DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Samstag, 25.10.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Fahndung: Erfolg nach

Mordfall aufgeklärt

Mörfelden-Walldorf. Rund 40 Jahre nach einem Mord in Südhessen hat die Polizei den Fall gelöst und den Täter ermittelt. Es ist nach Angaben des hessischen Landeskriminalamtes (LKA) die weltweit älteste Klärung einer Tat mit Hilfe eines DNA-Abgleichs. Der Mann aus Thüringen soll im März 1972 einen 35-Jährigen im heutigen Mörfelden-Walldorf bei einem Zechgelage umgebracht haben. Der mutmaßliche Täter ist allerdings bereits tot. Er starb im vergangenen Januar im Alter von 72 Jahren. "Das ist natürlich mehr als ärgerlich, aber der Fall ist aufgeklärt. Wir können die Akte endlich schließen", so ein Sprecher der Darmstädter Staatsanwaltschaft.

Spaziergänger hatten die Leiche entdeckt. Das Opfer aus Walldorf war schwer am Kopf verletzt, der Mörder hatte es zudem in den Hals gestochen. Die Ermittler fanden damals bereits heraus, dass beide Männer wohl einen Teil der Kleidung miteinander getauscht haben könnten, zudem wurde das Messer gefunden. Doch die Spuren verloren sich,

Nun sah ein Praktikant turnusgemäß die Bände mit ungelösten Fällen durch und machte auf diesen aufmerksam. Das Landeskriminalamt wurde eingeschaltet, um aus der damals am Tatort zurückgelassenen Kleidung des Mörders eine DNA-Probe zu entnehmen. Sie führte zu dem Mann aus Thüringen. lhe

© Südhessen Morgen, Freitag, 20.07.2012
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 6 Uhr

Das Wetter am 25.10.2014 in Mannheim: stark bewölkt
MIN. 8°
MAX. 13°
 

Landtagswahl Hessen 2013

Weiter zur Landtagswahl Hessen 2013

Bundestagswahl 2013

Weiter zur Bundestagswahl 2013

Biblis

AKW Biblis: RWE klagt wegen Stilllegung

Wie ein Damoklesschwert schwebte die Schadenersatzklage von RWE wegen der rechtswidrigen Biblis-Abschaltung über der Landesregierung. Nun hat der Energiekonzern Fakten geschaffen, auf die das Land reagieren muss. [mehr]

Politbarometer

Ramelow im Osten salonfähig

Mannheim. Bodo Ramelow will als erster Ministerpräsident der Linkspartei Geschichte schreiben. Momentan sieht es so aus, als könnte in Thüringen dieses Experiment tatsächlich starten - 25 Jahre nach dem Mauerfall wollen Linke, SPD und Grüne mit diesem Bündnis ein Wagnis eingehen. Allerdings ist die… [mehr]

Parlamentswahl

Tunesien sucht seinen Weg

Tunis. Tunesien hat die Wahl, doch viele Bürger sind skeptisch. In schwarzer Farbe sind auf viele Mauern gitterartige Rahmenmuster gemalt. Parteien können hier ihre Wahlplakate aufhängen. Manche Plakate wurden abgerissen, viele Flächen sind ohnehin leer. Während das Ausland in der Abstimmung über… [mehr]

Hochwasserschutz / Tagung in Heidelberg

100 Projekte gegen Flutkatastrophen

Viele Rückhaltebecken und Deichsanierungen entlang des Rheins bis nach Mannheim sind geplant. Doch das Tauziehen um die Finanzierung geht zwischen Bund und Ländern weiter. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR