DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 19.12.2014

Suchformular
 
 

Charlotte Gainsbourg im Interview

"Ich glaube, Lars von Trier liebt die Frauen"

Im Interview spricht "Nymph()maniac"-Hauptdarstellerin Charlotte Gainsbourg über Regisseur Lars von Trier, den Skandalfilm der diesjährigen Berlinale und über Sexualität. [mehr]

Zeitzeichen

Sex sells

Berlinale-Chef Dieter Kosslick ist ein beliebter Mann. Er kann mit Stars umgehen, ist redegewandt, besitzt Humor und weiß auch um den Publikumsgeschmack. Und eine Sache hat er wirklich verinnerlicht: Sex sells! Dass im Panorama immer schon das Unterleibskino in allen Variationen - nebst schwul… [mehr]

Berlinale

Viel Prominenz am Roten Teppich

Der Bär tanzt nicht - er tobt! Die 64. Internationalen Filmfestspiele Berlin wurden gestern Abend eröffnet. Ein zehntägiger Kinomarathon steht an. Selbst wenn man fleißiger Kinogänger ist und seine Nahrungsaufnahme auf Fast Food umstellt, wird man höchstens 15 Prozent der 409 Filme schauen können… [mehr]

Letzter Schliff

Hintergrund

Die Berlinale in Zahlen

Am Donnerstag beginnt in Berlin der Kinomarathon. Ein Überblick zur 64. Ausgabe der Berlinale in Zahlen. [mehr]

Christoph Waltz

Preisvergabe

Waltz sitzt in der Jury

Die 64. Berlinale startet. Zum Auftakt stellt sich traditionell erst einmal die internationale Jury vor - darunter Christoph Waltz. [mehr]

Grand Budapest Hotel

Interview mit US-Regisseur Wes Anderson

Hommage an die Welt von gestern

Ein nostalgischer Blick zurück zur Eröffnung der 64. Berlinale: Wes Andersons "Grand Budapest Hotel" lässt eine längst versunkene Welt wieder aufleben. Der US-Regisseur trauert der Zeit ein wenig nach. [mehr]

Festival

Bären-Konkurrenz mit Komik-Auftakt

Jetzt kann eigentlich nichts mehr schiefgehen mit den 64. Internationalen Filmfestspielen Berlin, die morgen am Potsdamer Platz offiziell eröffnet werden. Als Automobilpartner ist Audi in den Unterstützerkreis gerückt und wird mit soliden Oberklassewagen allerlei illustre Gäste, darunter George… [mehr]

 

Fotostrecke

Preisträger der Berlinale 2014

Die Bären sind vergeben: Bei der 64. Berlinale räumte vor allem der chinesische Film "Schwarze Kohle, dünnes Eis" ab. [mehr]

Fotostrecke

Berlinale: Star-Aufgebot in Berlin

Ein Hauch von Hollywood umweht die Hauptstadt. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR