DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 10.02.2016

Suchformular
 
 
  • Drucken
  • Senden

Die Rennstrecken der Formel-1-Saison 2012

Im Rennkalender der Formel 1 gibt es für die Saison 2012 einige Neuerungen. So wurde der Große Preis der Türkei aus dem Fahrplan genommen, dafür kehrt der F1-Zirkus in diesem Jahr in die Vereinigten Staaten zurück. In Austin, Texas, findet Rennen Nummer 19 statt. Der Große Preis von Deutschland wird turnusmäßig auf dem Hockenheimring ausgetragen. Los geht es am Wochenende vom 16. bis zum 18. März in Melbourne, Australien. Den Abschluss am Wochenende um den 25. November gibt es in Interlagos, Brasilien. (rüo/Bilder: dpa)

Montag, 12.03.2007

Seit 1985 gehört der Große Preis von Australien zum F1-Programm. Wenn in Melbourne am 18. März die Saison gestartet wird, weiß noch niemand, wer am Ende auf dem Treppchen steht oder wer sich die WM 2012 sichern kann. Nur so viel: 2011 gewann Sebastian Vettel in Melbourne. Am Ende war er Weltmeister.

© dpa
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 15 Uhr

Das Wetter am 10.2.2016 in Mannheim: Regenschauer
MIN. 4°
MAX. 7°
 
 
 

Börsenticker

DAX
Chart
DAX 9.093,00 +2,41%
TecDAX 1.536,00 +3,05%
EUR/USD 1,1266 -0,20%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Mannheim/Oststadt

Kommunaler Ordnungsdienst zieht um

Der städtische Fachbereich Sicherheit und Ordnung zieht mit seinen 288 Mitarbeitern und 22 Fahrzeugen in die Oststadt. Das hat der Gemeinderat in nichtöffentlicher Sitzung vor kurzem beschlossen. Neuer Standort wird ab Frühjahr 2017 ein Bürogebäude in der Karl-Ludwig-Straße. [mehr]

Grenzpfosten der DDR

Politik

Seehofer-Vorwurf der «Herrschaft des Unrechts» sorgt für Ärger

CSU-Chef Seehofer sorgt einmal mehr für Ärger in Berlin. Im Zusammenhang mit der Asylpolitik Angela Merkels spricht er von der «Herrschaft des Unrechts». So sprach man einst über die DDR. Die SPD weist seine Kritik zurück. [mehr]

Blick auf die Unfallstelle

Polizei: Kein dringender Verdacht gegen Fahrdienstleiter

Zwei Regionalzüge prallen frontal gegeneinander, zehn Menschen sterben. In Bad Aibling ist eines der schwersten Bahnunglücke der vergangenen Jahre in Deutschland passiert. Jetzt sollen nach und nach die Trümmer beseitigt werden. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR