DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Donnerstag, 24.04.2014

Suchformular
 
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Badeseen in der Region 2013

In der Sonne am See liegen und entspannen - in dieser Fotostrecke erhalten Sie Eindrücke von zahlreichen Badeseen in der Rhein-Neckar-Region. Ebenfalls werden Sie über Preise, Öffnungszeiten und Kontaktdaten informiert. (Stand Mai 2013)

Dienstag, 10.05.2011

Der Freizeitsee in Biblis bietet Besuchern seit dem 1.Mai bis voraussichtlich Ende September täglich von 10 bis 22 Uhr neben Schwimm- und Tauchmöglichkeiten eine Surfschule, Beachvolleyballfelder, Beachsoccer und Schlauchbootverleih. Eintritt für Erwachsene 2,50 Euro, für Schüler/Studenten: 2 Euro, für Schüler (6 bis 16 Jahre) 1,50 Euro und für Kinder (3 bis 6 Jahre) 1 Euro. Pkw-Parkgebühren betragen 1,50 Euro, eine Surfkarte kostet 6 Euro pro Tag. Ab 18:30 ist der Eintritt frei. Telefon: 06245- 59 59. 

© zg
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 0 Uhr

10°

Das Wetter am 24.4.2014 in Mannheim: leicht bewölkt
MIN. 8°
MAX. 25°
 

Ausblick 2014

Was ist los im neuen Jahr?

Kommunalwahlen und Europawahl, die Fußball-WM in Brasilien oder 25 Jahre Mauerfall - das Jahr 2014 verspricht spannend zu werden. Ein Ausblick auf die wichtigsten Ereignisse des Jahres in und außerhalb der Metropolregion Rhein-Neckar.

Ausblick: Das erwartet uns 2014

Börsenticker

DAX
DAX 9.616,50 +0,17%
TecDAX 1.225,00 -0,26%
EUR/USD 1,3817 -0,00%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Ampeln

Fußgänger drücken oft vergebens

Anstelle der Passanten bestimmen an 75 Prozent der Mannheimer Ampeln zeitweise Programme die Taktung der Rot-Grünphasen. Die Druckknöpfe sind in dieser Zeit funktionslos. [mehr]

Athen

Lichtblick für Griechenland

Paris/Luxemburg. Ist das nun der so ersehnte Hoffnungsschimmer für Athen? Zumindest weisen die Daten in eine ermutigende Richtung. Denn bei den gestern veröffentlichten Zahlen der Europäischen Statistik-behörde Eurostat für 2013 verzeichneten einige EU-Krisen-Staaten leichte Verbesserungen… [mehr]

Unglück

Sherpas wollen Berg verlassen

Kathmandu. Fünf Tage nach dem Lawinenunglück am Mount Everest mit 16 Toten haben zahlreiche internationale Expeditionen ihren Aufstieg abgebrochen. Etwa die Hälfte der Gruppen habe mit den Bergführern aus Nepal eine Entscheidung getroffen und sei auf dem Rückweg, sagte der nepalesische Bergführer… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR