Ludwigshafen

Naturschutz: Das Vogelleben gestaltet sich in der Großstadt oft schwierig / Wenig Ruhezonen für Tiere und Mangel an Trinkwasser

Piepmätze nisten notfalls im Blumentopf

Archivartikel

Christine Brehm

Hektisch rennen Kunden von einem Geschäft ins andere. Straßenbahnen rauschen durch die Ludwigstraße. Ungeduldige Lieferwagenfahrer hupen. Hinter einer Neon-Leuchtschrift piepst es schüchtern. Ein Vogelpärchen hat dort sein Nest gebaut und versucht zu brüten. "Das ist gewagt. Meistens geben die Elterntiere ihre Brut in der Stadt auf, da der Trubel einfach zu groß ist",

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3062 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00