DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Donnerstag, 23.10.2014

Suchformular
 
 
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Auf leisen Sohlen durch die Nacht

Kein Schloss ist Meisterdieb Garrett zu kompliziert... und kein Geldbeutel ist vor ihm sicher. Sein Gesicht kennen nur wenige Menschen. Kein Wunder, schließlich wurde er noch nie gefasst. Garrett bestiehlt die Reichen, um in seiner düsteren und Unheil verkündenden Umwelt zu überleben. Werfen Sie selbst einen ersten Blick in die Welt von Garrett, und möglicherweise können Sie ahnen, welche Gefahren auf den Meisterdieb lauern. Alle Bilder: Eidos

Dienstag, 31.08.2004
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 6 Uhr

Das Wetter am 23.10.2014 in Mannheim: Nebel
MIN. 6°
MAX. 13°
 
 
 
Umgestürzter Baum in Freiburg

Nachrichten

Unwetter «Gonzalo» fegt über den Süden

Berlin (dpa) - Schnee und Sturmböen statt T-Shirt-Wetter: Das Herbsttief «Gonzalo» hat Millionenschäden in Deutschland angerichtet. Mehrere Menschen wurden verletzt. Nach dem goldenen Oktober rauschten in weiten Teilen des Landes die Temperaturen in den Keller. [mehr]

Börsenticker

DAX
DAX 8.872,50 -0,76%
TecDAX 1.199,00 -0,76%
EUR/USD 1,2636 -0,07%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Schloss

Kostbare Uhr kehrt zurück

Eine, so die Schlossverwaltung, "außergewöhnliche Standuhr" des 18. Jahrhunderts kehrt heute in die barocke Residenz zurück. Nach einer aufwendigen Restaurierung durch Fachleute der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg wird sie im Coursaal in der Beletage aufgestellt. Sie war lange… [mehr]

Europäische Union

Juncker drückt aufs Tempo

Straßburg. Wochenlang haben die beiden gegeneinander um Wählerstimmen gerungen: Jean-Claude Juncker als Spitzenkandidat der Christdemokraten und Martin Schulz für die Sozialdemokraten. An diesem Mittwochmittag aber umarmt der bei der Europawahl unterlegene Schulz seinen Freund Juncker herzlich… [mehr]

Unglück

Vorwürfe gegen Behörden in Nepal

Kathmandu. Hätte die Schneesturm-Tragödie im Himalaya mit mindestens 40 Toten verhindert werden können - etwa mit Wetterberichten auf den Hütten? Wäre es möglich gewesen, mehr Menschen zu retten - wenn die Behörden schneller reagiert hätten? Diese Fragen treiben viele Wanderer und Bergsteiger um… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR