DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 24.02.2017

Suchformular
 
 

Zeitzeichen

Geschenkte Zahlen

Gute Tradition ist es, zum Geburtstag mit Überraschungen aufzuwarten. Meist wird dabei der Jubilar überrascht. In der Kunst, wir wissen es, läuft manches anders: Hier überrascht der Jubilar die Gratulanten. Als die Geburtstagsartikel zu dessen 75. in den Redaktionsstuben schon getippt waren… [mehr]

Zeitzeichen

Geschenkte Zahlen

Gute Tradition ist es, zum Geburtstag mit Überraschungen aufzuwarten. Meist wird dabei der Jubilar überrascht. In der Kunst, wir wissen es, läuft manches anders: Hier überrascht der Jubilar die Gratulanten. Als die Geburtstagsartikel zu dessen 75. in den Redaktionsstuben schon getippt waren… [mehr]

Zeitzeichen

Shopping

Die Hiobsbotschaften aus Politik und Wirtschaft häufen sich, um das zu sehen, müssen wir gar nicht über den Großen Teich ins Trumpland USA schauen. Ein kurzer Blick in unsere Tageszeitungen genügt, um uns erschauern zu lassen. Die Reichen werden immer reicher, lesen wir da. Und weiter: Ein paar… [mehr]

Zeitzeichen

Venedig alaaf!

Der Karneval in Venedig hat begonnen: Ein paar einheimische Damen und Herren, aber erst recht Besucher aus aller Welt haben ihre Garderobenschränke, ihre Kisten und Kästen, ihre Truhen und Toilettenschränkchen nach Masken, Mänteln und Muffs durchsucht, um sich dann, dezent verkleidet, in Venedigs… [mehr]

Zeitzeichen

Titel-Taumel

Goethe hielt für sein Wahnsinnswerk eine einzige Silbe für angemessen: "Faust". Shakespeare wählte für seine dramatischen Werke undramatische Bezeichnungen wie "Hamlet". Vermutlich würden sie sich ob des heutigen Titel-Taumels erstaunt die Augen reiben. "Was geschah, nachdem Nora ihren Mann… [mehr]

Zeitzeichen

Ein Trump

Täglich stößt man jetzt auf diesen Herrn, und was es nicht alles über ihn zu sagen und zu berichten gibt! Das liegt daran, dass er, Donald Trump, ist, wie er ist - und er es dennoch zum US-Präsidenten gebracht hat, was er nun fleißig nutzt, um zu kritisieren und Dekrete zu (unter)schreiben. Das… [mehr]

Zeitzeichen

Ein Denker, der ermutigt

Katrin Göring-Eckardt über den Reformator [mehr]

Zeitzeichen

Fehler auslesen

Irren ist menschlich, sagt man. Großzügig kann in diese Kategorie auch eigenes Fehlverhalten eingeordnet werden. Nicht nur persönliche Einschätzungen, Wissensstände und Haltungen können dem Irrtum unterliegen. Weiter gefasst, hat das Irren auch eine ganz praktische Seite, landläufig als Fehler… [mehr]

Zeitzeichen

Haupt-Sache

Die Welt fragt sich nicht nur, was in dem Kopf des neuen US-Präsidenten vor sich geht, sie rätselt auch, was darauf passiert. Noch hat Donald Trump nicht gewittert, ob er seine karottenblonde Frisur in Form sprayt oder toupiert. Oder beides. Musikmagazine sinnieren, ob die Schmalzlocke des "Crazy… [mehr]

Zeitzeichen

Begeisterung

Ist es nicht schön, dass es noch echte Begeisterung und Vorfreude gibt? Das sollte gerade jenen imponieren, denen man nachsagt, den Hintern nicht hoch zu bekommen. Dabei wird sich doch jeder erinnern, wie er sich als Kind aufs Christkind freute und so was von aufgeregt war! Also nehmen wir uns die… [mehr]

Zeitzeichen

Pfälzer Maß

Hallo, wir sind's schon wieder, heute mit Überlegungen zum ländlichen Raum. Amerika ist ein großes Land, ein echter Flächenstaat, und ein solcher, wenn auch kleiner, ein deutsches Flächenland nur, liegt auch westlich von unserer Redaktion. Wo die USA Wüste, Steppe, riesige Mais- und Weideflächen… [mehr]

Zeitzeichen

Nachrichten

Was nicht alles Nachrichten sind! Namen sind laut dem alten journalistischen Grundsatz auch welche; wenn eine oder einer bekannt ist, kann auch interessant sein, was sie tun, was ihnen widerfährt etc. pp. So denkt man seit je und tut es noch immer, auch wenn es ohnehin immer mehr Nachrichten gibt… [mehr]

Zeitzeichen

Sag’s mit Pop

Über die Verbindung von Popmusik und Politik zu schreiben, das heißt eigentlich ein Riesenfass aufmachen. Ein einziges Beispiel soll deshalb zum Einstieg genügen: Nicht umsonst wird der britische Ex-Premier Tony Blair seine Wahlkampfauftritte mit dem Song "Things can only get better" der Band D… [mehr]

Zeitzeichen

Lachhaft?

Humor kann für vieles einstehen. In Diktaturen sind Witze Refugien der Freiheit, signalisieren solidarisches Einverständnis. Und eine gute Tradition ist es ebenso in Demokratien, durch Witz und Lachen zu signalisieren, dass man sich eine andere politische Spitze wünschte. Ob es wohl bald Witze… [mehr]

Zeitzeichen

Getrennte Konfessionen

Janosch schreibt über den Reformator [mehr]

Zeitzeichen

Ungewissheit des Normalen

Es gibt Tage, die sind anders als andere. Zwar scheint die Sonne, und das Wetter ist im Ganzen ganz gut. Auch auf der täglichen Agenda steht nicht mehr oder weniger als der ganz alltägliche Wahnsinn. Man hat ausreichend gut geschlafen, ist leidlich fit, ohne Kopfschmerzen oder sonstiges Zwicken und… [mehr]

Zeitzeichen

Lähmende Kälte

Wie eiskalt ist dies Händchen", lässt sich nicht nur in Puccinis "La Bohème" singen, sondern derzeit auch über manch zugereichte Frauenhand sagen. Menschen jeglichen Geschlechts, die zu auskühlenden Extremitäten neigen, gilt der Januar mit seinen Minusgraden nicht gerade als bester Freund. Gar… [mehr]

Zeitzeichen

Fringsen

Unsterblichen Ruhm mit dem Namen einzufahren und ewig im Wortschatz lebendig zu bleiben, ist nur wenigen vergönnt. Dem braven Priester Sebastian Kneipp gelang es eiskalt, er watet seit dem 19. Jahrhundert als Verbum durch die Wasserbecken der Welt. Auch Konrad Röntgen schaffte dank seiner… [mehr]

Zeitzeichen

Wortwind

Global denken, regional handeln, so lautete einmal eine vielzitierte Devise, die wohl öfter beschworen als in die Tat umgesetzt worden ist. In welchem Umfang sie selbst zum Thema "Wind mit Worten" gehört, mag jeder für sich entscheiden. Papier ist geduldig, und reden lässt sich so allerhand, mag es… [mehr]

Zeitzeichen

„Wir müssen uns einig sein“

Uschi Glas über den großen Reformator aus Eisleben [mehr]

Zeitzeichen

(Un-)wahr

Bei der Zeitungsmeldung, dass der (bis Sonntag laufende) Stuttgarter "Filmwinter" zur "guten Lüge" ermuntert, hat sich vermutlich so manch einer verdutzt die Augen gerieben. Nach der ersten Verblüffung dürften wunderbare Lügengeschichten in den Sinn gekommen sein: Schließlich gehören diese zur… [mehr]

Zeitzeichen

Was machst?

Wen haben wir hier sprachpflegerisch nicht schon alles beerdigt! Man kommt ja gar nicht mehr heraus aus den Trauerklamotten. Schon seit Jahrzehnten gilt es, das Aussterben des Genitivs zu beklagen, wo wir um Toms Vater und nicht um Tom seinen Vater trauerten. Dann war der Konjunktiv dran, der sich… [mehr]

Zeitzeichen

Rauschhaft

Martin Luther geht immer. Er war ein Mann, der zu allen Lebenslagen etwas zu sagen hatte. Das wird uns gerade in diesem Jahr bewusst, das ganz im Zeichen des Andenkens an den Reformator und sein nachhaltiges Wirken steht. Einer seiner Aussprüche, die überdauert haben und gerne auch in geselliger… [mehr]

Zeitzeichen

Rücksicht

Aufpassen, sagen Sie bloß nichts Falsches. Es könnte sich jemand beleidigt fühlen oder ein anderer meinen, er müsse für Erniedrigte und Beleidigte dieser Erde Partei ergreifen, und sich berechtigt sehen, Sie einen Rassisten oder so zu nennen. Man kann sich schließlich nie darauf verlassen, dass die… [mehr]

Zeitzeichen

Verantwortung vor Gott

Annegret Kramp-Karrenbauer über den Reformator [mehr]

Zeitzeichen

Vom Noi-Sagen

Bekanntlich wird in nordbadischen Gefilden, in denen auch wir zu Hause sind, zuweilen eine starke Abneigung gegen alles Schwäbische, besonders Stuttgarterische gehegt. Und gerade erhält dieses Ressentiment - es ist tatsächlich eine "Rache der Schlechtweggekommenen" im Sinne Nietzsches, weil man… [mehr]

Zeitzeichen

Durchgekaut

Ein linguistischer Vorstoß der Politik hat eine Diskussion darüber ausgelöst, ob Begriffe wie "vegane Currywurst" Verbraucher in die Irre führen oder nicht. Dementsprechend müsste auch die Fleischtomate verbal "durchgekaut" werden - schließlich beinhaltet das blutrote Gemüse so wenig Fleisch wie… [mehr]

Zeitzeichen

Rutschen

Die Verhältnisse kommen ins Rutschen - diesen Eindruck hat so mancher, wenn er derzeit auf die Weltlage, auf die USA oder nur aufs eigene (Deutsch-) Land blickt. Am eigenen Leib zu erleben, wie Oberes sich nach unten kehrt und man den Halt verliert, ist indes noch einmal eine ganz eigene Erfahrung… [mehr]

Zeitzeichen

Komplexes Bild des Reformers

Stefan M. Dettlinger über unsere neue Kolumne [mehr]

Zeitzeichen

Gegangen?

Das neue Jahr hat begonnen und mit mehr oder weniger Skepsis schauen wir nach vorn, nachdem uns am Jahresende noch einmal Rückblicke satt präsentiert wurden. Vor allem bei den Fernsehsendungen zur Erinnerung an die prominenten Toten von 2016 fiel auf, dass die, deren man gedachte, nicht "gestorben… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 0 Uhr

Das Wetter am 24.2.2017 in Mannheim: stark bewölkt
MIN. 2°
MAX. 8°
 

 

Kulturvision Rhein-Neckar

Kulturvision Rhein-Neckar

Vertreter aus Politik und Wirtschaft um Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz haben die Kulturvision Rhein-Neckar 2025 präsentiert. Mit drei Zielen: Stärkung der gesellschaftlichen, künstlerischen und überregionalen Wirkung der Kultur im Drei-Ländereck Baden-Hessen-Pfalz.

Laden Sie hier Dokumente zum Thema herunter:

 
 

Fotostrecke

Jubiläum: 60 Jahre NTM

Das Mannheimer Nationaltheater am Goetheplatz feiert in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag. [mehr]

Theatermagazin des Nationaltheaters

Theatermagazin

Welche Produktionen stehen diesen Monat auf dem Spielplan und was passiert hinter den Kulissen? Erfahren Sie mehr im Theatermagazin des NTM.

Serie Künstlerhäuser (mit Fotostrecke)

Atelier in den Weinbergen

Max und Emil trinken Tee - auf einem Schrank. Der hatte einst dem Impressionisten Max Slevogt (1868-1932) gehört. Und die Szene kein Geringerer als der große böhmische Künstler Emil Orlik gemalt. Auf dem Slevogthof in Leinsweiler ruhen sich die beiden Freunde so noch immer nach einer Wanderung aus… [mehr]

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

Kontakt zur Kulturredaktion

Telefon (11.30-15.30 Uhr): 0621/392-1343
Fax:  0621/392-1366
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR