DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 16.01.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Verkehr: Angriffe auf Beamte nehmen zu / Gewerkschaft der Polizei fordert Alkoholverbot in Zügen

Bier in der Bahn verbieten?

Archiv-Artikel vom Donnerstag, den 03.05.2012

Geht es nach den Polizisten, soll Alkohol in Zügen verboten werden.

©  dpa

Frankfurt. Wegen der zunehmenden Gewalt gegen Bundespolizisten setzt sich die Gewerkschaft der Polizei (GdP) für ein Alkoholverbot in Zügen und Bahnhöfen ein. "Wir sorgen uns um die Gesundheit der Kollegen", sagte der Chef der Gewerkschaft für die Bundespolizei, Josef Scheuring, gestern in Frankfurt. "Aus dem Hinterhalt werden Gegenstände geworfen, aus einfahrenden Zügen fliegen Flaschen", beschrieb sein Kollege Roland Voss aus Koblenz die Situation.

Zahl der Übergriffe gestiegen

2011 registrierte die Bundespolizei 1377 Angriffe auf Beamte und damit 12 Prozent mehr als im Vorjahr. Vor allem mit Faustschlägen und Fußtritten hätten die überwiegend männlichen Angreifer Polizisten verletzt, sagte Scheuring. In 23 Fällen seien sogar Schusswaffen im Spiel gewesen. Gut die Hälfte aller Angriffe auf Beamte im vergangenen Jahr seien unter Alkoholeinfluss geschehen. Ein Alkoholverbot setze deshalb auch ein Zeichen gegen Gewalt, betonte Scheuring.

Bereits 2009 hat die private Eisenbahngesellschaft Metronom in Niedersachsen ein Alkoholverbot in ihren Zügen ausgesprochen. Seit 2011 darf in Bussen und Bahnen innerhalb Hamburgs kein Alkohol mehr getrunken werden. imo/lhe

© Südhessen Morgen, Donnerstag, 03.05.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 21 Uhr

-5°

Das Wetter am 16.1.2017 in Mannheim: leicht bewölkt
MIN. -5°
MAX. 0°
 

 

Sicherheit

Schlamperei in Atommeilern

Stuttgart/Wiesbaden. In den Kernkraftwerken Philippsburg und Biblis haben Mitarbeiter vorgeschriebene Überprüfungen nur vorgetäuscht. Das hessische Umweltministerium bestätigte gestern auf Nachfrage, dass die Aufsicht schon im Mai 2015 von den vorgetäuschten Sicherheitsüberprüfungen in Biblis… [mehr]

Theresa May

Politik

Harter Schnitt? Theresa May hält Grundsatzrede zum Brexit

Seit Monaten wächst der Druck auf die britische Regierungschefin, ihre Brexit-Pläne offenzulegen. Wird sie in ihrer Grundsatzrede Tacheles reden? Rückendeckung bekommt sie aus den USA. [mehr]

Staatssekretär Holm tritt zurück

Rot-rot-grüner Senat

Stasibelasteter Berliner Staatssekretär Holm tritt zurück

Die Stasi-Debatte um den Staatssekretär Holm in Berlin hat das Zeug zur Regierungskrise. Nun gibt er von sich aus auf. Holm kommt seiner Entlassung zuvor - und hilft der Linken aus einer Zwickmühle. [mehr]

Elektronische Fußfessel

Baustein für mehr Sicherheit

Bad Vilbel. 180 Gramm sollen für mehr Sicherheit in Deutschland sorgen. So viel wiegt eine elektronische Fußfessel, die bundesweit derzeit 88 aus der Haft entlassene Gewalt- und Sexualverbrecher tragen. Künftig soll das Gerät auch potenzielle Terroristen überwachen. Während Politiker und Fachleuten… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR