Zum Thema

Zum Thema Blitzer

Oft nur reine Abzocke

Richtig ist, dass bei den Blitzern gegen überhöhte Geschwindigkeiten oft keine Akzeptanz bei den Autofahrern vorhanden ist. Besonders immer dann, wenn der Eindruck entsteht, dass nur gemessen wird, um Einnahmen für die leere Stadtkasse zu erzielen.

So auch in Mannheim, zum Beispiel im Norden der Stadt. Tatort Waldstraße, Höhe Riedbahnbrücke, Richtung Sandhofen. Links ein aufgeschütteter grüner Damm, rechts ein Grünstreifen mit Hecken, dahinter der Messwagen mit dem Blitzer versteckt.

Hier gibt es keinen Gegenverkehr, keine Fußgänger, keine Radfahrer, keine Schule, keinen Kindergarten. Ich glaube nicht, dass hier ein Unfallschwerpunkt ist, aber gemessen wird öfters, nur wegen der Einnahmen und sonst nichts. Reine Abzocke, meine ich. Ich fuhr sechs Kilometer pro Stunde zu schnell - und durfte 15 Euro an die Stadtkasse überweisen.