DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Sonntag, 21.09.2014

Suchformular
 
 
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Fasnachtsumzug in Mannheim

Höhepunkt der Fasnacht bei strahlendem Sonnenschein: Nach einer  Schätzung der Karnevalskommission Mannheim und der Polizei sind über 250 000 Zuschauer zum Fasnachtsumzug der Städte Mannheim und Ludwigshafen in die Quadratestadt gekommen.  Wir zeigen Impressionen des närrischen Treibens.

Sonntag, 10.02.2013

"Schwellköppe" der Karneval-Kommission-Mannheim (KKM).

© Uli Deck
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 15 Uhr

17°

Das Wetter am 21.9.2014 in Mannheim: Regenschauer
MIN. 13°
MAX. 20°
 
 
 

Referendum

„Ich akzeptiere das Urteil des Volkes“

Schottland hat sich gegen die Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich entschieden. Dennoch haben die Schotten mit ihrem Referendum eine Föderalismusdebatte ausgelöst. Eine Nacht lang hielt ein Land den Atem an. Und am Morgen danach deutete auf den ersten Blick nichts darauf hin, dass Schottland… [mehr]

Börsenticker

DAX
DAX 9.783,00 -0,17%
TecDAX 1.248,50 -0,33%
EUR/USD 1,2830 -0,67%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Bäderkonzept in Mannheim

Neues Freizeitbad als Besuchermagnet

Eine Machbarkeitsstudie hat untersucht, wo in Mannheim ein Kombi-Bad entstehen könnte. Als Alternativen werden der Umbau des Carl-Benz-Freibads oder ein kompletter Neubau auf der Konversionsfläche Benjamin-Franklin-Village genannt. Grundsätzlich bekommt die Mannheimer Bäderlandschaft keine guten… [mehr]

Auf der Flucht

Politik

Immer mehr Menschen fliehen vor dem Terror der IS

Damaskus/Ankara (dpa) - Wegen des Vormarschs der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Norden Syriens erwarten die Vereinten Nationen einen gewaltigen Flüchtlingsstrom in die Türkei. Allein zwischen Freitag und Samstag hätten 70 000 vor allem kurdische Flüchtlinge Zuflucht im Nachbarland gesucht… [mehr]

Prinz William

Prinz William vertritt Kate in Malta

Valletta (dpa) - Prinz William (32) hat bei einem offiziellen Besuch auf Malta vor seinem Sohn «gewarnt». «Malta dürfte Baby George nicht überleben», witzelte der britische Prinz angesichts der Kostbarkeiten im Präsidentenpalast in Maltas Hauptstadt Valletta. Die luxuriöse Einrichtung in dem Palast… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR