Welt und Wissen

Bessere Betreuung von Kindern nötig

Archivartikel

Die rheinland-pfälzische Landesvereinigung der Unternehmerverbände betont, dass kein Tarifvertrag bei der Bezahlung zwischen Frau und Mann unterscheide. Die Lohnlücke schrumpfe deutlich, wenn man Ausbildung, Alter, Wohnregion, Dienstalter und Berufserfahrung berücksichtige. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts liege sie dann bei vergleichbarer Tätigkeit und Ausbildung im Schnitt bei etwa acht Prozent. Um gleiche Bezahlung zu erreichen, seien mehr Frauen in Vollzeit und eine bessere Kinderbetreuung nötig. Letztere ist im OECD-Schnitt doppelt so gut als in Deutschland. dpa