Leserbrief

Ungepflegter Eindruck

Zum Leserbrief "Bitte den Bahnhof aufräumen" vom 6. März:

Danke, Frau Maag, für Ihren Leserbrief. Wie diese Einsenderin beklagen viele weitere Bürger den ungepflegten Eindruck im Bereich des Bahnhofszugangs von der Lindenhofseite.

Wenn man den Bahnhof vom Lindenhof kommend betritt, fallen nicht nur überquellende Mülleimer auf. Wenn man dann durch die Unterführung weitergeht, begegnet man neben fehlenden Wandfliesen, tropfenden Decken, verschimmelten und nicht gestrichenen Decken, zusätzlich inzwischen 28 Langfeldleuchten (das sind 29 Prozent der dort montierten Leuchten), die nicht funktionieren und dieses schon seit Jahren.

Vielsagende Antworten

Wenn man dann dieses Thema (defekte Leuchten) bei den zuständigen Stellen der Stadt anspricht (erstmals Juli 2016), erhalte ich als Bürger dieser Stadt viele vielsagenden Antworten "kein Geld/ dafür gibt es keine Ersatzteile mehr/ dafür sind wir nicht zuständig/ ich kümmere mich darum/ ich habe das weitergeleitet". Geschehen ist zu diesem Punkt bisher nichts.

Liebe Stadtverwaltung, eure Aufgabe ist es unterer anderem, für eine saubere und attraktive Stadt zu sorgen. Es wäre schön, wenn die zuständige Stelle für die Beleuchtung in der Unterführung dieses nicht nur zur Kenntnis nehmen würde, sondern endlich liefert.

Festzustellen ist, das der Zugang und die Unterführung zum Mannheimer Hauptbahnhof von der Lindenhofseite - und auch umgekehrt, alles andere als einen repräsentativen Eindruck macht. (Klaus-Dieter Kähler, Mannheim)