Mannheim

Medizin: Warum eine Kinderärztin einfach keinen Nachfolger findet

Viele Praxen nicht mehr attraktiv

Archivartikel

Waltraud Kirsch-Mayer

Die Situation hat sich komplett gewandelt: In den 90er Jahren standen junge Fachärzte Schlange, wenn ein Kollege in Pension ging. Heute haben es Praxisinhaber oftmals schwer, einen Nachfolger zu finden. Dr. Almut Rüter-Jungfleisch, die seit 34 Jahren auf der Rheinau als Kinder- und Jugendärztin tätig ist, annoncierte schon mehrfach in dem Fachorgan "Ärzteblatt",

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2858 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00