Lebensmittel

Lebensmittel Protest gegen genveränderte Kartoffelsorte "Fortuna" in Ludwigshafen / Sprecherin des Chemiekonzerns weist Bedenken zurück

Umweltschützer belagern BASF-Tor

Archivartikel

Ludwigshafen.Gestern Mittag hat es beim Chemiekonzern BASF in Ludwigshafen Pommes frites gegeben. Selbst gemacht und mit einer Botschaft serviert: "Fortuna bringt kein Glück, Genkartoffel? Weg damit!" So schallte es aus 25 Kehlen. So viele Umweltschützer waren vor dem Tor 2 in der Carl-Bosch-Straße zusammengekommen, um gegen die gentechnisch veränderte Kartoffel "Fortuna" zu demonstrieren, deren Zulassung

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4026 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99€ lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00