DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 23.02.2017

Suchformular
 
 

Kriminalität

Das belastete Erbe

Biebertal/Wiesbaden. Der Name des Anrufers aus Wetzlar kam Arnold Czarski gleich bekannt vor. Am Telefon war der Sohn eines Raubgräbers. Er bot Czarski vom Museum Keltenkeller "Schatzkarten" vom mittelhessischen Dünsberg an. Mit Blei- und Buntstift hatte der verstorbene Vater seine Funde aus dem… [mehr]

Landtag

Opposition: Lehrerbedarf verschlafen

Wiesbaden. Die Mitteilung von Kultusminister Alexander Lorz (CDU) kam 13 Minuten vor Beginn der Debatte des Wiesbadener Landtags über Lehrermangel: In seinem Gespräch mit den hessischen Hochschulpräsidenten hätten diese grundsätzliche Bereitschaft erklärt, mehr Studienplätze für das Lehramt an… [mehr]

Tag der Erde

Kasseler Fest läuft ohne Fleisch ab

Kassel. Die Organisatoren des Kasseler Fests zum Tag der Erde halten an ihrer Entscheidung fest, dass es bei der Veranstaltung am 23. April weder Bratwurst noch Steak oder Schnitzel geben wird. Am Dienstagabend sei bei einem Treffen die bereits vor Weihnachten getroffene Entscheidung bestätigt… [mehr]

Kindesmissbrauch

„Schweigen hilft nur den Tätern“

Wiesbaden. Die Zahl klingt und ist erschreckend: Rund eine Million Kinder und Jugendliche in Deutschland sind nach Schätzungen schon mindestens einmal Opfer von sexueller Gewalt geworden. Rein statistisch entspreche das zwei Betroffenen in jeder Schulklasse, rechnet der Bundesbeauftragte für Fragen… [mehr]

Kommunen

Weniger Einbrüche

Frankfurt. Deutlich weniger Einbrüche, aber auch weniger Raubüberfälle: Im Gegensatz zum landesweiten Trend ist in Frankfurt die registrierte Kriminalität zurückgegangen. Die Polizei erfasste in der hessischen Metropole im vergangenen Jahr knapp 115 000 Fälle. Das waren 3,3 Prozent weniger als 2015… [mehr]

Migration

Elendslager aufgelöst

Frankfurt. Polizei und Ordnungsamt haben gestern ein Obdachlosenlager auf einer Frankfurter Industriebrache geräumt. Die behelfsmäßigen Hütten der überwiegend aus Rumänien stammenden Bewohner wurden abgerissen. Etwa 30 Menschen, die während der Räumung auf dem Gelände waren, wurden mit einem Bus zu… [mehr]

Brauchtum

„Am besten geht was mit Glitzer“

Mainz/Bischofsheim. Zwischen bunten Garnrollen, Zugplakettchen, Werkbank und Nähmaschine sitzt Sylvia-Franziska Kindling in ihrer Manufaktur. Die zweifache Mutter hat einen ungewöhnlichen Beruf: Sie näht individuelle und ausgefallene Narrenkappen. In ihrer kleinen Werkstatt "starkapp" in Mainz… [mehr]

Hessen

In den Kommunen rücken Bautrupps an

Wiesbaden. In fast allen hessischen Kommunen dürften in den nächsten Monaten die Bagger oder zumindest Bautrupps anrücken. Darauf deutet jedenfalls die Nachfrage von Gemeinden, Städten und Landkreisen beim Kommunalen Investitionsprogramm hin, zu dem Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) gestern eine… [mehr]

Exorzismus

Haupttäterin erhält sechs Jahre Haft

Frankfurt. Im Prozess um eine Teufelsaustreibung mit tödlichem Ende hat das Landgericht Frankfurt die 44 Jahre alte Cousine des Opfers zu sechs Jahren Haft verurteilt. Das Gericht verhängte die Strafe gestern wegen schwerer Körperverletzung mit Todesfolge. Die vier mitangeklagten Mitglieder einer… [mehr]

Prozess

Mann gesteht Sprengung

Gießen. Gas aufdrehen, zünden und aufs große Geld hoffen: Ein 40-Jähriger hat vor dem Landgericht Gießen gestanden, mehrere Fahrkartenautomaten auf Bahnsteigen an Bahnhöfen in Mittelhessen gesprengt zu haben. Mit dem erhofften Bargeld wollte der Mann nach eigenen Angaben seine Drogensucht… [mehr]

Kreisel

Umbau des Kaiserlei

Offenbach. Mit dem ersten Spatenstich ist der Umbau des Kaiserleikreisels in Offenbach gestartet worden. Der Prognosen zufolge künftig von rund 80 000 Fahrzeugen am Tag befahrene Kreisel sei eines der "größten Nadelöhre in Deutschland" mit besonders hohem Unfallaufkommen, sagte gestern Rainer Bomba… [mehr]

Studie

Fluglärm steigert Stresshormone

Mainz. Fluglärm führt einer neuen Studie zufolge zu Gefäßschäden und langfristig zu mehr Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Zu diesem Schluss kommt ein Team um den Kardiologen Thomas Münzel von der Universitätsmedizin Mainz. Anwohner und Flughafen-Betreiber streiten seit Jahren über Gesundheitsrisiken… [mehr]

Exorzismus-Prozess

Anklage fordert acht Jahre Haft

Frankfurt. Im Frankfurter Prozess um eine tödliche Teufelsaustreibung ist die Staatsanwaltschaft vom Vorwurf des gemeinschaftlichen Mordversuchs abgerückt. Die Anklagebehörde forderte gestern vor dem Landgericht für die Hauptangeklagte acht Jahre Haft - wegen Körperverletzung mit Todesfolge. Die 44… [mehr]

Verkehrstote

Zahl in Hessen leicht gesunken

Wiesbaden. Bei Verkehrsunfällen in Hessen sind im vergangenen Jahr weniger Menschen ums Leben gekommen als 2015. Die Zahl verringerte sich um 11 Opfer auf 231 Tote, wie das Statistische Landesamt gestern in Wiesbaden mitteilte. Im gleichen Zeitraum verletzten sich bei Unfällen auf hessischen… [mehr]

Kriminalstatistik 2016

Deutlich weniger Einbrüche

Wiesbaden. Zwei gute Nachrichten stellt der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) seiner gestern veröffentlichen Kriminalstatistik für das vergangene Jahr voran: Die Quote der aufgeklärten Straftaten im Land ist mit 62,7 Prozent nicht nur weiter gestiegen, sie hat auch gleich einen Rekord… [mehr]

Freizeit

Besonderes Flair unter Schwarzlicht

Mainz. Schwarzlicht eignet sich nicht nur als skurrile Party-Beleuchtung, in der Tonic-Getränke, Textmarker auf der Haut und Zähne hell schimmern. Zahlreiche Sportler und Freizeiteinrichtungen in Rheinland-Pfalz haben das besondere Licht für sich entdeckt. Übergreifende Motive: Mal etwas anderes… [mehr]

Flüchtlingskinder

Gießen droht Ländern mit Klage

Gießen. Auf den Kosten sitzengeblieben: Mit Klagen gegen 13 Bundesländer fordert die Stadt Gießen einen Millionenbetrag für die Betreuung von Flüchtlingskindern zurück. 3,4 Millionen Euro seien noch offen, teilte die mittelhessische Kommune gestern mit. Die Klagen betreffen demnach alle… [mehr]

Reichsbürger

„Druide“ in U-Haft

Schwetzingen/Karlsruhe. Für die Generalbundesanwaltschaft haben sich die Vorwürfe gegen den selbsternannten Druiden Burghard B. aus Schwetzingen und den Reilinger Thiemo B. so erhärtet, dass gegen sie Haftbefehl erlassen worden ist. Den beiden Männern, die Ende Januar bei einer bundesweiten Razzia… [mehr]

Gefahrengut-Transport

Hoher Sachschaden nach Unfall

Fulda. Bei einem Unfall mit einem Gefahrengut-Transporter auf der Autobahn 4 bei Bad Hersfeld ist ein Sachschaden von rund 100 000 Euro entstanden. Die Fahrerin des Sattelzuges war in der Nacht zu gestern von der Fahrbahn abgekommen und 100 Meter an einer Leitplanke entlang geschrammt. Die 24… [mehr]

Porträt

Risse im bürgerlichen Bild

Mainz. Vor ziemlich genau einem Jahr tobte in Rheinland-Pfalz ein heftiger Streit um die Absage von Ministerpräsidentin Malu Dreyer an die sogenannte Elefantenrunde im SWR vor der Landtagswahl. Die SPD-Politikerin weigerte sich, dort zusammen mit dem ebenfalls eingeladenen AfD-Spitzenkandidaten Uwe… [mehr]

Landesverfassung

Jetzt will Hessen die Todesstrafe abschaffen

Wiesbaden. "Bei besonders schweren Verbrechen kann er zum Tode verurteilt werden." Der Satz steht auch 70 Jahre nach Verabschiedung der hessischen Landesverfassung noch immer in deren Artikel 21 über für schuldig befundene Straftäter. Natürlich muss dennoch auch in Hessen kein Delinquent seine… [mehr]

Tourismus

Land hofft auf Schub für Regionen

Wiesbaden. Hessens Tourismus boomt und verzeichnet seit sieben Jahren Rekorde bei der Zahl der Gäste und den Übernachtungen. Beim genauen Hinsehen zeigt sich aber eine Zwei-Klassen-Gesellschaft. Frankfurt, Hessens größte City mit Weltstadtflair und Flughafenanbindung, überstrahlt alles. Landstriche… [mehr]

Luftverschmutzung

EU rügt Deutschland

Brüssel. Wegen anhaltend starker Luftverschmutzung hat die EU-Kommission ein Mahnschreiben an Deutschland geschickt. In insgesamt 28 Gebieten werden die Stickstoffdioxid-Werte zu stark überschritten, wie die Brüsseler Behörde gestern mitteilte. Zu den betroffenen hessischen Regionen gehören das… [mehr]

Frankfurt

CDU-Chef lässt Staatssekretärin den Vortritt

Frankfurt. Erst im vergangenen Jahr ist Uwe Becker als Bürgermeister zum zweiten Mann der Stadt Frankfurt gewählt worden, wo er schon lange Stadtkämmerer war. Dass der 47-jährige CDU-Kreisvorsitzende bei der Oberbürgermeisterwahl im kommenden Jahr versuchen würde, zur Nummer Eins vorzurücken und… [mehr]

Polizei

Doch keine Übergriffe an Silvester

Frankfurt. In der Silvesternacht hat es auf der Frankfurter "Freßgass" nach Polizeiangaben entgegen früherer Berichte keine massenhafte Randale und Übergriffe gegeben. Intensive und umfangreiche Ermittlungen hätten ergeben, dass es zu keinen "massiven mobartigen Übergriffen durch Massen von… [mehr]

Rheinland-Pfalz

Kritik an Beteiligungen

Mainz. Unnötige Ausgaben bei Staatsbädern und im staatlichen Weinbau, überhöhte Kosten in Kitas und eine Millionenförderung für eine Landesgesellschaft ohne klar definierten Auftrag - der Präsident des Rechnungshofs Rheinland-Pfalz, Klaus Behnke, hat in seinem Jahresbericht 2017 gestern eine… [mehr]

Landtag: 2

Frage wörtlich genommen

Wiesbaden. Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (Bild) hat eine zweideutige Anfrage im Landtag zum CO2-Ausstoß launig gekontert. Der FDP-Fraktion ging es um eine neue Photovoltaikanlage an der Uni-Marburg. Der Abgeordnete Jörg-Uwe Hahn fragte schriftlich: "Wie viel CO2 hat der Minister durch seine… [mehr]

Limburg

Veganerin stört sich an altem Kinderlied

Limburg. Eine Posse aus Hessen um ein Kinderlied, eine Veganerin und einen Bürgermeister sorgt bundesweit für Aufsehen und Kopfschütteln. Bei manch einem Fleischliebhaber sogar für Entrüstung. Entsprechend gepfefferte Mails und Anrufe erreichen derzeit die Stadt Limburg, in der die Geschichte… [mehr]

Beamte

Milliardenlücke bei Pensionsansprüchen wächst

Wiesbaden. Bei den Pensionsansprüchen der hessischen Beamten tut sich beim Land eine Milliarden große Finanzierungslücke auf. Die Ruhestandsbezüge werden die Steuerzahler laut Prognose des Finanzministeriums ab 2030 jährlich vier Milliarden Euro kosten - Tendenz steigend. Bereits dieses Jahr sind 2… [mehr]

Gelnhausen

Polizeieinsatzim Hallenbad

Gelnhausen. Ein Streit über den erlaubten Schwimmstil hat einen Polizeieinsatz im Hallenbad von Gelnhausen ausgelöst. Der Bademeister hatte einen Schwimmer mit Verweis auf die Regeln ermahnt, nur im dafür vorgesehenen Bereich des Beckens zu kraulen. Der Badegast ignorierte das und auch die folgende… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 21 Uhr

Das Wetter am 23.2.2017 in Mannheim: Regen
MIN. 8°
MAX. 14°
 

 

Sicherheit

Schlamperei in Atommeilern

Stuttgart/Wiesbaden. In den Kernkraftwerken Philippsburg und Biblis haben Mitarbeiter vorgeschriebene Überprüfungen nur vorgetäuscht. Das hessische Umweltministerium bestätigte gestern auf Nachfrage, dass die Aufsicht schon im Mai 2015 von den vorgetäuschten Sicherheitsüberprüfungen in Biblis… [mehr]

Uwe Lührig

Chemikalien gefunden

Verhafteter Salafist plante Bombenanschlag auf Polizei

Hochexplosive Chemikalien und Bauteile für einen Fernzünder lagen schon bereit: In Südniedersachsen ist ein deutscher Islamist gefasst worden. Ermittlern zufolge wollte er mit einer selbstgebastelten Bombe Polizisten oder Soldaten töten. [mehr]

Martin Schulz

EU-Betrugsermittler prüfen Vorwürfe gegen Schulz

Hat Martin Schulz in seiner Zeit als EU-Parlamentspräsident Mitarbeiter begünstigt? Mit dieser Frage beschäftigt sich jetzt auch das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung. Für den Kanzlerkandidaten könnte das gut sein - oder auch sehr ungemütlich werden. [mehr]

Interview mit Justizminister Wolf (CDU)

„Ein Nachtragsetat wäre nötig“

Stuttgart. Nachdem die Zahl der Asylverfahren bei den Verwaltungsgerichten stark zugenommen hat, pocht Baden-Württembergs Justizminister Guido Wolf (CDU) auf mehr Personal. "Die Gerichte sind wegen der hohen Eingangszahlen überlastet", sagt er im Interview. Herr Wolf, die Belastung der Justiz durch… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR