DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Freitag, 28.11.2014

Suchformular
 
 

Frank Schätzing im Interview

"Es wird Kino für die Ohren"

Nach seinem Science-Fiction-Thriller "Limit" (2009) hat der Kölner Bestseller-Autor jetzt mit "Breaking News" einen Roman vorgestellt, der sich mit dem Nahost-Konflikt und der Geschichte Israels beschäftigt. Am 6. November in der Heidelberger Stadthalle und am 23. November im Mannheimer Rosengarten… [mehr]

Erklärungen und Antworten

Xavier Naidoo - Mannheims verlorener Sohn?

Ist die Stadt Mannheim zu Unrecht so schnell auf Distanz zu ihrem populären Sohn gegangen? Das fragen einerseits die Fans von Xavier Naidoo, seine Gegner finden seine Erklärungsversuche weiter unzureichend. Hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen: [mehr]

Pop

Die fabelhafte Welt des Bela B

Der Auftritt ist der eines aalglatten Entertainers. Der silbergraue Anzug mit Weste in Schlangenleder-Optik glänzt genauso im Scheinwerferlicht wie die passend gehaltene Western-Fliege. Bela B trägt spitze Stiefel - die spitze Zunge hat er ohnehin immer dabei. So macht sich der Glamour-Boy des… [mehr]

Kunstfund Gurlitt

Große Schätze in Gurlitts Salzburger Sammlung

München/Bern (dpa) - Paul Cézanne, Edouard Manet, Claude Monet, Pablo Picasso, Auguste Renoir, Ernst Ludwig Kircher, Paul Klee, Edvard Munch, Emil Nolde, Max Liebermann. Die Liste ist mehr als beeindruckend. Nahezu unvorstellbar ist das, was jahrelang von der Öffentlichkeit völlig unbemerkt in… [mehr]

Premiere am Nationaltheater Mannheim

„La Wally" - Die Männer machen sie wahnsinnig

Die Reaktionen auf Tilman Knabes Deutung von „La Wally" am Nationaltheater Mannheim sind heftig - in beide Richtungen. Die einen finden, Knabe habe Alfredo Catalanis Werk nicht werkgetreu umgesetzt, die anderen sind vom brillanten Geschichtenerzähler fasziniert - eine Betrachtung. [mehr]

Kein Problem mit Schubladen

Kein Musiker lässt sich gerne in eine Schublade stecken - schon gar nicht von sich selbst. Laura Carbone ist selbstgewusst genug, damit kein Problem zu haben. "Es klingt an manchen Stellen nach ,Riot Girl', dann wieder süß und fast zerbrechlich. Und ein wenig wie Soundtracks zu Collegefilmen der… [mehr]

Pop/Klassik

Popsongs im neuen Gewand

Mannheim. Erst stand Nokia vor dem Namen, dann AIDA, jetzt heißt sie nur noch "The Night of the Proms". Das Konzept hinter dem Namen ist dasselbe geblieben - auch wenn der Sponsoringvertrag mit dem Kreuzfahrtunternehmen nach drei Jahren ausgelaufen ist und kein neuer Sponsor bekanntgegeben wurde… [mehr]

Kino Kritiken

Außer Kontrolle geraten

Starkes Genre-Kino: Mit "Wir waren Könige" ist Regisseur Philipp Leinemann ("Transit") ein Nerven zerfetzender, knallharter Polizeithriller gelungen. Es geht um Gewalt, Selbstjustiz, Freundschaft und Loyalität. Schauplatz ist eine namenlose, trostlose Stadt mit zerfallenden Altbauten und… [mehr]

Presseschau

„Lebendigkeit“ oder „Bedeutungsheischerei“?

An städtischen Pressestellen dürfte man jubeln. Wie vorauszusehen war, hat das am Wochenende zu Ende gegangene Performance-Festival Theater der Welt der Stadt an Rhein und Neckar die erhoffte Aufmerksamkeit gebracht: Mannheim machte Schlagzeilen. Schon im Vorfeld war bei "Arte" eine Sondersendung… [mehr]

Serie „Der bessere Mensch“

Wenn der Mensch Gott spielt

Erst einmal müssen wir uns damit abfinden: Wir sind ein Work in Progress der Schöpfung. Schon immer. Unsere Spezies ist im Begriff sich zu verändern. Evolutionär und auch aus eigener Kraft: Leiden lindern, Leben verlängern, Intelligenz steigern. Alles ist ein steter Prozess der Selbstoptimierung… [mehr]

Architektur

Im Fokus der Moderne

Man könnte diese Geschichte auch anders herum erzählen. Der traurige Schluss käme dann gleich am Anfang und er würde so lauten: Fast wäre Mannheim europaweit bekannt geworden. Als Zentrum für Design und Architektur. Wenn man das Bauhaus nicht gleich zweimal abgelehnt hätte: 1925 und dann noch… [mehr]

Serie Künstlerhäuser (mit Fotostrecke)

Atelier in den Weinbergen

Max und Emil trinken Tee - auf einem Schrank. Der hatte einst dem Impressionisten Max Slevogt (1868-1932) gehört. Und die Szene kein Geringerer als der große böhmische Künstler Emil Orlik gemalt. Auf dem Slevogthof in Leinsweiler ruhen sich die beiden Freunde so noch immer nach einer Wanderung aus… [mehr]

Die Kinderseele spüren

Unzählige Ausbildungswege führen zum Theater. Auch Seiteneinsteiger bekommen eine Chance. Der Vorteil dieser Vielfalt besteht darin, dass alle Interessierten selbst wählen können, wie sie auf ihr künftiges Arbeitsgebiet vor oder hinter der Bühne zusteuern wollen. Oft beginnt die Annäherung mit… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 18 Uhr

Das Wetter am 28.11.2014 in Mannheim: leicht bewölkt
MIN. 2°
MAX. 7°
 
 
 

Offener Brief Kosminski (NTM)

Mannheim. Den Solidaritätszuschlag der deutschen Steuerzahler künftig für Kultur und Bildung zu verwenden - das fordert Mannheims Schauspielintendant Burkhard C. Kosminski in einem Offenen Brief an Bundesbildungsminsterin Johanna Wanka, die Staatsministerin für Kultur und Bildung, Monika Grütters, die baden-württembergische Kunstministerin Theresia Bauer und Kultusminister Andreas Stoch.

oder zum Herunterladen:

Splendid!

Jetzt wurde es (wie berichtet) gekürt - das Jugendwort des Jahres: "Läuft bei dir". Mal sehen, wie lange die Redewendung läuft. Denn nichts ist so alt wie die Jugendsprache von gestern. Weil Modeausdrücke schnell aus der Mode geraten. Besonders bei den Jungen, die schließlich nicht ewig jung… [mehr]

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

NTM-Spielzeitheft 2013/2014

Das komplette Programm des Nationaltheaters Mannheim für die Saison 2013/14.

Kontakt zur Kulturredaktion

Telefon (11.30-15.30 Uhr): 0621/392-1343
Fax:  0621/392-1366
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR