DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 31.01.2015

Suchformular
 
 

Bildungsgipfel in Hessen

„Alle Seiten haben sich bewegt“

Wiesbaden. Vor wenigen Tagen schien der hessische Bildungsgipfel noch kurz vor dem Scheitern zu stehen. Nach dem heutigen Treffen aller Gipfelteilnehmer in Wiesbaden gab es Entwarnung. [mehr]

Forschung

Trendsetter bei der Kommunikation

Gießen. Briefe, Ferngespräche, Skype: Gießener Wissenschaftler erforschen, wie Einwanderer Kontakt mit ihrer Heimat halten - und wollen mit ihrer Arbeit auch einen Beitrag in der Debatte um Migration leisten. Dabei stünden häufig Probleme im Fokus und nicht die Innovationspotenziale, sagte die… [mehr]

Natur

Exoten als Gefahr für Flüsse

Wiesbaden. Die vermehrte Ausbreitung fremder Tiere und Pflanzen wird für heimische Gewässer Experten zufolge immer problematischer. Bislang seien rund 150 eingewanderte Arten in deutschen Gewässern bekannt, jedes Jahr kämen zwei neue hinzu, erklärte Tanja Pottgiesser von der Wiesbadener Stiftung… [mehr]

Justiz

Vier Betrüger vor Gericht

Frankfurt. Vier mutmaßliche Kontobetrüger stehen seit gestern vor dem Landgericht Frankfurt. Sie verweigerten aber die Aussage zu den Vorwürfen. Insgesamt sollen sie einen Schaden von mindestens 100 000 Euro angerichtet haben. Die Anklage legt den zwischen 46 und 51 Jahre alten Männern unter… [mehr]

Städtetag

Kritik an Reform

Wiesbaden. Trotz einiger Korrekturen lehnt Hessens Städtetag die vom Land vorgelegte Reform des kommunalen Finanzausgleichs (KFA) weiter ab. Der Bedarf der Städte sei viel höher als Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) ausgerechnet habe, kritisierte Fuldas Oberbürgermeister Gerhard Möller (ebenfalls… [mehr]

Natur

Seltene Luftshow am Himmel

Haiger. Mehr als eine Million Bergfinken sorgen in Mittelhessen für Begeisterung bei Naturliebhabern. Der Grund für die Invasion der Zugvögel liegt in den Wäldern. Das Schauspiel beginnt nachmittags um kurz nach vier mit einem ersten Vogeltrupp am Himmel und klickenden Kameras am Boden. Dutzende… [mehr]

Finanzausgleich

Schäfer bessert Reform nach

Wiesbaden. Bei der umstrittenen Reform des kommunalen Finanzausgleichs bessert das Land nach. Insgesamt werde es für die Kommunen ungeachtet deren anhaltender Kritik aber nicht mehr Geld geben, so Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) gestern in Wiesbaden. Das Land will über den neuen Finanzausgleich… [mehr]

Agentur für Arbeit

Arbeitslosigkeit steigt im Januar kräftig an

Frankfurt. Die Zahl der Arbeitslosen in Hessen ist im Januar wie erwartet gestiegen. Zum Stichtag waren 189 719 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit gestern in Frankfurt berichtete. Das waren 15 534 mehr als im Dezember, aber gut 3000 weniger… [mehr]

Frankfurt

Blockupy plant Demo vor EZB

Frankfurt. Die kapitalismuskritische Blockupy-Bewegung hat zur geplanten Eröffnungsfeier des Neubaus der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am 18. März eine Kundgebung und eine Demonstration angemeldet. Die Organisatoren rechnen mit rund 10 000 Teilnehmern, wie ein Sprecher des… [mehr]

Erneuerbare Energien

Rekordjahr für Windkraft

Wiesbaden/Berlin. Für die Windkraft war das Jahr 2014 in Hessen ein Rekordjahr. 87 neue Anlagen mit einer Leistung von insgesamt 225 Megawatt sind nach ersten Schätzungen in Betrieb gegangen, wie Energieminister Tarek Al-Wazir (Grüne) gestern in Wiesbaden mitteilte. 2013 seien es nur 184 Megawatt… [mehr]

Frankfurter Flughafen

Lärmpausen überzeugen nicht

Frankfurt. Das Thema Frankfurter Flughafen galt als das schwierigste bei den Koalitionsverhandlungen von CDU und Grünen in Hessen. Die CDU war immer für den Ausbau und stellt vor allem die Wettbewerbsfähigkeit des Flughafens in den Vordergrund. Die Grünen dagegen wollten die neue Landebahn Nordwest… [mehr]

Karikaturen-Ausstellung

Sicherheitskosten zu hoch

Hanau/Wiesbaden. Die Stadt Hanau will, kann aber nicht - das Land Hessen kann, wartet aber ab. Ob und wo die Karikaturen-Ausstellung der beiden Zeichner Achim Greser und Heribert Lenz in Hessen gezeigt wird, ist auch drei Wochen nach den Anschlägen von Paris noch immer unklar. [mehr]

Kriminalität

Geschäftspartner als Anstifter unter Verdacht

Frankfurt. Der vor rund einem Jahr in Frankfurt erschossene Geschäftsmann und Mitinhaber eines Sportwettbüros soll im Auftrag eines ehemaligen Geschäftspartners getötet worden sein. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nach eigenen Angaben seit gestern nach dem mutmaßlichen Auftraggeber des… [mehr]

Gericht

Pfleger wirft Arznei weg

Frankfurt. Weil er mit der Betreuung dementer und bettlägeriger Senioren in einem Altenheim überfordert war und Medikamente weggeworfen hatte, ist ein 33 Jahre alter Altenpfleger gestern in Frankfurt zu sechs Monaten Bewährungsstrafe verurteilt worden. Die Berufung der Staatsanwaltschaft hatte vor… [mehr]

Hessen/RLP

Nur ein Schrittchen

Gerhard Kneier über Lärm am Frankfurter Flughafen [mehr]

Tiere

Allesfresser mit Zorro-Maske

Kassel/Friedberg. Sie kommen meist nachts zum Schmausen an die Mülltonnen. Mit geschickten Pfoten öffnen sie die Deckel, laben sich lautstark und gehen den Anwohnern gehörig auf die Nerven. "Am nächsten Morgen sieht es dann aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen, weil die Herren ein Festessen… [mehr]

Finanzen

Landrat unter Zugzwang

Wiesbaden/Bad Schwalbach. Der Franken ist nicht mehr an den Euro gekoppelt. Das stürzt Kommunen wie den Rheingau-Taunus-Kreis, die Kredite in der Schweizer Währung aufgenommen hatten, in Schwierigkeiten. Die Rückzahlung könnte durch den Werteverlust des Euro gegenüber dem Franken teurer werden… [mehr]

Atomkraft

Experte sieht Hessen in der Zahlungspflicht

Wiesbaden. Falls der Energiekonzern RWE Schadenersatz wegen der Stilllegung des Atomkraftwerks Biblis bekommt, wird nach Ansicht eines Experten Hessen und nicht der Bund zahlen müssen. Nach der Atomkatastrophe von Fukushima 2011 hatten Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten… [mehr]

Justiz

Falscher Polizist vor Gericht

Fulda. Ein junger Mann aus der Rhön soll sich mehrfach als Polizist ausgegeben haben, um dann Mädchen beim Abtasten nach Drogen sexuell zu missbrauchen. Ein 24-jähriger Student aus Hofbieber muss sich deswegen seit gestern vor dem Landgericht Fulda verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem… [mehr]

Urteil

Fußballfan muss zahlen

Frankfurt. Weil er während der Übertragung des Fußball-WM-Endspiels im vergangenen Juli einen verbotenen Böller in der Frankfurter Commerzbank Arena gezündet hat, ist ein 24 Jahre alter Student gestern vom Amtsgericht Frankfurt zu einer Geldstrafe von 500 Euro (50 Tagessätze) verurteilt worden. [mehr]

Prävention

Kampf gegen Extremismus

Wiesbaden. Jugendliche, die in den Rechtsextremismus abgleiten oder zu radikalen Islamisten werden, haben durchaus Gemeinsamkeiten. Wie Experten gestern in Wiesbaden schilderten, ist nicht nur für beide das Internet beim Einstieg in diese Gruppen von zentraler Bedeutung. Auch der Abbruch bisheriger… [mehr]

Landwirtschaft

Ministerin will Hilfe für Öko-Bauern

Gernsheim. Direkt vom Bauern zu kaufen wird immer beliebter. Hessen will die Chancen dafür verbessern. Man müsse aber auch den globalen Markt im Blick zu behalten, verlangen die Landwirte. Hessen will Öko-Bauern unterstützen und die Vermarktung regionaler Produkte verbessern. "Lebensmittel aus… [mehr]

Bußgelder

Knöllchen lohnen sich für Kommunen

Wiesbaden. In Zeiten klammer Kassen können sich Frankfurt, Wiesbaden, Marburg, Darmstadt und Bad Hersfeld über höhere Einnahmen durch Strafzettel im vergangenen Jahr freuen. Wie eine Umfrage ergab, konnten sie Verkehrssündern 2014 mehr Bußgeld in Rechnung stellen als 2013. Weniger kassierten… [mehr]

Bilanz

Flutopfer erhalten Hilfe zur Selbsthilfe

Wiesbaden. Der Tsunami kam völlig unverhofft am zweiten Weihnachtsfeiertag 2004. In Ländern rund um den Indischen Ozean starben mehr als 230 000 Menschen. Nicht nur, weil darunter auch gut 500 deutsche Touristen waren, lösten die Fluten eine Welle der Hilfsbereitschaft aus. Allein für die Aktion… [mehr]

Biblis-Untersuchungsausschuss

Keine Zeugen-Gegenüberstellung

Wiesbaden. Im Biblis-Untersuchungsausschuss des hessischen Landtags wird es zunächst keine Gegenüberstellung von drei Schlüsselzeugen geben. Die SPD scheiterte gestern mit ihrem Antrag, Ministerpräsident Volker Bouffier, den ehemaligen Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) und den Ex… [mehr]

Freizeit

Seniorenparkrüstet um

Borken. Mit weiteren Attraktionen will der nach eigenen Angaben erste Senioren-Freizeitpark in Deutschland 2015 einen Neuanfang schaffen. Der ohne öffentliche Gelder entstandene Park im nordhessischen Borken hatte bei der Eröffnung im August 2014 bundesweit für Aufsehen gesorgt, war aber als zu… [mehr]

Umfrage

5,7 Prozent hatten Sex am Arbeitsplatz

Bad Vilbel. 5,7 Prozent der Hessen haben laut einer Umfrage schon mal Sex am Arbeitsplatz gehabt. Das geht aus einer gestern veröffentlichten repräsentativen Umfrage des Senders Hit Radio FFH hervor, für die das Forschungsinstitut TNS Infratest 1000 Hessen ab 18 Jahren befragt hat. Bei den… [mehr]

Islamismus

Durchsuchungen und Anhörung

Wiesbaden/Kassel/Offenbach. Drei Wohnungen mutmaßlicher Islamisten in Kassel und eine in Offenbach werden durchsucht. Die Staatsanwaltschaft ermittelt landesweit gegen rund 70 Verdächtige. Die Anziehungskraft des Salafismus für muslimische Jugendliche war zugleich Thema im Landtag. [mehr]

Kommunen

Rückzahlung teurer als geplant

Bad Schwalbach/Mühlheim. Der Rheingau-Taunus-Kreis ist wegen insgesamt sechs Krediten von den Währungsturbulenzen des Schweizer Franken betroffen. Die Kassenkredite hätten eine Höhe von 150 Millionen Euro, sagte ein Sprecher des Kreises gestern in Bad Schwalbach und bestätigte damit Medienberichte… [mehr]

Justiz

24-Jähriger gesteht Tötung seiner Schwiegermutter

Marburg. Mit einem Geständnis des Angeklagten hat vor dem Marburger Landgericht der Prozess wegen Totschlags gegen einen 24-Jährigen begonnen, der im Mai seine Schwiegermutter erstochen haben soll. Laut Anklage drang der Marburger mit einem Messer in die Wohnung seiner getrennt lebenden Frau ein… [mehr]

 

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 15 Uhr

Das Wetter am 31.1.2015 in Mannheim: stark bewölkt
MIN. -2°
MAX. 3°
 

AKW-Rückbau

Ministerium beendet Erörterung

Biblis. Für das hessische Umweltministerium ist der Erörterungstermin zum Rückbau des AKW Biblis verwaltungsrechtlich abgeschlossen. Laut Pressesprecher Mischa Brüssel de Laskay gebe es keinen Grund, einen Wiederholungstermin anzusetzen. Wie bereits berichtet hatten die meisten Einwender in der… [mehr]

Richard von Weizsäcker

Politik

Alt-Bundespräsident Richard von Weizsäcker ist tot

Berlin (dpa) - Einer der profiliertesten Politiker der Nachkriegszeit ist tot: Der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker ist am Samstag im Alter von 94 Jahren gestorben. «Wir verlieren einen großartigen Menschen und ein herausragendes Staatsoberhaupt», schrieb Bundespräsident Joachim Gauck… [mehr]

Nigerianische Soldaten neben Boko-Haram-Geschütz

UN unterstützen Militäreinsatz gegen Boko Haram

Addis Abeba (dpa) - Die Vereinten Nationen haben der Afrikanischen Union ihre volle Unterstützung für einen multinationalen Militäreinsatz gegen den Islamistenterror der Boko Haram zugesagt. «Dieser Terror erfordert stärkere und besser koordinierte Maßnahmen von uns allen», sagte UN-Generalsekretär… [mehr]

Südwest-CDU

Wolf macht neue Kehrtwende

Stuttgart. CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf sorgt für Entsetzen in den eigenen Reihen: Zunächst wollte er Seite an Seite mit Parteichef Thomas Strobl in den baden-württembergischen Landtagswahlkampf ziehen. Aber Mitte der Woche öffnete er sich eine Hintertür für den Griff nach dem Vorsitz der Südwest… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR