Handball

Handball Löwen klarer Favorit heute gegen Balingen

Nur ein Sieg zählt

Mannheim.Im Kampf um die deutsche Handball-Meisterschaft wird von den Rhein-Neckar Löwen heute (19 Uhr/SAP Arena) nichts anderes als ein Pflichtsieg erwartet. Die Mannschaft von Trainer Nikolaj Jacobsen trifft auf den Abstiegskandidaten HBW Balingen-Weilstetten und will sich besser präsentieren als zuletzt beim mühevollen 31:28 über den Bergischen HC.

"Es liegt allein an uns, wie so ein Spiel läuft", sagt Rechtsaußen Patrick Groetzki mit Blick auf die Ausgangslage: Seine Mannschaft geht als haushoher Favorit in die Begegnung. Doch sollten sich Nachlässigkeiten einschleichen, kann es auch so laufen wie am Mittwoch gegen den BHC.

"Für die Balinger ist die Begegnung genauso wichtig wie für uns. Wir wollen die Meisterschaft gewinnen, der HBW braucht Punkte für den Klassenerhalt", sagt Löwen-Kapitän Andy Schmid und verweist darauf, dass es in der Bundesliga "keine Karnevalstruppe" gibt. Die volle Fokussierung auf die nächste Aufgabe fordert deswegen auch der Sportliche Leiter Oliver Roggisch: "Natürlich ist es nicht ganz einfach, weil überall nur noch vom Topspiel gegen Flensburg am 28. Mai die Rede ist. Aber wir müssen zuvor noch ein paar andere Aufgaben erledigen." Zum Beispiel Balingen. mast