Welt und Wissen

Ermittlungen Veterinäramt in Baden-Württemberg untersucht

Verdächtige Lasagne an Eismann-Standort

Archivartikel

Stuttgart.Inzwischen gibt es im Pferdefleisch-Skandal auch einen Verdachtsfall in Baden-Württemberg. Es handelt sich um eine Lasagne der Firma Eismann. Dies bestätigte das baden-württembergische Verbraucherschutzministerium gegenüber unserer Zeitung. Das Tiefkühl-Produkt soll auf der Verpackung als Rindfleisch-Bolognese beschrieben worden sein, obwohl auch Pferdefleisch verwertet worden sein

...
Sie sehen 28% der insgesamt 1436 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00