Einstimmigem Ergebnis beim SPD-Parteitag

Parteien SPD kürt in Berlin ihren neuen Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten mit einstimmigem Ergebnis

Hundertprozent Martin Schulz

Archivartikel

Berlin.Euphorie ist ein untertriebenes Wort für die Stimmung beim Berliner SPD-Parteitag. Schon Martin Schulz' Einzug in die "Arena" gleicht einem Triumphzug. Der Kandidat muss unzählige Hände schütteln. Immer wieder sieht man Leute ihn umarmen und auf die Schulter klopfen. 100 Prozent bekommt er bei der Wahl zum neuen Parteivorsitzenden. Einer scherzt: "Kim Jong Schulz". Er selbst sagt: "Das ist der

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4271 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema