DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Mittwoch, 24.09.2014

Suchformular
 
 

Musiktheater

Kindertheater oder Gesamtkunstwerk?

Überrascht es, dass die Kritiker von immerhin sieben Tageszeitungen einschließlich der vorliegenden in der Causa Mannheimer "Siegfried" zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen? Kaum. Aber es gibt auch eine gewisse Einigkeit über Achim Freyers neueste Arbeit, und zwar in gleich zwei Punkten: 1… [mehr]

Nationaltheater

Heftig umstrittene „Harlekinade“

Bernd D. Kaiser trifft es genau: "Man kann nicht sagen, das ist gut oder schlecht - nur, ob es einem gefällt oder nicht", sagt der treue Theaterbesucher, und wie ihm geht es sehr vielen Zuschauern am Samstagabend im Nationaltheater bei der Premiere von "Siegfried". Achim Freyers Inszenierung des… [mehr]

Siegfried-Premiere

Viel Spaß mit Bär, Mord und Totschlag

Ganz am Ende, wenn Siegfrieds wichtige W-Fragen beantwortet sind, wenn er also weiß, woher er kommt (von Siegmund und Sieglinde), wer er ist (ein furchtloser Kraftmeier und Trottel) und wohin er geht (Brünnhilde begatten), wenn dies alles also verhandelt ist und auch das Publikum schon lange… [mehr]

Nationaltheater

Stabpuppen spielen bei „Siegfried“ mit

Der Anruf kam im September. Ob sie denn Zeit hätte? Möglichst sofort! "Zufällig hatte ich Zeit", so Maren Kaun. Also eilte sie aus der Neckarstadt auf die Opernbühne des Nationaltheaters zu einer Bauprobe für den neuen "Siegfried". Seither bringt sie Mime, Waldvogel und Drache, aber auch Siegfried… [mehr]

Interview mit Achim Freyer

„Ich fürchte, man   wird sogar lachen“

Achim Freyer über seine Arbeit im Nationaltheater Mannheim an Richard Wagners „Siegfried“, über Zeit, Götter und die durch Richard Wagner vorangetriebene Moderne. [mehr]

Gespräch mit Siegfried-Darsteller Jürgen Müller

Drachentöter sucht Hilfe im Publikum

Siegfried trägt einen Trichter auf dem Kopf. Ähnlichkeiten mit dem Blechmann aus dem Märchen "Der Zauberer von Oz" sind rein zufällig. Aber die äußere Ähnlichkeit zwischen dem schmiedenden Waisenkind und dem Giftmischer Mime ist beabsichtigt. Siegfrieds Gesicht gleicht der Maske seines Ziehvaters… [mehr]

Am Rande

Feine Pralinen und edle Designtaschen

Mannheim. Einen "Ring" auf die Bühne zu stellen, das ist eine enorme Kraftanstrengung für jedes Theater - auch für das große Nationaltheater. Dass die Mannheimer Oper das schafft, soll jeder sehen. Jetzt - und auf Dauer, für immer. Ein großes Fries wird an der Wand des Gebäudes zum Friedrichsring… [mehr]

Editorial

Der „Ring“ rundet sich weiter

Liebe Leserinnen und Leser, es geht weiter. Mannheim schmiedet unter großer Anstrengung am "Ring", der sich langsam aber sicher rundet. Mit dem dritten Teil "Siegfried" tritt die Neuproduktion von Wagners gigantischer Tetralogie nun in die alles entscheidende Phase: Die Götter sind machtlos, die… [mehr]

Am Samstag startet im Nationaltheater "Siegfried" (mit Video)

Der heimliche Regisseur

Am Samstag ist es so weit. Nach "Rheingold" und "Walküre" in der vergangenen Spielzeit bringt das Nationaltheater Mannheim nun "Siegfried" heraus, den dritten Teil aus Richard Wagners "Ring des Nibelungen". Meisterregisseur Achim Freyer führt Regie - doch er hat viele Helfer. Mit einem, Sebastian… [mehr]

 

Video

Götterdämmerung im Nationaltheater

Mannheim 20.03.13: Am Freitag feiert mit "Götterdämmerung" der vierte Teil von Wagners Ring des Nibelungen Premiere im Mannheimer Nationaltheater.

Video

Interview mit Achim Freyer

Mannheim, 21.03.2013: Das Interview mit Achim Freyer zur "Götterdämmerung" in kompletter Länge.

Video

Premiere von „Siegfried“ im Nationaltheater

Premiere von „Siegfried“ im Nationaltheater

Video

„Die Walküre“ im Nationaltheater Mannheim

Mannheim, 19.03.12: Am vergangenen Freitagabend fanden die 5. Bühnenorchesterproben zum dritten Aufzug von Richard Wagners Oper „Die Walküre“ im Nationaltheater Mannheim statt. Premiere von „Walküre“ ist am 25. März 2012.

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

Interview mit US-Gitarrenstar Joe Bonamassa

„Du musst mit Feuer spielen!“

Der 37-jährige Blues-Rocker Joe Bonamassa ist der einzige Gitarrist seiner Generation, der solo große Hallen füllt - so voraussichtlich die Mannheimer SAP Arena am Donnerstag, 25. September. Erstaunlich ist auch, dass der Amerikaner aus dem Staat New York sich stilistisch kaum auf US-Landsleute wie… [mehr]

Das Porträt

Der Blick geht auf bleibende Werte

Ulrich Wellhöfer betreibt einen auf Regionales spezialisierten Verlag in Mannheim und hat damit Erfolg. Belletristik und Sachbücher zählen zu seinem Programm. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR