DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 28.01.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Unglück: Gravierende Verstöße in Waldeck entdeckt

Flugleiter suspendiert

Waldeck/Kassel. Nach dem Flugunglück in Nordhessen mit einem Schwerverletzten ist ein Flugleiter vom Dienst suspendiert worden. Auf dem Sportflugplatz in Waldeck seien gravierende Verstöße festgestellt worden, sagte gestern ein Sprecher des Regierungspräsidiums Kassel (RP). Der bislang für die Aufsicht zuständige Mann sei auch Fluglehrer. Einzelheiten zu den Verstößen wurden nicht bekannt. Da es bei dem Unglück einen Verletzten gegeben habe, ermittele auch die Staatsanwaltschaft, teilte das RP weiter mit. Die Unterlagen zu dem Fall seien jedoch noch nicht angekommen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Der 49 Jahre alte Pilot eines Leichthubschraubers aus Calden im Kreis Kassel hatte laut Polizei am Samstag die Startfreigabe erhalten, als ein Segelflieger auf der gleichen Bahn zur Landung ansetzte. "Das ist der GAU auf einem Flugplatz. Das darf nicht passieren", betonte der Sprecher.

Nur Notlandung geglückt

Wenige Meter über dem Boden berührten sich Segelflieger und Hubschrauber. Das Segelflugzeug stürzte zu Boden, ein 33 Jahre alter Flugschüler aus Berlin wurde schwer verletzt. Dem 49-Jährigen gelang eine Notlandung mit dem sogenannten Gyrocopter. lhe

© Südhessen Morgen, Dienstag, 10.07.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 18 Uhr

Das Wetter am 28.1.2015 in Mannheim: bedeckt
MIN. 1°
MAX. 5°
 

AKW-Rückbau

Ministerium beendet Erörterung

Biblis. Für das hessische Umweltministerium ist der Erörterungstermin zum Rückbau des AKW Biblis verwaltungsrechtlich abgeschlossen. Laut Pressesprecher Mischa Brüssel de Laskay gebe es keinen Grund, einen Wiederholungstermin anzusetzen. Wie bereits berichtet hatten die meisten Einwender in der… [mehr]

Kathrin Oertel

Politik

Führungskrise bei Pegida: Oertel und Mitstreiter werfen hin

Dresden (dpa) - Eine Woche nach dem Rücktritt von Pegida-Gründer Lutz Bachmann wegen ausländerfeindlicher Äußerungen steht das islamkritische Bündnis ohne klare Führung da. Das Pegida-Organisationskomitee teilte mit, dass Sprecherin Kathrin Oertel ihr Amt niedergelegt habe. [mehr]

Beerdigung

Kritik an Russland im Ukraine-Konflikt wächst

Lugansk/Moskau (dpa) - Wegen andauernder blutiger Gefechte zwischen Militär und prorussischen Separatisten in der Ostukraine wächst die internationale Kritik an Russland. Kanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama warfen der Führung in Moskau erneut materielle Unterstützung für die… [mehr]

Landtag

Wolf ist jetzt Oppositionsführer

Stuttgart. In der baden-württembergischen CDU geht die personelle Neuausrichtung weiter. Vier Tage nach seiner Wahl zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2016 kürte die CDU-Landtagsfraktion Guido Wolf zu ihrem neuen Vorsitzenden. Der 53-Jährige ist damit Oppositionsführer. In einer spannenden… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR