DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Donnerstag, 24.07.2014

Suchformular
 
 

Garden Route

Diese Strecke ist ein absolutes Highlight, erstreckt sich von Port Elizabeth am Ostkap, bis nach Hermanus am Westkap.

Im Tsitsikamma-Park befinden sich Bäume die schier endlos in den Himmel wachsen, bis 40 m hoch. Es ist einer der letzten Orte Südafrikas der noch mit Urwald bewachsen ist.

Beeindruckend ist die Storms-River Mouth Bridge, eine Hängebrücke die den Fluss überspannt. Die Brücke ist zwar an dicken Stahlseilen befestigt, schwankt aber beim Überqueren ganz beträchtlich.

Die Brücke hat eine Länge von 77 Metern und eine Tiefe von 7 Metern. Darunter vermischt sich das Meer mit dem dunklen Wasser des Storms-River.

Zentrum der Gartenroute ist der charmante und farbenfrohe Badeort Knysna. Bei einer Bootsfahrt um die Lagune herum entdecken wir die Knysna-Heads, die gewaltigen Sandsteinklippen, die die enge Öffnung der Lagune zu beiden Seiten begrenzen.

Wir fahren weiter entlang an Lagunen und Wäldern bis George, der Hauptstadt der Gartenroute. Über den Outeniqua-Pass, der total in den Wolken versinkt, erreichen wir die Cango Wildlife Ranch. Dort sehen wir u.a. Krokodile die träge im Wasser liegen, weiße Tiger, Löwen und Geparde.

Weiter geht die Fahrt Richtung Oudtshoorn. Nördlich von Oudtshoorn besichtigen wir eine der faszinierendsten Tropfsteinhöhlen der Welt, die berühmten Cango Caves. Die Höhlen enthalten umfangreiche Tropfsteinformationen von beeindruckender Größe.

Oudtshoorn ist das Straußenzucht-Zentrum Südafrikas. Auf der Highgate Straußenfarm nehmen wir an einer Führung teil wobei wir alles Wissenswerte über die Strauße erfahren. Natürlich beschließen wir diesen Tag mit einem Barbeque-Dinner mit Straußensteaks und anderen Leckereien auf der Straußenfarm. Fotos: Heidi Wasser

Mittwoch, 22.12.2010
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 0 Uhr

17°

Das Wetter am 24.7.2014 in Mannheim: leicht bewölkt
MIN. 15°
MAX. 28°
 
Su-25-Kampfjets

Nachrichten

Separatisten schießen zwei ukrainische Kampfjets ab

Den Haag/Charkow (dpa) - Sechs Tage nach dem Absturz der malaysischen Boeing in der Ostukraine sind die ersten Todesopfer in die Niederlande gebracht worden. Die Suche nach der Absturzursache von Flug MH17 ging weiter, während in der Ukraine prorussische Separatisten zwei Kampfjets der ukrainischen… [mehr]

Börsenticker

DAX
DAX 9.760,50 +0,27%
TecDAX 1.265,50 +0,32%
EUR/USD 1,3462 -0,01%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Luisenpark Mannheim

Parkfest-Eintritt sorgt immer noch für Zündstoff

Die einen halten die Eintrittspreise für das neu konzipierte Parkfest im Luisenpark am 16. August für vollkommen überteuert, die anderen weisen auf das große Bühnen-Programm mit vielen bekannten Künstlern hin: Das Thema wird immer noch kontrovers diskutiert. [mehr]

Sicherheit

Widerstand gegen Alleingang

Stuttgart. Die Pläne in Bremen sorgen für kontroverse Diskussionen in der gesamten Republik. Es geht um die Frage, ob sich Organisatoren von Großveranstaltungen, bei denen es zu Gewalt unter Besuchern oder Zuschauern kommen kann, an den Kosten für die Polizeieinsätze beteiligen sollen. In der… [mehr]

Mont-Saint-Michel

„Auf der Brücke geht man fast auf Wasser“

AvraNches. Schnell und kraftvoll "wie ein galoppierendes Pferd" hat der Schriftsteller Victor Hugo das Meereswasser genannt, das sich bei Flut dem Mont-Saint-Michel nähert und ihn umspült. Doch diese poetische Beschreibung stammt aus dem 19. Jahrhundert - seither drohte der berühmte Klosterberg in… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR