Sport

Eiskunstlauf Mannheimerin nach Kurzprogramm auf Platz eins - am Ende DM-Zweite

Es reicht nicht für Weinzierl

Archivartikel

Stuttgart.Der Pausenfüller war der Star: Mit ihrer Premiere vor deutschem Publikum haben Paarlauf-Weltmeisterin Aljona Savchenko und ihr neuer Partner Bruno Massot den deutschen Eiskunstläufern bei ihren nationalen Titelkämpfen die Schau gestohlen. Das deutsch-französische Duo faszinierte knapp 600 Zuschauer in der Eiswelt Stuttgart mit einem rockigen Kurzprogramm - wegen einer Sperre von Massot durch

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2755 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00