DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 26.02.2017

Suchformular
 
 

Auszeichnung

Holt „Toni Erdmann“ einen Oscar?

Geht es bei der Oscar-Gala beschwingt zu, untermalt von den verspielten "La La Land"-Klängen? Oder wird es die Nacht der Kampfansage an US-Präsident Trump, mit harten politischen Tönen? Beides kann passieren, wenn Hollywood ab 2.30 Uhr deutscher Zeit in der Nacht zum Montag feiert. [mehr]

Kulturpolitik

Griechenlandin der Pflicht 

Mit einem Mix aus Ballett, Oper, Kinderchor, griechischer Musik und Hip-Hop wurde am Donnerstagabend das neue Athener Kulturzentrum dem Staat und den Bürgern übergeben. Viele Tausend Menschen nahmen an der Veranstaltung in den Gebäuden des italienischen Star-Architekten Renzo Piano teil… [mehr]

Jubiläum

Junge Wilde voller Pioniergeist

So etwas hatte die Welt noch nicht gehört. Zumindest war Derartiges nie zuvor auf Schallplatte gepresst worden: Drei Musiker, die in einem von zwei Stücken sich nicht scheuten, mit ihren Blasinstrumenten Tierstimmen nachzuahmen. Und im anderen kreuz und quer durcheinander bliesen, bis zur Ekstase… [mehr]

Pop

Tote Stars geehrt

Mehr als ein Jahr nach seinem Tod ist David Bowie am Mittwochabend bei den Brit Awards gleich doppelt ausgezeichnet worden. Bowie, der am 10. Januar 2016 gestorben war, erhielt den Preis posthum in der Kategorie bester Britischer Solokünstler und für sein letztes Werk "Blackstar", das als bestes… [mehr]

Journal

Ein Lob der Grenze

Was ist nicht alles begrenzt! Und gilt nicht Grenzenloses - wie grenzenloser Jubel - als Ausnahme und wird nur deshalb erwähnt? Tatsächlich wird die jubelnde Redewendung ohnehin nur bildlich gebraucht, weil doch jegliches auf dieser Welt ein Ende, eine Grenze findet. Das einzelne Leben ist endlich… [mehr]

Ausstellung

Historischer Dialog

Der Vatikan und das Jüdische Museum in Rom machen erstmals in ihrer Geschichte eine gemeinsame Ausstellung. Im Zentrum steht die Menora, der siebenarmige jüdische Leuchter und das Symbol für das Judentum. Die Beziehungen zwischen der katholischen Kirche und dem Judentum waren jahrhundertelang… [mehr]

Kulturpolitik

Imposanter Kunsttempel

Ein kultureller Lichtblick inmitten der Krise: Das neue Kulturzentrum "Stavros Niarchos Foundation Cultural Center" (SNFCC) wird künftig in der griechischen Hauptstadt Athen die Nationalbibliothek und die Staatsoper beherbergen. Der monumentale Bau des italienischen Architekten Renzo Piano im Süden… [mehr]

Pop

Zwei Beatles im Studio

Die beiden verbliebenen Ex-Beatles, Bassist Paul McCartney (74) und Schlagzeuger Ringo Starr (76) haben wieder gemeinsam Musik eingespielt. Ringo Starr postete gestern ein Foto von sich und seinem ehemaligen Bandkollegen. Dazu schrieb er: "Danke, dass du rübergekommen bist und gespielt hast… [mehr]

Nachruf

Jazz-Gitarrist Larry Coryell tot

Ein Pionier des Jazzrock ist von der Bühne abgetreten: Der US-Gitarrist Larry Coryell ist, wie gestern bekannt wurde, am Sonntag im Alter von 73 Jahren im Schlaf in einem New Yorker Hotel gestorben. Seine Band The Free Spirits (1965-1967) war eine der ersten Gruppen, die Jazz und Rock vereinten. Im… [mehr]

Journal

Sprich, damit ich dich erkenne!   

Was die Amerikaner seit 25 Jahren "Political Correctness" (politische Korrektheit) nennen, erhitzt auch heute noch die Gemüter. Ursprünglich als Denkanstoß und Appell gedacht, bei öffentlichen Äußerungen sorgfältiger und bewusster mit Sprache umzugehen, Minderheiten oder Andersdenkende nicht zu… [mehr]

Geburtstag

Porträts starker Frauen als Spezialität

Ihr bislang letzter Spielfilm - "Die abhandene Welt" - kam 2015 in die Kinos und fand die gewohnte größere Beachtung bei Publikum und Kritik. Und weitere Projekte sind noch in Arbeit, denn Margarethe von Trotta, Deutschlands international bekannteste Filmregisseurin, hört nicht auf - auch wenn sie… [mehr]

Brexit

Austausch gefährdet

Der Deutsche Kulturrat hat angesichts des Brexit vor einer kulturellen Entfremdung zwischen Deutschland und Großbritannien gewarnt. "Der Brexit kommt zur absoluten Unzeit. Es hätte ihn nicht geben dürfen", sagte Verbandsgeschäftsführer Olaf Zimmermann in einem Gespräch mit der Deutschen Presse… [mehr]

Nachruf

Oft kopiert, nie bezahlt

Clyde Stubblefield, einer der meist gesampelten Schlagzeuger der Geschichte, ist tot. Der frühere Drummer von Soul-Ikone James Brown starb am Wochenende im Alter von 73 Jahren in seiner Heimat Madison (US-Bundesstaat Wisconsin) an Nierenversagen. Das haben mehrere Medien unter Berufung auf seine… [mehr]

Berlinale

Das Fell ist verteilt

Die Bären sind erlegt, sprich die Preise verteilt. Am Samstagabend gingen die 67. Internationale Filmfestspiele Berlin mit einer feierlichen Gala im Berlinale-Palast, gewohnt souverän moderiert von Anke Engelke, zu Ende. Der Goldene Bär für den besten Film ging an den ungarischen Beitrag "Teströl… [mehr]

Kultur allgemein

Kinosongs neu vertont

Ursprünglich wollte Viktoria Tolstoy, die schwedische Jazzsängerin mit dem berühmten Nachnamen (der russische Schriftsteller war ihr Ururgroßvater), dieses von Posaunist Nils Landgren produzierte Filmsongalbum mit großem Orchester gestalten; eigentlich schade, dass sie sich dann doch für eine… [mehr]

Nachruf

Arme Kunst für Freiheit

Er brach mit Regeln, überschritt Grenzen, wollte mit seinem Werk aus dem Rahmen fallen. Er machte aus "armen Materialien" reiche Kunst, die nicht selten provozierte, aber stets überraschte. Nun ist mit Jannis Kounellis einer der wichtigsten Mitstreiter der "Arte povera" gestorben. Der Wahlitaliener… [mehr]

Kultur allgemein

„Bildung steht am Anfang“

Maria Böhmer über ihre Beziehung zum Reformator [mehr]

Auszeichnung

„Dem Himmel überlassen“

Die deutsche Opernsängerin Dorothea Röschmann (49) hat ihren Triumph bei der Verleihung der Grammys am Sonntag verschlafen. "Ich bin an dem Abend müde in Dresden ins Bett und habe nicht mehr weiter darüber nachgedacht, war auf alles gefasst und habe es wohl dem Himmel überlassen", sagte die… [mehr]

Berlinale

Großkünstler unter sich

Auch auf der 67. Berlinale ist die Frauenquote Thema. Festivalchef Dieter Kosslick dazu: "Fünf Frauen sind im Wettbewerb. Bei 125 Filmen im gesamten Programm von 399 Filmen haben Frauen die Regie geführt. Da ist noch Luft nach oben." Außer Konkurrenz ist Gurinder Chadha mit "Viceroy's House… [mehr]

Kunst

Bilder im Doppelpack

Die mit Spannung erwartete Ausstellung von Bildern aus der umstrittenen Sammlung Gurlitt soll im November starten. Wie die Bundeskunsthalle in Bonn mitteilte, wird es eine Doppelausstellung in Deutschland und der Schweiz geben mit dem Titel "Bestandsaufnahme Gurlitt". [mehr]

Kunstgeschichte

Streit um Uni-Institut

Im Streit um Pläne, das Kunsthistorische Institut an der Universität Osnabrück zu schließen, will das Präsidium der Hochschule Alternativen prüfen. Der Senat habe das Präsidium darum gebeten, sagte gestern Universitätspräsident Wolfgang Lücke. Aus dem Senat sei ein Vorschlag gekommen, wie auch nach… [mehr]

Interview mit Isabelle Huppert

„Fragen stellen, nicht antworten“

Die französische Schauspielerin Isabelle Huppert spricht über Mut, Vertrauen und den erotischen Aspekt der Schauspielerei. Am Donnerstag kommt ihr neuer Film "Elle" ins Kino - für ihre Darstellung ist sie für einen Oscar nominiert. [mehr]

Kultur allgemein

„Mord auf Bestellung“

Hat ein Opfer nachweislich den Tod verdient und stimmt zudem der Preis, schreitet eine von Moral-Aposteln und Gerechtigkeitsfanatikern beseelte Attentatsagentur zur Tat. Ob ein korrupter Polizeichef, ein gewalttätiger Monarch: die von Ivan Dragomiloff geleitete New Yorker Firma für eine bessere… [mehr]

Kulturpolitik

Einheitsdenkmal doch wie geplant

Nach einem beispiellosen Hin und Her soll das Einheits- und Freiheitsdenkmal in Berlin nun doch wie geplant gebaut werden. Darauf verständigten sich die Fraktionsspitzen von Union und SPD, wie beide Seiten gestern mitteilten. Im vergangenen April hatte der Haushaltsausschuss die Mittel für das… [mehr]

Berlinale

Schwacher Mann, starke Frau

Aus dem Blickwinkel eines Filmkritikers kann es bislang auf der Berlinale nur einen Sieger geben: Josef Hader. Für den besten Film sollte man ihn auszeichnen, fürs Drehbuch und auch als Schauspieler. Warum? Ganz einfach, weil er für die darbende Zunft der (freien) Zeitungsschreiber vor kurzem… [mehr]

Auszeichnung

Adeles Triumphzug und späte Ehre für David Bowie

Der britische Weltstar Adele ist die große Gewinnerin der Grammy-Awards in Los Angeles. Die 28-Jährige nahm fünf der wichtigsten Musikpreise mit nach Hause. So wurde sie am Sonntag (Ortszeit) für ihren Song "Hello" in den beiden Hauptkategorien Aufnahme des Jahres und Lied des Jahres ausgezeichnet… [mehr]

Geburtstag

Information plus Gefühl

Die Welt ist in Aufruhr: In den USA sorgt Donald Trump als Präsident für Debatten, die Menschen in Syrien leiden unter dem Krieg, und in Europa drängen Rechtspopulisten an die Macht. Jeder fühlt sich im Recht und schiebt anderen die Schuld zu. Wie soll man es da schaffen, dass sich alle wieder… [mehr]

Schauspiel

Zum Schluss fällt der Intendantenpapst auf die Knie

An Selbstbewusstsein hat es Claus Peymann nie gemangelt. Schon seit vielen Jahren hält er sich für den wichtigsten Regisseur und Intendanten des deutschsprachigen Theaters. Gespannt war man deshalb, mit welcher Geste sich der Bühnen-Berserker, der sich am liebsten in der Rolle des Reißzahns im… [mehr]

Nachruf

Singen wie im Traum

Über Jahrzehnte war er schier allgegenwärtig in der Opernwelt: Der Schwede Nicolai Gedda galt als vielseitigster Tenor der Nachkriegszeit. Wie jetzt bestätigt wurde, ist Gedda bereits am 8. Januar im Alter von 91 Jahren im schweizerischen Tolochenaz gestorben. Als "Poet unter den Tenören" wurde er… [mehr]

Journal

Auch die Popkultur ist abgewählt

Während die Welt sich an den bizarren Politik- und Twitter-Gebrauch des neuen US-Präsidenten Donald Trump zu gewöhnen versucht, schweifen die Gedanken fast schon sehnsuchtsvoll zurück: Der federnde, fast tänzerische Gang, die kleinen, lässigen Gesten, der hochmusikalische Rhythmus der Reden… [mehr]

 
 
TICKER

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

Kontakt zur Kulturredaktion

Telefon (11.30-15.30 Uhr): 0621/392-1343
Fax:  0621/392-1366
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR