DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Donnerstag, 23.10.2014

Suchformular
 
 
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Anzeige des Jahres 2007: Hebammen-Laden aus Mannheim ist Anzeigen-Sieger

Große "MM"-Gala gestern Abend im Olympiastützpunkt Heidelberg / Mit Babys Gold geholt

Dabeisein ist alles - diesem olympischen Motto folgte gestern Abend die Werbebranche der Metropolregion. Der "Mannheimer Morgen" zeichnete im Olympiastützpunkt Heidelberg die besten Anzeigen des Jahres 2007 aus. Gold holte dabei der Hebammen-Laden aus dem Mannheimer Stadtteil Neckarstadt. Ihre von der Agentur bfw Tailormade gestaltete Werbung mit den zukünftigen "Söhnen Mannheims" gefiel den "MM"-Lesern am besten. Silber ging an die Cema AG mit ihrem Glückwunsch zum Stadtjubiläum. Über Bronze konnte sich die SAP Arena freuen, die den Adlern mit einer farbenfrohen Anzeige zur Meisterschaft in 2007 gratulierte.

"Die Kreativen in der Region waren im vergangenen Jahr in Hochform", freute sich "MM"-Anzeigenleiter Gerhard Haeberle über die zahlreichen einfallsreichen Werbungen. Dass der "Mannheimer Morgen" für den Award diesmal nach Heidelberg gegangen ist, sei dem "olympischen Geist" geschuldet, so "MM"-Geschäftsführer Dr. Björn Jansen. Für die Dr. Haas-Gruppe mit ihrem Flaggschiff "Mannheimer Morgen" sei das abgelaufene Jahr sehr erfolgreich verlaufen: "Unser Haus hat sich wieder sehr gut entwickelt, hat im Umsatz und Ertrag das Vorjahr übertroffen." Jansen hob vor allem die Erneuerung des Erscheinungsbildes der Zeitung hervor: "Wir sind jünger, frischer und schneller geworden, ohne unsere Tugenden glaubwürdig, kritisch und emotional zu verlieren."

Manchmal könnte die politische und öffentliche Diskussion aber Träume platzen lassen. Die "sicher berechtigte, aber letztendlich vollkommen überzogene Mindestlohndebatte" im Postsektor habe der "Morgenpost" einen erheblichen Dämpfer versetzt. Dort wurden in den vergangenen Jahren über 200 Arbeitsplätze geschaffen. Trotzdem werde der Verlag weiter an neuen Projekten arbeiten. So erscheint am 2. Mai zum ersten Mal das Wirtschaftsmagazin "econo". Es wird jeden Monat über die spannenden Seiten der Wirtschaft in der Metropolregion berichten. stew

Freitag, 25.04.2008
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 6 Uhr

Das Wetter am 23.10.2014 in Mannheim: Nebel
MIN. 6°
MAX. 13°
 
 
 
Einsatz in Ottawa

Nachrichten

Nach Anschlag in Ottawa: Hintergründe sind noch unklar  

Ottawa (dpa) - Nach dem Attentat im Regierungsviertel der kanadischen Hauptstadt Ottawa mit zwei Toten suchen die Behörden nach möglichen Hintermännern. Polizei und Justizbehörden hielten sich mit Angaben zu dem Verbrechen extrem zurück. Auch rund zehn Stunden nach dem Anschlag war noch unklar, ob… [mehr]

Börsenticker

DAX
DAX 8.872,50 -0,76%
TecDAX 1.198,50 -0,81%
EUR/USD 1,2639 -0,04%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Hygieneskandal

Mannheimer Klinikum-Geschäftsführer Dänzer vor Rücktritt

Mannheim. Der Geschäftsführer des Universitätsklinikums Mannheim, Alfred Dänzer will heute zurücktreten. Das geht aus dem "Mannheimer Morgen" bestätigten Informationen aus dem Umfeld des elfköpfigen Aufsichtsrates hervor. Der hatte am Mittwochabend in einer Krisensitzung mehrere Stunden in Mannheim… [mehr]

Europäische Union

Juncker drückt aufs Tempo

Straßburg. Wochenlang haben die beiden gegeneinander um Wählerstimmen gerungen: Jean-Claude Juncker als Spitzenkandidat der Christdemokraten und Martin Schulz für die Sozialdemokraten. An diesem Mittwochmittag aber umarmt der bei der Europawahl unterlegene Schulz seinen Freund Juncker herzlich… [mehr]

Unglück

Vorwürfe gegen Behörden in Nepal

Kathmandu. Hätte die Schneesturm-Tragödie im Himalaya mit mindestens 40 Toten verhindert werden können - etwa mit Wetterberichten auf den Hütten? Wäre es möglich gewesen, mehr Menschen zu retten - wenn die Behörden schneller reagiert hätten? Diese Fragen treiben viele Wanderer und Bergsteiger um… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR