DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 26.03.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Weinbau: Bergsträßer Winzer wollen Herausforderung mit alten Traditionssorten begegnen:

Mit Zinfandel-Reben gegen den Klimawandel

Archiv-Artikel vom Freitag, den 09.10.2009

heppenheim. Wer Zinfandel hört, denkt sofort an eine der beliebtesten Rebsorten in den USA. Dass der Zinfandel in der Vergangenheit jedoch auch mehr als 400 Jahre lang an der Bergstraße angebaut wurde, dürften nur die wenigsten wissen. Erst dem Spezialisten für alte Weinsorten, Andreas Jung, gelang es 2002, in bis zu 200 Jahre alten Weinbergen bei Dossenheim Rebstöcke dieser Sorte aufzuspüren. Das war damals eine weinhistorische Sensation, wie der Heppenheimer Weinbauingenieur Reinhard Antes erinnert.

Vorfahre blieb lange unbekannt

Die Aufklärung der Geschichte des Zinfandels mittels DNS-Analysen lese sich wie ein Krimi, unterstreicht Antes: 1999 hatten Forscher mit genetischen Untersuchungen überraschend belegt, dass Zinfandel identisch ist mit dem italienischen Primitivo. In Italien wird die Rotweinsorte jedoch erst seit 200 Jahren angebaut. 1825 war die später Zinfandel genannte Sorte aus Wien in die USA gelangt. Der europäische Vorfahre blieb lange im Dunkeln. Erst 2001 wurde ein weiterer Verwandter in Kroatien entdeckt; auch ein Ursprung in Ungarn oder Griechenland scheint möglich.

Jetzt haben Antes, die Bergsträßer Winzer eG (BGW), das Büro für Rebsortenkunde und Klonzüchtung von Andreas Jung und die Forschungsanstalt Geisenheim den Zinfandel zurück an die Bergstraße geholt. In diesem Frühjahr sei ein erster Weinberg am Heppenheimer Steinkopf angelegt worden, erläutert Antes. Gepflanzt wurden die ersten krankheitsfrei getesteten Nachkommen von Originalreben der Bergsträßer Fundorte. Sie sollen dazu dienen, vermehrungsfähiges Material zur Pflanzung weiterer Zinfandel-Weinberge heranzuziehen. Außerdem gehe es darum, langfristig Ertrag, Qualität und die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe mit den Daten südländischer Rotweinsorten wie Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Syrah zu vergleichen. Die erste Ernte unter der Regie der BGW wird im Herbst 2011 erwartet.

Hintergrund sind die Herausforderungen des Klimawandels, wie Antes unterstreicht. Viele der alten, spät reifenden Traditionssorten könnten zukünftig neue Bedeutung erlangen, so der Weinbauingenieur. Statt Primitivo-Sorten aus Italien zu importieren, könnte der Zinfandel zu neuen Ehren kommen. Immerhin blicke Deutschland auf mehr als 2000 Jahre Weinbautradition in wechselnden Klimaphasen zurück.

In der mittelalterlichen Warmzeit zwischen den Jahren 1000 bis 1350, war die Rebfläche dreimal so groß wie heute und reichte bis zur Ostsee. Angebaut worden sei damals eine Vielfalt spät reifender, fruchtbarer und robuster Sorten. Während der sogenannten kleinen Eiszeit von 1450 bis 1850 schrumpfte diese Fläche drastisch. Nur frostresistente Rebsorten überlebten. Die historische Sortenvielfalt verarmte.

Im 20. Jahrhundert sorgten dann aus Amerika eingeschleppte Rebläuse und Pilzkrankheiten sowie großflächige Flurbereinigungen für weitere genetische Verluste. Die moderne Rebengesetzgebung habe zudem das Sortenspektrum auf wenige zugelassene Qualitätssorten eingeschränkt.

Mit der Agenda 21 habe sich Europa verpflichtet, die genetische Vielfalt der Kulturpflanzen zu bewahren. In einem vom Bundeslandwirtschaftministerium finanzierten Projekt zur "Erfassung rebengenetischer Ressourcen in Deutschland" identifizierte Andreas Jung vergessene Schätze in mehr als 600 uralten Weinbergen in Deutschland. Mit mehr als 215 nachgewiesenen Traditionssorten gebe es eine unerwartete Vielfalt historischer Sorten, betont Jung.

Auch an der Bergstraße wurden 82 alte Sorten gefunden. Mit der alten Bergsträßer Landsort "Blauer Willbacher", der sich mittlerweile als identisch mit dem "Blauen Elbling" aus Nordbaden und vom Neckar herausgestellt habe, hat die BGW bereits eine der Traditionssorten neu in Heppenheim etabliert. Ebenfalls in Zusammenarbeit mit der Forschungsanstalt Geisenheim neu gepflanzt wurde Reben des "Roten Rieslings", der Urform des bekannten weißen Rieslings.

Das neuste Projekt mit dem Zinfandel sei bewusst am stark frequentierten "Erlebnispfad Wein und Stein" platziert worden. In der Nachbarschaft gebe es bereits Infotafeln zum Klimawandel sowie einen Schau-Weinberg mit zahlreichen anderen alten Rebsorten. Sollten sich die Erwartungen erfüllen, könnte später ein größeres Projekt mit erhaltungswürdigen autochthonen Sorten in Angriff genommen werden und die Bergstraße noch stärker zu einem Zentrum nationaler genetischer Reben-Ressourcen werden, betont Antes. Dafür interessierten sich gestern auch Mitglieder von "Klaranet", einem "Netzwerk zur Klimaadaption in der Region Starkenburg", die am Rande einer Sitzung in Heppenheim eine Exkursion in den neuen Weinberg unternahmen. mam

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 09.10.2009

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in der Metropolregion

    Mannheim

    10°

    Das Wetter am 26.3.2017 in Mannheim: wolkig
    MIN. 4°
    MAX. 15°
     

     

    Autofahrer aufgepasst

    Hier stehen Blitzer in der Region

    Vorsicht, hier drohen teure Bilder: Auf unserer Karte finden Sie die festinstallierten Blitzer in der Region. [mehr]

     
     

    Hardheim / Höpfingen

    Stoßstange beschädigt

    Hardheim. Zeugen eines Verkehrsunfalls mit anschließender Unfallflucht in der Hardheimer Ferdinand-Müller-Straße sucht die Polizei. Eine 49-Jährige parkte ihren Opel Mokka am Donnerstag gegen 9.50 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes. Als sie nach zirka zehn Minuten zu ihrem Auto zurückkam… [mehr]


    #MenschMannheim

    Mitten in Mannheim

    Geschichten von Menschen, die sonst nicht im Fokus stehen: Alle Artikel der Serie #MenschMannheim - geschrieben von den Jungjournalisten des "Mannheimer Morgen" - gibt es hier.

    Geisterfahrer

    Nach Radiomeldung rechts fahren

    München. Tempo drosseln, Warnblinkanlage anstellen und am äußersten rechten Rand fahren - das rät der ADAC, wenn das Radio einen Geisterfahrer meldet. Zum Vordermann halten Fahrer nun mehr Abstand. Auch Überholen ist tabu. "Die Autofahrer sollten den Seitenstreifen im Auge behalten, um bei Gefahr… [mehr]

    Themen des Tages Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Börsenticker

    DAX
    Chart
    DAX 12.075,50 +0,09%
    TecDAX 2.002,25 -0,05%
    EUR/USD 1,0800 +0,16%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

    morgenweb und fnweb führen Online-Abos ein

    Eine Investition in die Qualität

    Mannheim. Die renommierte "New York Times" aus den USA hat es im März 2011 vorgemacht, seitdem folgen auch in Deutschland immer mehr Verlage mit unterschiedlichen Bezahlmodellen im Internet. So hat zum Beispiel die "Bild-Zeitung" erst im Juni diesen Jahres ihr neues Digital-Abo-Angebot "Bild… [mehr]

    Schwedenrätsel

    Miträtseln und kniffelige Aufgaben lösen

    Wie heißt der Federwechsel der Vögel und welches Ostseebad liegt in unmittelbarer Nähe zu Wismar? Täglich können Sie mit unserem Online-Schwedenrätsel kniffelige Aufgaben lösen und gleichzeititg noch etwas lernen. Täglich gibt es an dieser Stelle ein neues Rätsel in drei verschiedenen… [mehr]

    Sudoku

    Testen Sie Ihre Logik!

    Testen Sie Ihre Logik mit unserem Online-Sudoku. An dieser Stelle bieten wir Ihnen täglich neue Zahlreihen in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen. [mehr]

    Wissenstest

    Testen Sie Ihre Fähigkeiten!

    Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie hier neue herausfordernde Wissenstests zu unterschiedlichsten Themen. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind! [mehr]

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen SUCHEN

    Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

     

    Veranstaltungen MELDEN

    Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

    Kontakt & Service

    Sonderveröffentlichungen

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR