DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 01.04.2015

Suchformular
 
 
  • Drucken
  • Senden

Die Rennstrecken der Formel-1-Saison 2012

Im Rennkalender der Formel 1 gibt es für die Saison 2012 einige Neuerungen. So wurde der Große Preis der Türkei aus dem Fahrplan genommen, dafür kehrt der F1-Zirkus in diesem Jahr in die Vereinigten Staaten zurück. In Austin, Texas, findet Rennen Nummer 19 statt. Der Große Preis von Deutschland wird turnusmäßig auf dem Hockenheimring ausgetragen. Los geht es am Wochenende vom 16. bis zum 18. März in Melbourne, Australien. Den Abschluss am Wochenende um den 25. November gibt es in Interlagos, Brasilien. (rüo/Bilder: dpa)

Montag, 12.03.2007

Seit 1985 gehört der Große Preis von Australien zum F1-Programm. Wenn in Melbourne am 18. März die Saison gestartet wird, weiß noch niemand, wer am Ende auf dem Treppchen steht oder wer sich die WM 2012 sichern kann. Nur so viel: 2011 gewann Sebastian Vettel in Melbourne. Am Ende war er Weltmeister.

© dpa
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 9 Uhr

Das Wetter am 1.4.2015 in Mannheim: wolkig
MIN. 4°
MAX. 9°
 
 
 

Börsenticker

DAX
DAX 11.996,50 +0,25%
TecDAX 1.613,00 -0,15%
EUR/USD 1,0747 +0,06%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Straßenbäume in Mannheim

Grün-Bestand steckt in den roten Zahlen

200 Bäume will die Stadt Mannheim jedes Jahr nachpflanzen - als Ausgleich für Bäume, die aus verschiedenen Gründen gefällt werden müssen. Obwohl die Gelder dafür verdoppelt wurden, fallen immer noch mehr alte Bäume als junge neu gepflanzt werden können. [mehr]

John Kerry in Lausanne

Politik

Iran-Atomgespräche in der Verlängerung

Auch nach Ablauf einer Frist im Atomstreit mit dem Iran soll weiter verhandelt werden. Über das bislang Erreichte gibt es jedoch unterschiedliche Auffassungen. Fällt eine Entscheidung in der Verlängerung? [mehr]

Trauerflor

Germanwings-Absturz: Trauergottesdienst in Haltern

Die Stadt Haltern und die Kirchen haben zu einem Trauergottesdienst für die Opfer der Flugzeugkatastrophe in Frankreich eingeladen. Die Stadt hat 18 Menschen verloren - 16 Schüler und zwei Lehrerinnen. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR