DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 29.05.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Unglück: Gravierende Verstöße in Waldeck entdeckt

Flugleiter suspendiert

Waldeck/Kassel. Nach dem Flugunglück in Nordhessen mit einem Schwerverletzten ist ein Flugleiter vom Dienst suspendiert worden. Auf dem Sportflugplatz in Waldeck seien gravierende Verstöße festgestellt worden, sagte gestern ein Sprecher des Regierungspräsidiums Kassel (RP). Der bislang für die Aufsicht zuständige Mann sei auch Fluglehrer. Einzelheiten zu den Verstößen wurden nicht bekannt. Da es bei dem Unglück einen Verletzten gegeben habe, ermittele auch die Staatsanwaltschaft, teilte das RP weiter mit. Die Unterlagen zu dem Fall seien jedoch noch nicht angekommen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Der 49 Jahre alte Pilot eines Leichthubschraubers aus Calden im Kreis Kassel hatte laut Polizei am Samstag die Startfreigabe erhalten, als ein Segelflieger auf der gleichen Bahn zur Landung ansetzte. "Das ist der GAU auf einem Flugplatz. Das darf nicht passieren", betonte der Sprecher.

Nur Notlandung geglückt

Wenige Meter über dem Boden berührten sich Segelflieger und Hubschrauber. Das Segelflugzeug stürzte zu Boden, ein 33 Jahre alter Flugschüler aus Berlin wurde schwer verletzt. Dem 49-Jährigen gelang eine Notlandung mit dem sogenannten Gyrocopter. lhe

© Südhessen Morgen, Dienstag, 10.07.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 21 Uhr

12°

Das Wetter am 29.5.2015 in Mannheim: wolkig
MIN. 9°
MAX. 20°
 

Biblis

Castoren bleiben stehen

Biblis. Im Bibliser Zwischenlager dürfen 31 Castoren nicht bewegt werden. Bei den Behältern für hochradioaktiven Atommüll wurde die Prüfung der Tragzapfen nicht ausreichend dokumentiert. Das hat das Bundesamt für Materialprüfung (BAM) festgestellt. Bundesweit sollen 315 Castoren betroffen sein. Die… [mehr]

Barack Obama und Raul Castro

Politik

USA streichen Kuba von ihrer Terrorliste

Immer wieder hatten die Kubaner darauf gedrängt, in Washington von der Terrorliste gestrichen zu werden - nun bauen die USA auch dieses Hindernis ab. [mehr]

Taliban

Deutscher flieht aus der Gewalt der Taliban

Ein deutscher Entwicklungshelfer wird von den Taliban in Kundus verschleppt. Wochen später gelingt ihm die Flucht. Die Bundeswehr fliegt den Mann aus der Gefahrenzone. [mehr]

Outlet-City

Nicht alle lieben Metzingen

Metzingen. London, Paris, Mailand. Das sind die Dimensionen, in denen Wolfgang Bauer denkt. Der 51-Jährige ist der Chef der Outlet-City in Metzingen. Rund 3,5 Millionen Besucher pro Jahr, rund 30 000 Quadratmeter Verkaufsfläche, mehr als 70 Marken, darunter Gucci, Prada, Armani und Hugo Boss. Doch… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR