DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 26.08.2016

Suchformular
 
 
  • Drucken
  • Senden

Nationalparks in Deutschland

Bereits 2011 hat der Naturschutzbund (NABU) den Nordschwarzwald als einziges mögliches Gebiet für einen neuen Nationalpark benannt. Denn nur hier werden alle Bedingungen erfüllt. So muss der Park nach internationalen Kriterien der IUCN (International Union for Conservation of Nature) mindestens 10.000 Hektar groß sein. Innerhalb von 25-30 Jahren soll die Natur 75 Prozent der Fläche wieder selbst regulieren können. Bis dahin muss der Mensch nachhelfen. Solch ein Entwicklungsnationalpark steht im Nordschwarzwald zur Diskussion - er wäre der erste in Baden-Württemberg. Das vorgeschlagene Gebiet sowie einige Beispiele der insgesamt 14 existierenden Nationalparks haben wir hier zusammengestellt.

Mittwoch, 23.01.2013
Nordschwarzwald: Ein Riesenbanner von Greenpeace-Aktivisten am Staudamm der Schwarzenbach-Talsperre

Nordschwarzwald: Ein Riesenbanner von Greenpeace-Aktivisten am Staudamm der Schwarzenbach-Talsperre bei Forbach im Nordschwarzwald wirbt für die Schaffung eines Nationalparks.

© Jan-Philipp Strobel
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 21 Uhr

22°

Das Wetter am 26.8.2016 in Mannheim: klar
MIN. 17°
MAX. 35°
 

 

 
 

Börsenticker

DAX
Chart
DAX 10.519,00 -0,10%
TecDAX 1.712,50 -0,31%
EUR/USD 1,1196 -0,84%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Unwetter-Folgen

Passantin durch herabgestürzten Ast verletzt

Es sind die Folgen des Unwetters vom 22. Juli. Vor einer Woche ist eine Frau durch einen herabgestürzten Ast in der Meerwiesenstraße verletzt worden sein. Die Stadt überprüft jetzt noch mal die Allee-Bäume. [mehr]

Flüchtlinge auf Lesbos

"MM"-Chefredakteur Dirk Lübke

Flüchtlingskrise als Dauerauftrag

Dirk Lübke wertet die Flüchtlingskrise als riesige, noch Jahrzehnte herausfordernde Integrationsaufgabe für Deutschland. [mehr]

Relaxen hinterm Steuer

Hitzefinale zum Sommerausklang

Noch einmal richtig Sommer: Die einen freuen sich über Freibadwetter, die anderen schwitzen einfach nur. Doch Abkühlung ist schon in Sicht. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR