DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 06.02.2016

Suchformular
 
 
Friedrichswerdersche Kirche

Kultur allgemein

«Zerstörung mit Ansage» - Sorge um Schinkel-Kirche in Berlin

Es ist die einzige noch ganz erhaltene Schinkel-Kirche in Berlin. Bald ist sie voll hinter Luxusbauten verschwunden - und vermutlich noch beschädigter als ohnehin. [mehr]

Das Museum Frieder Burda zeigt Gerhard Richter

Das Grauen sichtbar machen  

Was für ein Andrang! Schon vor dem Museum, dort, wo die Oos friedlich vor sich hin plätschert, wird er belagert. Blitze blitzen. Smartphones werden in die Luft und Mikrofone ihm entgegengestreckt. Doch der kleine schmale Mann im dunkelgrauen Mantel lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Er bleibt… [mehr]

Nachruf

Zurück ins ewige „Boogie Wonderland“

Predigen wollte Maurice White nicht, als er sich ein Paillettenjersey überzog und mit Funk die Massen elektrisierte. Doch seine Band Earth, Wind & Fire strotzte nur so positiver Energie. Nun ist White im Alter von 74 Jahren in Los Angeles gestorben. Im Jahr 2000 hatte er bekanntgegeben, dass er… [mehr]

Johan Simons

Kultur allgemein

Viel Theater - Das Ruhrgebiet trumpft auf

Theater in Bochum - das sind große Namen von Zadek bis Hartmann. Das Schauspielhaus im Herzen des Reviers ist seit Jahren ein Glanzlicht der Szene. Ab 2018 wird ein weiterer renommierter Theatermacher hinzukommen: Johan Simons. [mehr]

Kultur allgemein

Earth, Wind & Fire: Funk-Meister Maurice White gestorben

Predigen wollte Maurice White nicht, als er sich ein Paillettenjersey überzog und mit treibendem Funk die Massen elektrisierte. Doch seine Band Earth, Wind & Fire strotzte nur so positiver Energie. Der Musiker hinterlässt reichlich Hits und eine Botschaft der Hoffnung. [mehr]

Gerhard Richter

Kultur allgemein

Der Holocaust im Bild: «Birkenau» von Gerhard Richter

«Birkenau» nennt Gerhard Richter seine malerische Umsetzung des Holocaust. Kein leichtes Unterfangen, selbst für einen der wichtigsten Künstler, der die Malerei neu erfand. [mehr]

Ai Weiwei

Kultur allgemein

Ai Weiwei verhüllt Tierkreis-Skulptur in Decken

Prag (dpa) - Der chinesische Künstler Ai Weiwei hat in Prag Tierkreis-Skulpturen in goldfarbene Rettungsdecken gehüllt, um an das Schicksal von aus dem Meer geretteten Migranten zu erinnern. «Ich weiß, dass es in Tschechien Widerstand gegen die Aufnahme von Flüchtlingen gibt», sagte er der Agentur… [mehr]

Journal

Das Neue ist so alt

Papa ist tot, einfach tot, nicht mehr da. Sehr kurz und schmerzvoll war sein Leidensweg. Mama hat 55 Jahre mit ihm und den drei Kindern verbracht. Der Nachwuchs ist längst erwachsen und hat seine eigenen Wege gesucht und gefunden. Mama ist allein in dem großen Haus, was einmal für sie, Papa, Kinder… [mehr]

Musiktheater

„The Fairy Queen“ – ein tierisches Vergnügen

Das Spiel beginnt im oberen Foyer mit Braut und Bräutigam, kreischenden Brautjungfern und Hochzeitsgästen, die mit den Zuschauern in den Saal streben, wo das Spektakel auf der Bühne im Schauspielhaus weitergeht. Regisseur Calixto Bieito, der mehrfach schon in Mannheim zu erleben war, unter anderem… [mehr]

Literatur

Auswahl überrascht

Die Jury für den Preis der Leipziger Buchmesse hat die ausgetretenen Pfade des Literaturbetriebs verlassen. Etablierte Namen hätte es genug gegeben, um sie auf die Shortlist für den renommierten Preis zu setzen. Doch stattdessen finden sich auf der Belletristik-Liste mit dem Comedian Heinz Strunk… [mehr]

Klassik

Flüge durch den Geigenhimmel

Die amerikanische Star-Geigerin Hilary Hahn und die Wiener Symphoniker unter Adrien Perruchon haben beim Pro Arte Konzert im Mozartsaal des Mannheimer Rosengartens beeindruckt. [mehr]

Auszeichnung

Newcomer beim Berliner Theatertreffen

Die Auswahl der zehn Inszenierungen für das 53. Berliner Theatertreffen steht: Gleich drei Mal lud die Festivaljury Produktionen von Berliner Bühnen ein, zwei Mal ist Hamburg vertreten. Weitere Inszenierungen kommen aus München, Kassel, Wien und Zürich, wie die mit Theaterkritikern besetzte Jury… [mehr]

Kulturpolitik

„Buch ist ein Kulturgut“

Die gesetzliche Buchpreisbindung soll sich künftig auch auf elektronische Bücher (E-Books) erstrecken. Das Bundeskabinett beschloss einen Gesetzentwurf, der auf den schwarz-roten Koalitionsvertrag von 2013 zurückgeht. Damit trage der Bund "dem gestiegenen Anteil der über das Internet verkauften… [mehr]

Kultur allgemein

Gesetz des Dschungels

"Kein anderer westlicher Schriftsteller hat Indien so tief verstanden wie Rudyard Kipling", hat Salman Rushdie einmal gesagt. Wie recht er hat, zeigt jetzt Andreas Nohl in seiner Neu-Übersetzung der "Dschungelbücher": Es sind Sehnsuchts- und Abenteuer-Erzählungen, philosophische Reflexionen und… [mehr]

Das Interview

„Ägypten braucht Publicity“

Seit vielen Jahren fliegt Barbara Engelmann-von Carnap regelmäßig zu Ausgrabungen nach Ägypten. Im Interview spricht sie über den Reiz der Archäologie, das Grab des Tutanchamun und ihr ambivalentes Verhältnis zum Land am Nil. Frau von Carnap, Ägypten strahlt eine besondere Magie aus, die viele… [mehr]

Festival

Der schleichende Niedergang von Rock ’n’ Heim

2013 drei Tage, 2014 drei Tage, 2015 ein Tag und 2016 höchstwahrscheinlich null Tage: In diesem Jahr findet aller Voraussicht nach kein Rock 'n' Heim statt. Die endgültige Entscheidung des Veranstalters MLK (Marek Lieberberg Konzertagentur) steht zwar noch aus, aber Ring-Geschäftsführer Georg… [mehr]

Berlinale

Eidinger sitzt in der Jury

Berlin. Der Film- und Theaterschauspieler Lars Eidinger ("Tatort", "Hamlet") ist in der Jury der 66. Berlinale. Gemeinsam mit sechs weiteren Jurymitgliedern wird der 40-jährige Berliner Schaubühnen-Star über die Gewinner des Goldenen und der Silbernen Bären entscheiden, wie das Festival gestern… [mehr]

Eric Church

Kultur allgemein

Eric Church unter Top-Favoriten bei Country Music Awards

Los Angeles (dpa) - Die Musiker Eric Church («Mr. Misunderstood») und Chris Stapleton («Traveller») gehen mit den größten Gewinnchancen in die Verleihung der Country Music Awards. Die Gala ist am 3. April in Las Vegas. Stapleton (37) und Church (38) wurden jeweils fünfmal nominiert, wie die… [mehr]

Kunst

Bosch-Bild identifiziert

500 Jahre nach dem Tod des niederländischen Malers Hieronymus Bosch (circa 1450-1516) ist in seiner Heimatstadt ein bisher unbekanntes Werk präsentiert worden: Das Bild "Die Versuchung des heiligen Antonius" sei dem Maler definitiv zuzuordnen, ergab das bisher größte Forschungsprojekt zum Werk des… [mehr]

Kulturpolitik

Kein Gurlitt in Kassel

Kunstwerke aus dem Nachlass von Cornelius Gurlitt werden einem Bericht zufolge nicht bei der nächsten Weltkunstausstellung Documenta zu sehen sein. Es sei undenkbar, diese bei einem Kunst-Event zu zeigen, sagte jetzt ein Sprecher von Kulturstaatsministerin Monika Grütters und bestätigte damit einen… [mehr]

Auszeichnung

Karajan-Preis geht an Hengelbrock

Der Dirigent Thomas Hengelbrock hat den mit 50 000 Euro dotierten Herbert von Karajan Musikpreis erhalten. Das Geld fließe vollständig in die Arbeit der Akademie Balthasar Neumann und komme der musikalischen Nachwuchsförderung zugute, sagte der Chefdirigent des NDR Sinfonieorchesters laut… [mehr]

Nachruf

Meisterhafter Filmemacher

Mit Jacques Rivette hat Frankreich einen seiner letzten führenden Köpfe der "Nouvelle Vague"-Filmbewegung verloren. Der Drehbuchautor und Filmkritiker starb gestern im Alter von 87 Jahren, wie die französische Zeitung "Le Monde" berichtete. Seiner Nachwelt hinterlässt Rivette rund 30 Filme, von… [mehr]

Kunst

Gurlitt-Nachlass bei der Documenta

Die Documenta findet nur alle fünf Jahre statt - doch 15 Monate vor ihrem Beginn 2017 ist die weltweit wichtigste Ausstellung zeitgenössischer Kunst bislang kaum sichtbar. Doch das hat Methode. Zur Documenta 14 (D 14) wurde bislang eine Ausgabe einer Zeitschrift herausgebracht. "Außerdem arbeiten… [mehr]

Auszeichnung

Klänge des Unendlichen

Für "ein Leben im Dienste der Musik" wird der dänische Komponist Per Nørgård (Bild) mit dem Ernst von Siemens Musikpreis geehrt. Der Preis, eine der weltweit wichtigsten Auszeichnungen für klassische Musik, ist mit 250 000 Euro dotiert. Das hat die Ernst von Siemens Musikstiftung gestern mitgeteilt. [mehr]

Literatur

Die Künstler warten auf den Anwalt

"Komm heim, so schnell es geht, Papa ist tot." Knapp sind die Worte von Schwester Linda, die Jakob aus dem mondänen Paris in die weniger spektakulären Randgebiete Ulms rufen. Der Anruf kommt unpassend, steht der ewige Bohemien doch unmittelbar vor einem Fernsehdreh über den französischen… [mehr]

Nachruf

Schöpfer zweier Hits

Die meisten kennen ihn nur als Black, seine 80er-Hits "Wonderful Life" und "Sweetest Smile" gehören bis heute zum Standard-Repertoire vieler Radiosender. Ein Autounfall kostet Colin Vearncombe das Leben. Er war auf dem Weg nach England, um neue Lieder zu schreiben. "Colin ist nach einem… [mehr]

Kulturpolitik

Im Osten oft unter Tarif

Orchestermusiker verdienen nach Ansicht ihres Berufsverbands vor allem im Osten Deutschlands oft weniger als im Flächentarifvertrag vorgesehen. Sie verzichteten auf Geld, damit im Gegenzug betriebsbedingte Kündigungen ausgeschlossen würden, sagte Gerald Mertens von der Deutschen… [mehr]

Kultur allgemein

Das Buch „Borderlife“ hat Israel aufgewühlt

Tel Aviv. Seit den Zeiten von Romeo und Julia hat sich nichts geändert. Wie sonst ist es zu erklären, dass das Buch "Borderlife" über eine Liasion zwischen einer Israelin und einem Palästinenser in Israel für einen handfesten Eklat gesorgt hat. Im Herbst soll der Roman auf Deutsch erscheinen. [mehr]

Kulturpolitik

„Arbeitsfähigkeit ist beeinträchtigt“

In einer "dramatischen Finanzlage" befindet sich eigenen Angaben zufolge die Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Der Institution, unter anderem zuständig für die Berliner Museumsinsel mit ihren fünf Häusern, fehlten in diesem Jahr mehr als fünf Millionen Euro, im kommenden Jahr seien es bis zu 17… [mehr]

Kunst

Ergreifende Bilder aus dem Dunkel des Terrors

Sie malten im Geheimen. Bedrich Fritta versteckte seine Bilder im Ghetto Theresienstadt, bevor er 1944 in Auschwitz starb. Jacob Lipschitz schob seine Bilder in Tongefäße und vergrub sie auf einem Friedhof. Das Deutsche Historische Museum in Berlin zeigt nun mehr als 70 Jahre später solche… [mehr]

 
 
TICKER

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

Kontakt zur Kulturredaktion

Telefon (11.30-15.30 Uhr): 0621/392-1343
Fax:  0621/392-1366
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR