DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Sonntag, 26.10.2014

Suchformular
 
 

Mannheim

OB Kurz: Naidoos Medienpark neu bewerten

Mannheim. Xavier Naidoos (43) Rede vor einem rechtspopulistischen Publikum sorgt für Zündstoff zwischen der Stadt Mannheim und ihrem berühmten Sohn. "Was ich mir wünsche ist, dass er diese Linie der Infragestellung unserer Staatlichkeit nicht weiter verfolgt", sagte Oberbürgermeister Peter Kurz… [mehr]

Kultur regional

Theresia Walser über ihr neues Stück „Herrinnen“

Mannheim. Bereits zum sechsten Mal hat die Dramatikerin Theresia Walser, jüngste Tochter von Schriftsteller Martin Walser, eine Auftagsarbeit für das Nationaltheater geschrieben. Ihre Komödie "Herrinnen" wird dort am 29. Oktober uraufgeführt. Mit dem "Mannheimer Morgen" sprach sie über das Stück. [mehr]

Jürgen Becker

Autor Jürgen Becker mit Georg-Büchner-Preis geehrt

Darmstadt (dpa) - Der Schriftsteller Jürgen Becker hat den renommierten Georg-Büchner-Preis erhalten. Der 82-jährige Autor bekam die mit 50 000 Euro versehene Auszeichnung am Samstag im Staatstheater Darmstadt verliehen. Die Ehrung gilt als wichtigste literarische Auszeichnung Deutschlands. [mehr]

Nationaltheater feiert

Tausende wollen hinter die Kulissen blicken

Die Überraschung gelingt. Plötzlich springen John Dalke und Veliko Totev auf die Theke der Garderobe, vor ihnen bauen sich Stephan Somburg und Jung-Woo Hong auf, und überall im Publikum, wo sich Mitglieder des Opernchores versteckt haben, stimmen sie plötzlich Mozarts Kanon "Bona Notte, Liebe Lotte… [mehr]

Landesstiftung fördert Kunsthallen-Neubau

Der Neubau der Kunsthalle soll "zu einer vorbildlichen Bildungsinstitution" werden. Das kündigte gestern Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz an. Möglich wird das mit Geld aus Stuttgart. Die Baden-Württemberg-Stiftung fördert die Kunsthalle in den kommenden zwei Jahren mit 1,85 Millionen Euro, die… [mehr]

Kein Problem mit Schubladen

Kein Musiker lässt sich gerne in eine Schublade stecken - schon gar nicht von sich selbst. Laura Carbone ist selbstgewusst genug, damit kein Problem zu haben. "Es klingt an manchen Stellen nach ,Riot Girl', dann wieder süß und fast zerbrechlich. Und ein wenig wie Soundtracks zu Collegefilmen der… [mehr]

Meisterwerke von Pink Floyd

Schwetzingen. Die Meisterwerke, die die britische Rockband Pink Floyd erst auf Vinyl und schließlich auf die Bühnen der ganzen Welt gebracht hat, haben sich fest ins kollektive musikalische Gedächtnis eingegraben. "The Dark Side Of The Moon" (1973) etwa. Oder "Wish You Were Here" (1975) und "The… [mehr]

Kino Kritiken

Eine Radtour bis ans Grab

Die Suizide Prominenter wie des Fußballstars Robert Enke oder der Schauspiel-Ikone Robin Williams haben die öffentliche Diskussion zum Thema "selbstbestimmtes Sterben" immer wieder stark angeheizt. Nun überrascht der Spielfilm "Hin und weg" mit einer tragikomischen Wortmeldung zum schweren Thema. [mehr]

Presseschau

„Lebendigkeit“ oder „Bedeutungsheischerei“?

An städtischen Pressestellen dürfte man jubeln. Wie vorauszusehen war, hat das am Wochenende zu Ende gegangene Performance-Festival Theater der Welt der Stadt an Rhein und Neckar die erhoffte Aufmerksamkeit gebracht: Mannheim machte Schlagzeilen. Schon im Vorfeld war bei "Arte" eine Sondersendung… [mehr]

Serie „Der bessere Mensch“

Wenn der Mensch Gott spielt

Erst einmal müssen wir uns damit abfinden: Wir sind ein Work in Progress der Schöpfung. Schon immer. Unsere Spezies ist im Begriff sich zu verändern. Evolutionär und auch aus eigener Kraft: Leiden lindern, Leben verlängern, Intelligenz steigern. Alles ist ein steter Prozess der Selbstoptimierung… [mehr]

Architektur

Im Fokus der Moderne

Man könnte diese Geschichte auch anders herum erzählen. Der traurige Schluss käme dann gleich am Anfang und er würde so lauten: Fast wäre Mannheim europaweit bekannt geworden. Als Zentrum für Design und Architektur. Wenn man das Bauhaus nicht gleich zweimal abgelehnt hätte: 1925 und dann noch… [mehr]

Serie Künstlerhäuser (mit Fotostrecke)

Atelier in den Weinbergen

Max und Emil trinken Tee - auf einem Schrank. Der hatte einst dem Impressionisten Max Slevogt (1868-1932) gehört. Und die Szene kein Geringerer als der große böhmische Künstler Emil Orlik gemalt. Auf dem Slevogthof in Leinsweiler ruhen sich die beiden Freunde so noch immer nach einer Wanderung aus… [mehr]

Die Kinderseele spüren

Unzählige Ausbildungswege führen zum Theater. Auch Seiteneinsteiger bekommen eine Chance. Der Vorteil dieser Vielfalt besteht darin, dass alle Interessierten selbst wählen können, wie sie auf ihr künftiges Arbeitsgebiet vor oder hinter der Bühne zusteuern wollen. Oft beginnt die Annäherung mit… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 3 Uhr

10°

Das Wetter am 26.10.2014 in Mannheim: bedeckt
MIN. 10°
MAX. 18°
 
 
 

Offener Brief Kosminski (NTM)

Mannheim. Den Solidaritätszuschlag der deutschen Steuerzahler künftig für Kultur und Bildung zu verwenden - das fordert Mannheims Schauspielintendant Burkhard C. Kosminski in einem Offenen Brief an Bundesbildungsminsterin Johanna Wanka, die Staatsministerin für Kultur und Bildung, Monika Grütters, die baden-württembergische Kunstministerin Theresia Bauer und Kultusminister Andreas Stoch.

oder zum Herunterladen:

"MM"-Kunstauktion

Heimat unter dem Hammer

Er macht es mit Witz und Charme, drängt mal ein bisschen, lässt aber dann doch den Leuten wieder Zeit, noch einmal in den Geldbeutel zu schauen, noch mehr herauszuholen: Auktionator Dr. Thomas Nörling von "Kunst und Kuriosa Heidelberg" versteigerte bei der "MM-Kunstkantine" 17 Kunstwerke zugunsten… [mehr]

Lebenshälfte

Ja doch, man kennt die Sorge, die vorweggenommene Klage: "Weh mir, wo nehm ich, wenn/ Es Winter ist, die Blumen, und wo Den Sonnenschein,/ Und Schatten der Erde?" So fragt das lyrische Ich in Hölderlins "Hälfte des Lebens", wo es sich wohl selbst gerade befindet. Der Dichter war 34, als das Gedicht… [mehr]

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

NTM-Spielzeitheft 2013/2014

Das komplette Programm des Nationaltheaters Mannheim für die Saison 2013/14.

Kontakt zur Kulturredaktion

Telefon (11.30-15.30 Uhr): 0621/392-1343
Fax:  0621/392-1366
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR