Rhein-Neckar Löwen

Handball Kein Verständnis für DHB-Tests außer der Reihe

Groetzki kritisiert Länderspiele

Archivartikel

Mannheim.Patrick Groetzki von den Rhein-Neckar Löwen hat die Ansetzung der beiden Länderspiele der deutschen Handball-Nationalmannschaft am Samstag und Sonntag gegen Schweden kritisiert. "Man sollte sich mal Gedanken machen, ob man diese zwei Partien zu diesem Zeitpunkt braucht. Es wird immer alles auf dem Rücken der Spieler ausgetragen, wir sind die Leidtragenden", sagte Groetzki.

Der neue

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1807 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00