DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Dienstag, 16.09.2014

Suchformular
 
 
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Badeseen in der Region

In der Sonne am See liegen und entspannen - in dieser Fotostrecke erhalten Sie Eindrücke von zahlreichen Badeseen in der Rhein-Neckar-Region. Ebenfalls werden Sie über Preise, Öffnungszeiten und Kontaktdaten informiert. (Stand Anfang Mai 2014)

Mittwoch, 21.05.2014

Der Freizeitsee in Biblis bietet Besuchern seit dem 18. April bis voraussichtlich Ende September täglich von 10 bis 22 Uhr (wetterabhängig) neben Schwimm- und Tauchmöglichkeiten eine Surfschule, Beachvolleyballfelder, Beachsoccer und Schlauchbootverleih. Eintritt für Erwachsene 2,50 Euro, für Schüler/Studenten: 2 Euro, für Schüler (6 bis 16 Jahre) 1,50 Euro und für Kinder (3 bis 6 Jahre) 1 Euro. Pkw-Parkgebühren betragen 1,50 Euro, eine Surfkarte kostet 6 Euro pro Tag. Ab 18:30 ist der Eintritt frei. Telefon: 06245- 59 59. 

© zg
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 12 Uhr

23°

Das Wetter am 16.9.2014 in Mannheim: leicht bewölkt
MIN. 10°
MAX. 25°
 
 
 
Bankentürme

Nachrichten

Stiftung Warentest: Konto-Überziehen noch immer zu teuer

Berlin (dpa) - Rutscht das Konto ins Minus, wird es teuer. Zu teuer, meinen Finanztester - auch wenn einige Banken zuletzt die Dispozinsen gesenkt haben. Dabei leihen sich die Institute das Geld zur Zeit fast umsonst. Viele Banken verlangen von ihren Kunden laut Stiftung Warentest noch immer… [mehr]

Börsenticker

DAX
DAX 9.628,00 -0,33%
TecDAX 1.230,50 -1,64%
EUR/USD 1,2946 +0,04%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Petro Poroschenko

Politik

Kiew: Sonderstatus für Ost-Ukraine - EU-Partnerschaft angenommen

Kiew (dpa) - Im Ringen um Frieden in der Ostukraine hat das Parlament in Kiew ein Gesetz über den Sonderstatus der Konfliktregion sowie eine Amnestie für die Separatisten beschlossen. Damit sollen die Selbstverwaltungsrechte der Regionen Donezk und Lugansk gestärkt werden. [mehr]

Netflix

Videodienst Netflix in Deutschland gestartet

Berlin (dpa) - Der US-Videodienst Netflix will den deutschen TV-Markt aufmischen. Er wolle in fünf bis sieben Jahren Kunden in jedem dritten deutschen Haushalt haben, sagte Gründer und Chef Reed Hastings der dpa zum Deutschland-Start des Dienstes am Dienstag. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR