DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Freitag, 29.08.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Geburtstag: Stones-Gitarrist Ron Wood wird heute 65

Mehr als nur Rock ’n’ Roll

"It's Only Rock 'n' Roll (But I Like It)" - dieses Motto gilt von allen (über)lebenden Rockstars der 60er sicher am meisten für Keith Richards. Dicht gefolgt von Ron Wood, seinem Co-Gitarristen bei den Rolling Stones und langjährigen Konkurrenten um unselige Rekorde in Sachen Drogen- und vor allem Alkoholkonsum. Dass "Ronnie" seinen heutigen 65. Geburtstag erleben würde, darauf hätten nicht viele gewettet, als er Ende 1973 Mick Jagger bei seinem Part am Song "It's Only Rock 'n' Roll (But I Like It)" unterstütze.

Das war seine Eintrittskarte in die "größte Band der Welt": 1975 später ersetzte der Londoner den brillanten, aber zu introvertierten Mick Taylor - böse Zungen behaupten, seitdem sei keine herausragende Stones-Platte mehr erschienen. Das kann man nicht unbedingt Wood zuschreiben, der vorher an der Seite des jungen, ähnlich stachelig frisierten Rod Stewart bei der Jeff Beck Group und den Faces Rockgeschichte geschrieben hatte. Bei den Stones nahm er die Slide- und Steel-Guitar-Vorlagen seines Vorgängers auf und wechselte sich kongenial mit Richards als Leadgitarrist ab - wobei beide eher als extrem einfühlsame Rhythmusgitarristen zu den Weltbesten zählten. Formschwankungen gab es naturgemäß immer - zuletzt dokumentiert unter anderem in Martin Scorseses Konzertdokumentation "Shine A Light".

Nach acht Entziehungskuren und inzwischen 20 Jahren als formell gleichberechtigtes Mitglied der Stones scheint der glücklich liierte und mit seiner Familie versöhnte Stones-Gitarrist Frieden gefunden zu haben."Ich bin viel verrückter und viel kreativer, wenn ich nüchtern bin." Das stimmt wohl. Auf seiner beachtlichen aktuellen Soloplatte "I Feel Like Playing" überzeugt er sogar als Sänger, als TV- und Radio-Moderator heimst er Preise ein und als Maler von Pop-Ikonen preisen ihn Kunst-Stars wie Damien Hirst. Es ist nicht mehr nur Rock 'n' Roll . . . jpk

© Mannheimer Morgen, Freitag, 01.06.2012
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 6 Uhr

16°

Das Wetter am 29.8.2014 in Mannheim: wolkig
MIN. 15°
MAX. 24°
 
 
 

Offener Brief Kosminski (NTM)

Mannheim. Den Solidaritätszuschlag der deutschen Steuerzahler künftig für Kultur und Bildung zu verwenden - das fordert Mannheims Schauspielintendant Burkhard C. Kosminski in einem Offenen Brief an Bundesbildungsminsterin Johanna Wanka, die Staatsministerin für Kultur und Bildung, Monika Grütters, die baden-württembergische Kunstministerin Theresia Bauer und Kultusminister Andreas Stoch.

oder zum Herunterladen:

"MM"-Kunstauktion

Heimat unter dem Hammer

Er macht es mit Witz und Charme, drängt mal ein bisschen, lässt aber dann doch den Leuten wieder Zeit, noch einmal in den Geldbeutel zu schauen, noch mehr herauszuholen: Auktionator Dr. Thomas Nörling von "Kunst und Kuriosa Heidelberg" versteigerte bei der "MM-Kunstkantine" 17 Kunstwerke zugunsten… [mehr]

Ohne Illusionen

Wie sehr kann Fernsehwerbung nerven, vor allem wenn sie penetrant wiederholt wird! Und dann trifft uns auf einmal ein kurzer Spot, unter anderem auf Eurosport immer und immer wieder eingespielt, mitten auf die Zwölf! Die Story ist schnell geschildert: Ein Paar fährt im Auto durch den Wald, als… [mehr]

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

NTM-Spielzeitheft 2013/2014

Das komplette Programm des Nationaltheaters Mannheim für die Saison 2013/14.

Kontakt zur Kulturredaktion

Telefon (11.30-15.30 Uhr): 0621/392-1343
Fax:  0621/392-1366
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR