DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 30.03.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Unglück: Gravierende Verstöße in Waldeck entdeckt

Flugleiter suspendiert

Waldeck/Kassel. Nach dem Flugunglück in Nordhessen mit einem Schwerverletzten ist ein Flugleiter vom Dienst suspendiert worden. Auf dem Sportflugplatz in Waldeck seien gravierende Verstöße festgestellt worden, sagte gestern ein Sprecher des Regierungspräsidiums Kassel (RP). Der bislang für die Aufsicht zuständige Mann sei auch Fluglehrer. Einzelheiten zu den Verstößen wurden nicht bekannt. Da es bei dem Unglück einen Verletzten gegeben habe, ermittele auch die Staatsanwaltschaft, teilte das RP weiter mit. Die Unterlagen zu dem Fall seien jedoch noch nicht angekommen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Der 49 Jahre alte Pilot eines Leichthubschraubers aus Calden im Kreis Kassel hatte laut Polizei am Samstag die Startfreigabe erhalten, als ein Segelflieger auf der gleichen Bahn zur Landung ansetzte. "Das ist der GAU auf einem Flugplatz. Das darf nicht passieren", betonte der Sprecher.

Nur Notlandung geglückt

Wenige Meter über dem Boden berührten sich Segelflieger und Hubschrauber. Das Segelflugzeug stürzte zu Boden, ein 33 Jahre alter Flugschüler aus Berlin wurde schwer verletzt. Dem 49-Jährigen gelang eine Notlandung mit dem sogenannten Gyrocopter. lhe

© Südhessen Morgen, Dienstag, 10.07.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 0 Uhr

Das Wetter am 30.3.2015 in Mannheim: bedeckt
MIN. 5°
MAX. 9°
 

AKW-Rückbau

Ministerium beendet Erörterung

Biblis. Für das hessische Umweltministerium ist der Erörterungstermin zum Rückbau des AKW Biblis verwaltungsrechtlich abgeschlossen. Laut Pressesprecher Mischa Brüssel de Laskay gebe es keinen Grund, einen Wiederholungstermin anzusetzen. Wie bereits berichtet hatten die meisten Einwender in der… [mehr]

Frankreich

Sarkozys Rechnung geht auf

Paris. Genussvoll kostet Nicolas Sarkozy seinen Triumph aus. Wartet erst die euphorischen "Nicolas!"-Rufe seiner Anhänger ab, bevor er loslegt. "Noch nie hat eine Regierung so sehr das Scheitern auf jeder Ebene verkörpert, noch nie hat sie so viel Misstrauen und Ablehnung hervorgerufen", erklärt… [mehr]

Öffentlicher Dienst

Kompromiss mit Querschläger

Potsdam. Jens Bullerjahn ist selbst Gewerkschafter. In der IG BCE, die für die Chemieindustrie gerade ein kräftiges Lohnplus ausgehandelt hat. Entsprechend freundlich ist der Ton, auch wenn der SPD-Politiker hier in Potsdam zwar neben ver.di-Chef Frank Bsirske, aber doch auf der anderen Seite steht… [mehr]

Flüchtlinge

Eine gute Tat, die Ärger macht

Stuttgart. Fünf Monate nach der Ankündigung durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) steht jetzt die Aufnahme der ersten missbrauchten Frauen aus dem Nordirak und Syrien in Baden-Württemberg bevor. Bis zu 80 Millionen Euro hat die grün-rote Regierung für die bundesweit einmalige… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR