Kultur

Kunst Eine eindrucksvolle Video-Installation von Roswitha von den Driesch und Uwe Dyffort im Kunstverein zeigt Ludwigshafen als zerrissene Stadt

Zwischen Heimeligkeit und Horror

Archivartikel

Die Liste ihrer Stipendien, Preise und Ausstellungen ist endlos. Die Berliner Bild- und Tonkünstler Roswitha von den Driesch und Jens-Uwe Dyffort arbeiten seit 16 Jahren an gemeinsamen Projekten. Ludwigshafens Kunstvereinsleiterin Barbara Auer kennt die beiden seit Jahren und konnte sie jetzt zu einer Video-Klang-Installation gewinnen. Thema der "Zwischen Maßnahmen" ist Ludwigshafen

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2755 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00