A6 in Richtung Mannheim in Höhe Ludwigshafen-Nord

80-jährige Mannheimerin bei Unfall tödlich verletzt

Ludwigshafen.Eine 80-jährige Mannheimerin ist am Donnerstagvormittag auf der A 6 in Fahrtrichtung Mannheim nach einem schweren Verkehrsunfall gestorben. Wie die Polizei mitteilte, steuerte die Pkw-Fahrerin in Höhe der Anschlussstelle Ludwigshafen-Nord von der linken auf die rechte Spur und fuhr dort auf einen Transporter auf. Nach Angaben von Zeugen, wechselte die Frau plötzlich und ohne erkennbaren Grund die Spur, bevor sie gegen den im Stau stehenden Transporter prallte.

Bei dem Unfall zog sich die 80-Jährige schwere Verletzungen zu, denen sie am Nachmittag im Krankenhaus erlag. Die beiden Insassen des Sprinters wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden wurde Polizeiangaben zufolge auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern zunächst noch an. Die Fahrbahn wurde bis 13 Uhr einspurig gesperrt. Das Fahrzeug der 80-Jährigen musste abgeschleppt werden. (cba/pol)