DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 28.07.2015

Suchformular
 
 

Energiewende Hessen

Stromsparen mit Al-Wazirs Hilfe

Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir will Solarpanels auf dem Dach und neue Straßenlaternen mit 15 Millionen Euro fördern. So will er die Energiewende in dem Bundesland vorantreiben. [mehr]

Medizin

Hessens größte Baustelle

Frankfurt. Seit Jahren ist das Gelände des Frankfurter Universitäts-Klinikums eine einzige Baustelle. Überall Absperrungen, Kräne, Baugruben. Bis Ende 2017 verbaut das Land Hessen hier mehr als 700 Millionen Euro. Der gesamte Campus wird neu strukturiert. Das wichtigste Ziel: Kliniken, die viel… [mehr]

Hessenstiftung

Hilfen für Kinder mit zwei Elternhäusern

Bensheim. Die Zahl der Väter, die wegen einer Trennung weit entfernt von ihren Kindern leben müssen, steigt und stellt zerbrochene Familien vor wachsende Herausforderungen. Immer mehr Väter hätten Probleme, Fernbeziehungen zu ihren an anderen Orten wohnenden Kindern aufrechtzuerhalten, sagte der… [mehr]

Flüchtlinge

Auch Grüne verärgert über Bouffier

Wiesbaden. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU (Bild) will die Hilfe für Flüchtlinge von Geld- auf Sachleistungen umstellen. Ein Lehrer aus Albanien könne in Deutschland in wenigen Monaten mehr Geld bekommen als in zwei bis drei Jahren in seiner Heimat, sagte der CDU-Politiker… [mehr]

Steuerhinterziehung

Angeklagter gesteht

Darmstadt. Ein Mann hat vor dem Landgericht Darmstadt Steuerhinterziehung in Millionenhöhe gestanden. "Es waren alles Scheinrechnungen", gab der 42-Jährige gestern bei Prozessbeginn zu. Der Mann soll mit Komplizen den Staat durch Scheinfirmen und fingierte Rechnungen um mehr als 2,4 Millionen Euro… [mehr]

Bombendrohung

Goethe-Universität evakuiert

Frankfurt. Wegen einer Bombendrohung an der Frankfurter Goethe-Universität sind gestern Vormittag drei Gebäude vorübergehend geräumt worden. Von der Evakuierung seien mehrere Tausend Menschen am Campus Westend betroffen gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Zunächst war die Polizei von 15 000… [mehr]

Gesellschaft

Streit um Teilzeit-Spielstraßen

Frankfurt. Aufgeregt warten die Kindergartenkinder auf den roten Transporter: "Das Spielmobil kommt", rufen sie vergnügt, als es um die Ecke biegt. Mit dem Hüpfkissen, der Rollenrutsche und anderen Spielgeräten aus dem Fahrzeug verwandelt sich die Straße vor der Kita "KiBiZ" in Frankfurt jeden… [mehr]

Biblis-Ausschuss

Merkel soll als Zeugin aussagen

Wiesbaden. In der Biblis-Affäre soll Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für Klarheit sorgen. Die bisherigen Aussagen von Merkel und Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) stünden im Widerspruch zueinander, ob der Bund oder das Land die Verantwortung für die Abschaltung des Atomkraftwerkes trage… [mehr]

Verkehr

Gutscheine für Kunden

Hofheim. Wegen der wochenlangen Sperrung des S-Bahntunnels in Frankfurt haben der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) und die Deutsche Bahn (DB) Taxigutscheine an Jahreskarten-Kunden verschickt. Sie können im Zeitraum der Sperrung während der hessischen Sommerferien bei Frankfurter Taxifahrern… [mehr]

Notunterkunft

Zeltstadt aufgebaut

Kassel-Calden. Am ehemaligen Flugplatz Kassel-Calden in Nordhessen hat gestern der Aufbau einer Zeltstadt für Flüchtlinge begonnen. "Die Zelte werden aufgebaut und eine Halle wird ertüchtigt als Eingang und für die Verpflegung", sagte ein Sprecher des Regierungspräsidiums Kassel. Zudem wird ein… [mehr]

Plenarsitzung

Einigkeit beim Thema Salafismus

Wiesbaden. Klimaschutz, Bildungsgipfel, Windräder - an Themen mit heftigem Streitpotenzial hat es dem Hessischen Landtag auch in dieser Woche nicht gemangelt. Doch die Abgeordneten können auch anders. Betont sachlich, geprägt von Lob auch für die Gegenseite und mit ehrlichem Ringen um… [mehr]

Limburg

Muss Tebartz zahlen?

Limburg. Die aus dem Ruder gelaufenen Kosten für den neuen Bischofssitz in Limburg beschäftigen nach wie vor das Bistum und den Vatikan. Die Diözese wartet auf eine Entscheidung aus Rom, ob etwa der frühere Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst Schadenersatz zahlen soll. Grundsätzlich sei bei… [mehr]

Verkehr

„Preisanstieg maßvoll“

Wiesbaden. Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) hat die angekündigte Preiserhöhung für Bus- und Bahntickets im Rhein-Main-Gebiet verteidigt. Der Anstieg sei maßvoll, sagte der Minister gestern im Landtag in Wiesbaden. Die Erhöhung von 1,85 Prozent zum Jahreswechsel werde für etwa 14… [mehr]

Landtag

Milliarden für Kommunen

Wiesbaden. Der hessische Landtag hat mit schwarz-grüner Mehrheit die monatelang umstrittene Neuordnung des Kommunalen Finanzausgleichs (KFA) verabschiedet. Die Opposition votierte bei der letzten Plenarsitzung vor dem Sommer geschlossen gegen die Reform, die Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) als… [mehr]

Bildung

Die Schule fährt mit

Wiesenbaden. Für Kinder in Zirkus- und Schaustellerfamilien gibt es in Hessen eine Schule, die ihnen hinterher fährt. Seit fünf Jahren gibt es dieses Angebot, die Kinder werden in einem extra eingerichteten Kastenwagen unterrichtet. "Der dauernde Schulwechsel hatte früher dazu geführt, dass kein… [mehr]

Glücksspiel

Hickhack um Sportwetten

Wiesbaden. 3001,00 lautet dieser Tage eine Wettquote für Bayern München - wenn der deutsche Fußball-Serienmeister nächste Saison als Bundesliga-Letzter absteigt. Und 251 Euro je Euro Wetteinsatz würde bekommen, wer den hessischen Aufsteiger SV Darmstadt 98 am Ende auf einem der vier deutschen… [mehr]

Bildung

Von Schulfrieden keine Rede mehr

Wiesbaden. "Unverschämtheit", "Dreistigkeit", "Versagen" und "Verweigerung": Nach dem Scheitern einer einvernehmlichen Lösung auf dem hessischen Bildungsgipfel ist die hessische Schulpolitik wieder mit Macht zurück im Parteienstreit. Im Wiesbadener Landtag lieferten sich Regierung und Opposition… [mehr]

Flüchtlingsdebatte

Streit über Zeltlager

Wiesbaden. In der Asyldebatte haben sich Landesregierung und Opposition einen emotionalen Schlagabtausch im hessischen Landtag geliefert. Kritik der Opposition, die schwarz-grüne Koalition engagiere sich zu wenig für die ankommenden Flüchtlinge, wies Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) gestern… [mehr]

Bildung

Finden, „wo es kneift“

Frankfurt. Hessens Kultusminister Alexander Lorz (CDU) will alle 20 Frankfurter Gymnasien zu Gesprächen über die geplanten Streichungen bei den Lehrerstunden einladen. Bei den Treffen nach der Sommerpause mit jeder einzelnen Schule solle herausgefunden werden, "wo es kneift" und ob Kürzungen etwa… [mehr]

Kriminalität

Zwei Rocker verhaftet

Lohfelden. Nach einem Streit im Rockermilieu hat die Polizei zwei Männer in Hessen und Nordrhein-Westfalen gefasst. Im nordhessischen Lohfelden nahmen Spezialkräfte einen 35-Jährigen fest und erschossen seinen Kampfhund, wie die ermittelnde Staatsanwaltschaft Darmstadt gestern mitteilte. Das Tier… [mehr]

Regierungserklärung

„Hessen legt die Messlatte hoch“

Wiesbaden. Der Klimaschutz gehört zum Kern des Parteiprogramms der Grünen. Kein Wunder, dass die Umweltministerin Priska Hinz gestern im Hessischen Landtag dem Thema allerhöchsten Stellenwert einräumte und ambitionierte Ziele verkündete. Um mindestens 90 Prozent wolle die schwarz-grüne… [mehr]

Bildung

Weniger Schüler bleiben sitzen

Frankfurt. Wenn Hessens Schüler am Freitag ihre Zeugnisse bekommen und in die Sommerferien starten, dürften einige von ihnen weniger Grund zum Jubeln haben. Auch in diesem Jahr heißt es für manche Kinder und Jugendliche: "Ehrenrunde" drehen. Die Zahl der Sitzenbleiber sinkt allerdings seit mehreren… [mehr]

Verkehr

Bahnhof für Fernbusse

Frankfurt. Die Bauarbeiten für den geplanten Fernbusbahnhof in Frankfurt haben begonnen. Auf der Südseite des Hauptbahnhofs sollen in drei Abschnitten auf einem bisherigen Parkplatz in den nächsten drei Jahren 14 Halteplätze entstehen. Die vier ersten sollen im Frühjahr 2016 fertig sein, die… [mehr]

Finanzen

„Finanzlage angespannt“

Wiesbaden. Die starken Sparzwänge in den hessischen Schutzschirmkommunen haben nach Angaben des DGB zu einem erheblichen Investitionsstau geführt. "Die Investitionsquote hat sich innerhalb von zwei Jahrzehnten halbiert", sagte der Finanzexperte des Deutschen Gewerkschaftsbundes im Bezirk Hessen… [mehr]

Griechenland

Gespräche stehen an

Frankfurt. Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport steht weiterhin bereit, 14 regionale Flughäfen in Griechenland zu übernehmen. "Es ist vereinbart, dass demnächst die Gespräche wieder aufgenommen werden", sagte Fraport-Vorstandschef Stefan Schulte in Frankfurt. [mehr]

Gastgewerbe

Kluft zwischen Stadt und Land

Wiesbaden. Das hessische Gastgewerbe blickt mit gemischten Gefühlen in die Zukunft. "Die Hotels und das Gastgewerbe kämpfen vor allem mit drei Problemen", sagte der Hauptgeschäftsführer des Branchenverbands Dehoga, Julius Wagner, der Deutschen Presse-Agentur. "Das sind die hohen Energiekosten, der… [mehr]

Kommunalpolitik

Straffes Landtagsprogramm vor der Sommerpause

Wiesbaden. Der hessische Landtag hat in seiner letzten Sitzungswoche vor der Sommerpause noch ein großes Programm zu erledigen. Unbedingt verabschiedet werden soll die Neuregelung des milliardenschweren Kommunalen Finanzausgleichs (KFA). Der Gesetzentwurf von Finanzminister Thomas Schäfer (CDU… [mehr]

Verkehr

Was kommt auf Pendler und Reisende zu?

Frankfurt. Mit der S-Bahn direkt in die Frankfurter City - auf diesen bequemen und schnellen Weg zur Arbeit müssen Pendler in den Ferien verzichten. Wegen der Erneuerung des veralteten Stellwerks wird der S-Bahntunnel unter der Innenstadt vom 25. Juli bis zum 25. August komplett gesperrt. Täglich… [mehr]

Expertenrunde

Wohnen bezahlbar machen

Wiesbaden. Mit einem breiten Bündnis will Hessens Stadtentwicklungsministerin Priska Hinz (Grüne) mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen. Das verkündete die Ministerin gestern in Wiesbaden beim ersten Treffen der "Allianz für Wohnen". Die Expertenrunde, in der etwa 20 Akteure aus der Wohnungswirtschaft… [mehr]

Tourismus

Hindernisfrei verreisen

Wiesbaden. Hessen will Menschen mit Behinderungen den Urlaub im Land erleichtern. Barrierefreien Tourismusangeboten gehöre wegen des demografischen Wandels mit einer immer älter werdenden Bevölkerung die Zukunft, sagte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) gestern auf dem hessischen… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 21 Uhr

16°

Das Wetter am 28.7.2015 in Mannheim: bedeckt
MIN. 16°
MAX. 23°
 

Biblis

Castoren bleiben stehen

Biblis. Im Bibliser Zwischenlager dürfen 31 Castoren nicht bewegt werden. Bei den Behältern für hochradioaktiven Atommüll wurde die Prüfung der Tragzapfen nicht ausreichend dokumentiert. Das hat das Bundesamt für Materialprüfung (BAM) festgestellt. Bundesweit sollen 315 Castoren betroffen sein. Die… [mehr]

Sommerferien

Wo Politiker Urlaub machen

Norwegen, Ostsee und Tirol - die Reiseziele der Volksvertreter sind weit gestreut. Einige Politiker zieht es trotz Krise nach Griechenland, zum Beispiel Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann. [mehr]

Saif al-Islam

Todesstrafe für Gaddafi-Sohn in Libyen

Der Sohn von Libyens Ex-Diktator Muammar al-Gaddafi soll sterben. Die Richter sehen es als erwiesen an, dass er 2011 unter anderem zur Tötung friedlicher Demonstranten aufgerufen hat. Es hagelt Kritik. [mehr]

Landwirtschaft

Bauern stoppen Grenzverkehr

Kehl/Paris. "Wenn ihr unsere Preise drückt, dann lassen wir eure Produkte nicht mehr ins Land": Nach diesem Motto haben französische Landwirte gestern an mehreren Grenzübergängen nach Deutschland und Spanien Barrieren aufgebaut, um Lastwagen mit Agrarprodukten an der Einreise zu hindern. Zwischen… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR