. Er will ein politisches Festival, zum Austausch anregen, Aufmerksamkeit wecken, Brücken schlagen. Das hat an der Spree Tradition - seit den ersten Festspielen

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4094 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00