DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 30.03.2015

Suchformular
 
 
  • Drucken
  • Senden

Nationalparks in Deutschland

Bereits 2011 hat der Naturschutzbund (NABU) den Nordschwarzwald als einziges mögliches Gebiet für einen neuen Nationalpark benannt. Denn nur hier werden alle Bedingungen erfüllt. So muss der Park nach internationalen Kriterien der IUCN (International Union for Conservation of Nature) mindestens 10.000 Hektar groß sein. Innerhalb von 25-30 Jahren soll die Natur 75 Prozent der Fläche wieder selbst regulieren können. Bis dahin muss der Mensch nachhelfen. Solch ein Entwicklungsnationalpark steht im Nordschwarzwald zur Diskussion - er wäre der erste in Baden-Württemberg. Das vorgeschlagene Gebiet sowie einige Beispiele der insgesamt 14 existierenden Nationalparks haben wir hier zusammengestellt.

Mittwoch, 23.01.2013
Nordschwarzwald: Ein Riesenbanner von Greenpeace-Aktivisten am Staudamm der Schwarzenbach-Talsperre

Nordschwarzwald: Ein Riesenbanner von Greenpeace-Aktivisten am Staudamm der Schwarzenbach-Talsperre bei Forbach im Nordschwarzwald wirbt für die Schaffung eines Nationalparks.

© Jan-Philipp Strobel
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 12 Uhr

11°

Das Wetter am 30.3.2015 in Mannheim: wolkig
MIN. 5°
MAX. 12°
 
 
 

Börsenticker

DAX
DAX 12.044,00 +1,48%
TecDAX 1.620,50 +1,44%
EUR/USD 1,0856 -0,30%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Earth Hour

Licht aus auf den Kapuzinerplanken

Licht aus, Augen auf: Umweltschützer haben mit der Earth Hour auch in Mannheim für den Klimaschutz geworben. Sogar einige große Modehäuser schalteten für eine Stunde das Licht aus, um Strom zu sparen. [mehr]

Atomgespräche

Politik

Finale der Atomgespräche mit dem Iran

Lausanne (dpa) - Das Ringen um eine Lösung des Atomkonflikts mit dem Iran geht weiter. In der entscheidenden Runde im schweizerischen Lausanne sind heute erstmals die Außenminister aller sieben beteiligten Länder zusammengekommen. Immer noch sind wichtige Punkte wie die Laufzeit eines Vertrages und… [mehr]

Bergung der Opfer von 4U9525

DNA von 78 Airbus-Absturzopfern gesichert

Die Bergung der 150 Toten des Absturzes von Germanwings-Flug 4U9525 soll höchste Priorität haben. Bislang haben die Ermittler DNA von gut der Hälfte der Opfer identifiziert. Am Morgen will Germanwings über das neue Betreuungszentrum für die Angehörigen der Opfer informieren. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR