Rheinau

Rheinau Nur wenige Mitarbeiter von Firmen betroffen

Bombe im Hafen entschärft

Archivartikel

Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes haben gestern Nachmittag gegen 16.15 Uhr im Rheinauhafen eine 500 Kilo schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden und gleich entschärft. "Das ging reibungslos, binnen fünf Minuten war alles vorbei", so Dr. Ralph Rudolph, der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr.

Der britische Blindgänger mit Heckaufschlagzünder war nach Luftaufnahmen

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1647 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00