DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Montag, 28.07.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Stuttgart 21:

Risiken vermeiden, Kosten deckeln

Stuttgart. Im Streit um Mehrkosten beim Bahnprojekt Stuttgart 21 setzt die SPD-Landtagsfraktion darauf, dass finanzielle Risiken zu einem Großteil doch nicht eintreten werden. Man sei sich mit Bahn-Technikvorstand Volker Kefer einig, dass es darum gehe, Risiken möglichst zu vermeiden, sagte SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel gestern nach einem Treffen seiner Fraktion mit Kefer.

Die Bahn hatte im Dezember mitgeteilt, S 21 werde um 1,1 Milliarden teurer und damit steige der Finanzierungsrahmen auf 5,6 Milliarden Euro. Diese Mehrkosten will die Bahn selbst stemmen. Hinzu kämen aber Risiken von 1,2 Milliarden Euro, für die der Konzern nicht die Verantwortung übernehmen will. Nach Angaben von Schmiedel sind darunter Risiken von 900 Millionen Euro, die vermeidbar sind. Grünen-Fraktionschefin Edith Sitzmann bekräftigte nach dem Treffen ihrer Abgeordneten mit Kefer, dass es für das Land bei der Beteiligung von 930 Millionen Euro an dem Projekt bleibe. Der Kostendeckel gelte. lsw

© Südhessen Morgen, Mittwoch, 23.01.2013
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 21 Uhr

19°

Das Wetter am 28.7.2014 in Mannheim: wolkig
MIN. 16°
MAX. 31°
 

Landtagswahl Hessen 2013

Weiter zur Landtagswahl Hessen 2013

Bundestagswahl 2013

Weiter zur Bundestagswahl 2013

Atomkraft

Forum begleitet AKW-Rückbau

Neues Gremium trifft sich am 27. Mai zum ersten Mal in einer öffentlichen Sitzung im Bibliser Bürgerzentrum. Kraftwerksbetreiber und hessisches Umweltministerium gehören nicht zu den Mitgliedern. [mehr]

Nebeneinkünfte von Bundestagsabgeordneten

Kleiner Teil kassiert sehr viel

Abgeordnete verdienen zu ihren Diäten teilweise sehr gut dazu. Auf Rang drei liegt Stephan Harbarth aus dem Wahlkreis Rhein-Neckar. Alle anderen regionalen Vertreter im Bundestag haben deutlich geringere oder gar keine meldepflichtigen Nebenverdienste. [mehr]

Zerstörung

Neue Kämpfe um Gaza

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat eine Fortsetzung der Militäroffensive gegen die radikal-islamische Hamas im Gazastreifen angekündigt. «Wir werden den Einsatz nicht beenden, bevor wir die Tunnel zerstört haben», erklärte er in einer Fernsehansprache. [mehr]

Bildung

Grün-Rot streckt den Stellenabbau bei Lehrern

Zuwanderung bremst den Rückgang der Schülerzahlen in Baden-Württemberg. Politische Entscheidungen haben großen Einfluss auf die weitere Entwicklung bis zum Jahr 2020. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR