DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 02.12.2016

Suchformular
 
 

Zeitzeichen

Backbasar

Junger Mann in der Bäckerei, mager, Kopfhörer auf; die bestellte Ware tut ihm sicher gut. "Macht einen Euro fünf." Darauf er: "Oh, ich hab' nur 'nen Euro" - und die Verkäuferin: "Na gut, geben Sie eben den." Passiert so etwas oft? Ist ja eine menschenfreundliche Tat, die wir hier bezeugen. Dennoch… [mehr]

Zeitzeichen

Sportlich?

Kann ein Sport sein, was fast ohne körperliche Bewegung geschieht? Können Große, Kleine, Dünne, Dicke unterschiedslos ohne erkennbare Leistungseinschränkung solches ausüben? Der Olympische Sportbund hat einmal erklärt, was "ohne eigenmotorische Aktivität des Sportlers" sich vollzieht, sei nicht… [mehr]

Zeitzeichen

Princes Schätzchen

Die Fan-Gemeinde von Prince trauert immer noch. Etwas Trost spendet die Aussicht, dass nach dem Tod des kreativen Pop-Superstars Material aus The Vault veröffentlicht wird. So heißt die kreative Schatzkammer im Studiokomplex Paisley Park, in der der Legende nach schon Mitte der 80er Jahre 3000… [mehr]

Zeitzeichen

Kochkünste

Nach dem Boom auf den TV-Bildschirmen rücken begeisterte Hobbyköche jetzt auch den Theaterzuschauern zu Leibe. Erst neulich war zum Thema Freud und Leid an den Münchner Kammerspielen unter Matthias Lilienthal ein herrlicher Satz von Christine Dössel in der "Süddeutschen Zeitung" zu lesen. Die… [mehr]

Zeitzeichen

Es leuchte!

Das "Mia-san-Mia" ist ja nur die eine Seite des bayerischen Wesens, die andere der Blick weit über den eigenen Bierkrug und Knödelteller hinaus. Laptop und Lederhose sind besonders in der Isarmetropole selbst im übertragenen Sinn kein Widerspruch, also schätzt man auch in München Weltniveau - nicht… [mehr]

Zeitzeichen

Leben und Tod

Theater ohne Leichen? Undenkbar! Nicht nur in Shakespeare-Stücken wimmelt es nur so von Gemeuchelten. Bekanntlich stehen all die Erdolchten und Erschossenen wieder auf und gehen ab, sobald der Vorhang fällt. Doch manchmal spielt das Schicksal Regie und lehrt uns: Der "Knochenmann" sorgt zwar auf… [mehr]

Zeitzeichen

Herbstliches Farbenspiel

Nein, trotz des gleichnamigen Albumtitels soll hier nicht von Helene Fischer die Rede sein. Schließlich hat die Schlagersängerin ja das schöne deutsche Wort Farbenspiel nicht erfunden. Es geht heute um echte Farben und zwar die im eigenen Kleiderschrank. Man hat ja Lieblingsfarben oder greift zu… [mehr]

Zeitzeichen

Kannste knicken!

Sie kennen ihn, den "Knick in der Optik", den man Zeitgenossen mit eingeschränktem Sehvermögen und noch häufiger denen mit dem schiefen Blick gerne unterstellt. Doch manchmal liegt der "Knick in der Optik" gar nicht im Auge des Betrachters, sondern meist in der Sache selbst. Eine kuriose Behauptung… [mehr]

Zeitzeichen

Blickkontakt

Von Miss Sophie wissen wir, wie sie den jeweils letzten Abend des Jahres verbringt: Sie lädt sich Gäste ein - Sir Toby, Mr. Pommeroy, Admiral van Schneider und Mr. Winterbottom. Fürsorglich kümmert sich alle Jahre wieder Butler James um die imaginäre Schar der Gäste samt Hausherrin. Es soll… [mehr]

Zeitzeichen

Unerhörte Ruhe

Es macht ja viel mit, das hochverehrte Publikum. Bei pudelnackten Hauptdarstellern lächelt es gefasst amüsiert, die kennt es ja auch schon seit 40 Jahren. Beim Anblick von Feinrippherrenunterwäsche zuckt es längst nicht mehr, auch an neonröhrenverbrämte Stahlgerüste, riesige Plüschtiere oder… [mehr]

Zeitzeichen

Schöne neue Logistikwelt

Man möchte immerfort spitz schreien vor Glück. Per I-Klick oder sonstigem Knopfdruck liefern allerlei Online-Versandhäuser schließlich inzwischen wirklich alles ins Haus, was das Herz begehrt. Mit den Jahren flacht die Amplitude der Entzückensschreie allerdings etwas ab. Nicht nur wegen des… [mehr]

Zeitzeichen

Klassischer Rücktritt

Was ist das da im Hintergrund?", denkt man im Wagen, während einem im Feierabendverkehr aus dem Radio musikalisch Populäres um den von des Tagwerks Last schwirrenden Kopf klingt. Schön und mächtig, dynamisch und elegant schwillt im Hintergrund von Robbie Williams neuem Chartstürmer "Party Like A… [mehr]

Zeitzeichen

Redakteure für den Knast

In so manchen Staaten stehen Journalisten mit einem Bein im Gefängnis - wie sich nicht nur in der Türkei zeigt. Angesichts aktueller Ereignisse flackern im Geschichtsgedächtnis Erinnerungen an jene Zeit auf, als das Reichspressegesetz - Spotttitel: "Preßgesetz" - die Zensur zwar anno 1874 aufhob… [mehr]

Zeitzeichen

Parallelwelt

Guten Morgen, liebe Leserin, guten Morgen, lieber Leser, willkommen in der schönen neuen Welt, die am Ende doch wieder das gewesen sein wird, was sie schon immer war: eine andere, fremde. Ob nun Donald oder Hillary, ob Trump oder Clinton den Barrack ablöst - wer das Zentrum des Universums in sich… [mehr]

Zeitzeichen

Dschungel, Teil 2

Es ist lange her, dass ich mitten in der Nacht für ein Fernseh-Ereignis aufgestanden bin. Genau gesagt war es am 30. Oktober 1974, also vor gut 42 Jahren. Der faszinierende Boxer Muhammad Ali kämpfte ab 4 Uhr unserer Zeit gegen seinen amerikanischen Landsmann George Foreman um den Weltmeister-Titel… [mehr]

Zeitzeichen

Der nackte Iggy

Es gibt ja durchaus das Gerücht, auch Kulturredaktionen - ihrem Selbstverständnis nach eher fortschrittlich gesinnt - würden althergebrachte Geschlechterrollen bedienen. Vor allem wenn es um Nacktheit geht, hätten die - mehrheitlich wohl immer noch männlich dominierten - Feuilletonisten einen Hang… [mehr]

Zeitzeichen

Hamburger Großzügigkeit

Reden ist Silber, Schweigen Gold. Und die Lateiner wussten, dass einer, der geschwiegen hätte, Philosoph geblieben wäre. Aber hier muss ja wieder gleich alles zerredet werden - die "Kunst am Bau" in Hamburg-Veddel nämlich, eine vergoldete Hausfassade für 85 000 Euro, spendiert vom Steuerzahler… [mehr]

Zeitzeichen

Streit um Marx

Auf die Größe komme es nicht an, sagen die, die auf feine Details achten. Andere dagegen schätzen Unübersehbares sehr und betonen auch auf Englisch "Size matters" - Größe zähle eben doch. Das wird auch das Riesenreich der Mitte für sich in Anspruch nehmen. Welche Probleme es, also China, mit seiner… [mehr]

Zeitzeichen

Goethe als Werbeträger

Wenn das der alte Geheimrat noch erleben könnte: Johann Wolfgang von Goethe macht alsbald Karriere in Fernost. Der weit gereiste Autor des "West-östlichen Divan", der darin den Brückenschlag zwischen Abendland und Morgenland propagierte (1819 war's, damals gab's noch keine Pegida), wird zu einer… [mehr]

Zeitzeichen

Probleme mit der Sprache

Die deutsche Sprache ist so reich. Wir unterscheiden beispielsweise zwischen Krieg, Streit, Auseinandersetzung, Meinungsverschiedenheit, Zerwürfnis, Konflikt, Kontroverse, Dilemma, Schlagabtausch, Kollision, Differenz, Zank, Zwist oder - in leichteren Fällen - Geplänkel und Scherereien. Dabei haben… [mehr]

Zeitzeichen

International

Dass alles immer noch international-globaler wird, hat etwas für sich. Man versteht sich ja immer irgendwie, lernt vielleicht auch wieder unterschätzte Kommunikationsmittel wie Hände und Füße zu schätzen, und einige dürfen sich ohnedies (fast) überall sofort verstanden fühlen. Das bestätigt ein… [mehr]

Zeitzeichen

Sprachakrobat „Chako“

Mit unserem Comedian "Chako" Habekost und seinen sprachlichen Finessen und Purzelbäumen bin ich bis jetzt prima zurechtgekommen. "High-mat" habe ich sofort kapiert, und "Des hot's frieher net gewwe" dem eigenen Sprachgebrauch einverleibt. Aber der Titel seines jüngsten Programms macht mir zu… [mehr]

Zeitzeichen

Invasoren

Seit einiger Zeit fahren dicke Reisebusse regelmäßig und rudelweise morgens durch unseren Stadtteil. Menschen sitzen darin, die zuvor am Rhein an einer Schiffsanlegestelle aufgelesen wurden und nun die Gegend erkunden wollen. Erst jetzt fiel mir auf, dass auf diesen Bussen "Europe, Russia, Asia" zu… [mehr]

Zeitzeichen

Vom Grüßen

Aufmerksamen und erinnerungsmächtigen Lesern könnte diese Überschrift bekannt vorkommen. Im Februar 2011 beschäftigten wir uns schon einmal mit dieser Kulturtechnik unter selbigem Titel. Damals zitierten wir den Soziologen Tilman Allert, der in seinem Band "Der deutsche Gruß - Geschichte einer… [mehr]

Zeitzeichen

„Höchster Berg der Welt“

Das Raunen um Bob Dylan nimmt kein Ende: Nun nimmt man Anstoß daran, dass der kontrovers diskutierte neue Literaturnobelpreisträger die Kontaktversuche der Schwedischen Akademie ungefähr so spannend zu finden scheint wie unsereins den x-ten Anruf aus der Telefon-Marketing-Hölle. Staunen kann… [mehr]

Zeitzeichen

Von hinten wie von vorne

Was verbindet Anna mit Otto und diese zwei mit einem Reittier oder Lagerregal? Die jeweilige Buchstabenfolge - denn die liest sich vorwärts wie rückwärts gleich! Als Kinder liebten wir Palindrome, obwohl uns der Begriff gänzlich unbekannt war. Aber dafür kannte jeder den wunderbaren Wende-Satz… [mehr]

Zeitzeichen

Naidoos Erben

Schaust Du schon "The Voice Of Germany" oder noch "Sing meinen Song" (SMS)? Auf Nachfrage betont der Sender VOX zwar, die Besetzung stehe noch nicht fest. Aber wenn die Spekulationen auf dem Boulevard stimmen, übernehmen The BossHoss statt ihres amtsmüden Ex-Jurykollegen bei "The Voice", Xavier… [mehr]

Zeitzeichen

Bob Dylans stumme Würde

Beredtes Schweigen und vielsagende Beredsamkeit - beides prägt die Stimmung am Tag nach der überraschenden Zuerkennung des Literaturnobelpreises an Bob Dylan. Der Geehrte selbst bleibt bislang stumm. Bei einem Konzert in Las Vegas am Tag der Stockholmer Jury-Entscheidung hüllte sich der Pop-Poet in… [mehr]

Zeitzeichen

Was man alles dürfen darf

Ich will Ihnen keinen Unfug erzählen, deswegen habe ich es nochmals nachgeschlagen: "Dürfen" heißt noch immer so viel wie "die Erlaubnis haben". Ich war mir da nicht mehr sicher. Meine Zweifel genährt haben etliche Arztbesuche in jüngster Zeit. Was ich da alles "durfte"! Gleich beim ersten Kontakt… [mehr]

Zeitzeichen

Inkognito

Bei dem Hype um Pseudonyme - ausgelöst von der geheimnisumwitterten Autorin des Erfolgsromans "Meine geniale Freundin" - drängt sich auf, an jene männliche Berühmtheit zu erinnern, die jeder wegen der Namenssaga kennt. Nein, hier soll weder von Theobald Tiger, Ernst Karl Frahm oder Hans Bötticher… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 18 Uhr

Das Wetter am 2.12.2016 in Mannheim: stark bewölkt
MIN. 1°
MAX. 7°
 

 

Kulturvision Rhein-Neckar

Kulturvision Rhein-Neckar

Vertreter aus Politik und Wirtschaft um Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz haben die Kulturvision Rhein-Neckar 2025 präsentiert. Mit drei Zielen: Stärkung der gesellschaftlichen, künstlerischen und überregionalen Wirkung der Kultur im Drei-Ländereck Baden-Hessen-Pfalz.

Laden Sie hier Dokumente zum Thema herunter:

 
 

Download

Spielzeitheft des Nationaltheaters

Welche Aufführungen bringen die Sparten des Nationaltheaters Mannheim in der Spielzeit 2015/2016 auf die Bühne? Erfahren Sie mehr im Spielzeitheft des NTM. (PDF). [mehr]

Kultur regional

Ballettchef Kevin O’Day bedankt sich bei Fans

Mannheim. Nach 14 Jahren verlässt Ballettintendant Kevin O' Day zum Ende der Spielzeit das Nationaltheater. Als Abschiedsgeschenk zeigt er einen Querschnitt seiner Arbeiten unter dem Titel "Farewel!!". Im Interview spricht er darüber und über seine nicht immer unproblematische Zeit in Mannheim. [mehr]

Dan Ettingers Finale

Ein empfindsamer Charismatiker

Mannheims Generalmusikdirektor Dan Ettinger hat mit Say und Strauss sein letztes Akademiekonzert dirigiert. Nach sechs Jahren scheidet er - Zeit für eine bilanzierende kritische Betrachtung. [mehr]

Nationaltheater

Interview zum Mehrintendantenmodell

Statt eines Generalintendanten leiten im „Mannheimer Modell" fünf Intendanten das Nationaltheater. Das Mehrintendantenkonstrukt ging gegen einige Widerstände und mit knapper Mehrheit durch den Gemeinderat. Wir sprachen mit Oberbürgermeister Peter Kurz und Kulturdezernent Michael Grötsch darüber. [mehr]

Interview mit neuem Generalmusikdirektor

„Vertraut dem universellen Aspekt von Kunst!“

Die Tinte ist trocken, der Vertrag unterzeichnet: Alexander Soddy (32) soll Herbst 2016 fünf Jahre GMD sein. Im persönlichen Gespräch erleben wir einen jungen, adretten und dynamischen Engländer, der exzellent Deutsch spricht… [mehr]

Neue NTM-Saison

Fragen zum neuen Opernspielplan

Das Nationaltheater Mannheim wird in der Spielzeit 16/17 mit 35 Premieren sowie insgesamt 55 Wiederaufnahmen in seine 238. Spielzeit starten. Das Intendantenteam stellte jetzt das neue Programm vor - ein Gespräch über den Spielplan Musiktheater mit dem neuen Opernintendanten Albrecht Puhlmann. [mehr]

Serie Künstlerhäuser (mit Fotostrecke)

Atelier in den Weinbergen

Max und Emil trinken Tee - auf einem Schrank. Der hatte einst dem Impressionisten Max Slevogt (1868-1932) gehört. Und die Szene kein Geringerer als der große böhmische Künstler Emil Orlik gemalt. Auf dem Slevogthof in Leinsweiler ruhen sich die beiden Freunde so noch immer nach einer Wanderung aus… [mehr]

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

Kontakt zur Kulturredaktion

Telefon (11.30-15.30 Uhr): 0621/392-1343
Fax:  0621/392-1366
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR