DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 04.05.2016

Suchformular
 
 

Zeitzeichen

Licht am Ende des Tunnels

Ob das Glas nun halb voll oder halb leer ist, darüber können sich zwei Herrschaften nicht einigen, die wir gemeinhin mit Hilfe der Kategorien Optimismus und Pessimismus unterscheiden. Während der eine frohsinnig feststellt, dass es heute nicht regnet und noch dazu recht mild ist, befindet der… [mehr]

Zeitzeichen

Unterhaltung

Nichts geht doch über ein gutes Gespräch. Man unterhält sich gepflegt, heiter, tiefsinnig oder amüsiert. Auch für einen hoffentlich anregenden Theater- oder Kinobesuch wünscht man gute Unterhaltung. Im Fernsehen, in Urlaubshotels und auf dem Buchmarkt befassen sich gesonderte Abteilungen mit dem… [mehr]

Zeitzeichen

Panama

So mancher verdient nicht genug Geld, um Steuern zu zahlen, und die meisten entrichten ihre Abgaben, weil es nun mal dazugehört und gemeinschaftliche Aufgaben finanziert sein wollen. Solche Zeitgenossen verbinden mit dem Wort "Panama" nur einen Kanal, der zwei Ozeane verbindet, oder es erinnert… [mehr]

Zeitzeichen

Shakespeare implantiert

Ja, wir wissen es: Shakespeare ist tot, und das seit 400 Jahren. Aber in unseren Köpfen lebt er, und hier führen einige seiner Sonette ein seltsames Eigenleben, melden sich oft unvermittelt in all ihrer Schönheit und Magie zu Wort. Auf Englisch und ohne Musik. Implantiert wurden uns die Sonette… [mehr]

Zeitzeichen

Lies doch was!

Mama, mir ist langweilig!" Ja sicher, so haben wir alle zuweilen geklagt, in jungen Jahren, und haben dann von der Angesprochenen - oder dem anderen Elternpart - den als mehr oder weniger wertvoll empfundenen Tipp erhalten: "Lies doch was!" Und klar, selbst erst mal in die andere, ältere Rolle… [mehr]

Zeitzeichen

Kaugummi

Einen Ausdruck von Lässigkeit, auch Gleichgültigkeit oder Naivität kann so ein Kaugummi verleihen - und von schlechtem Benehmen, weswegen es zahllose Filmszenen gibt, wo sich jemand den Gummi aus dem Mund nimmt und unter einen Stuhl klebt, um keinen ungehörigen Eindruck zu erwecken. Auf gleich alle… [mehr]

Zeitzeichen

Kunst und Geld

Die längst toten Kulturpessimisten mit den großen Namen haben Recht behalten: Der von ihnen vor über 80 Jahren beklagte tragische Umstand, dass Kunst zur Spekulationsware verkommen sei, hat sich noch weiter erfüllt. Degradiert wird die Millionen-Kunst dadurch, dass sie lediglich ein Accessoire der… [mehr]

Zeitzeichen

Mensch und Maschine

Immer die Kontrolle zu haben, Müdigkeit, Empfindungen und Vorbehalte ausblenden können, das wünscht sich die Leistungsgesellschaft, die die Maschine mit ihren uneinholbaren Vorteilen dem biologischen Wesen Mensch - durch eigenes Zutun - zunehmend überlegen macht. Allerdings sei nicht nur der Wunsch… [mehr]

Zeitzeichen

Alte Bekannte

Hatte man jemanden aus den Augen verloren, dann kommt Freude auf beim Wiedersehen. Meistens, aber nicht immer. Denn manche Wiedergänger erzeugen Überdruss. Beispielsweise beim Lesen raffiniert geschneiderter Texte, wenn sich der Autor im Formelsalat verheddert. "Ein Hauch von ..." ist so eine… [mehr]

Zeitzeichen

Oheim und Co.

Alte Familienfotos können auch sprachlich in die Vergangenheit katapultieren. "Oheim Wilhelm" prangt in Schnörkelschrift auf der Rückseite einer vergilbten Aufnahme, die einen streng dreinblickenden Herrn mit Bart zeigt. Nach erstem Stutzen - in der Verwandtschaft gibt es doch gar keine Oheims… [mehr]

Zeitzeichen

Warten auf den Hyperstar

Mario Draghi, Obermacher der Europäischen Zentralbank, wirft die Geldpumpe an. Das Ziel: Wachstum, auch solches, das nur virtuell zu nennen wäre, wenn über ein bisschen Inflation generiert. Zwar sind Bürger mit stabilem Geldwert zufrieden, doch weil Schreiber auf einer Kulturseite von Wirtschaft… [mehr]

Zeitzeichen

Radlosigkeit

Nein, kein ärgerlicher Rechtschreibfehler, Sie haben richtig gelesen, die Radlosigkeit schreibe ich künftig mit Dora. Warum? Weil ich einfach ratlos bin, wie ich künftig mit der Häufigkeit der höchstpersönlichen Fahrradentwendungen umzugehen habe. Der heimische Hof und explizite Fahrradständer… [mehr]

Zeitzeichen

Pläne schmieden

Was das Leben ist oder sein möge, darüber haben sich Philosophen Gedanken gemacht. Dafür, was das Leben hingegen alles nicht ist, sind vielen lustigen Menschen launige Vergleiche eingefallen: Kein Zuckerschlecken, Wunschkonzert, Wattepusten, Nonnenhockey, Kindergeburtstag, Hallen-Halma und… [mehr]

Zeitzeichen

Seitenspringer

Auch untreue Menschen sind Menschen und können als solche Gefühle wie Eifersucht entwickeln. Das ist eine gute Nachricht vor allem für all jene, die bislang glaubten, untreue Menschen seien keine Menschen und könnten also auch keine Gefühle wie Eifersucht entwickeln. Für diese neue Erkenntnis, nur… [mehr]

Zeitzeichen

Blutsbande

Freunde kann man sich aussuchen, Familie nicht", weiß der allzeit lebenskluge Volksmund. Der geht ohnehin nicht zimperlich mit der heiligen Familie um, die ja, so heißt es weltumspannend, immer zusammenhalten muss. Manch einer würde die Blutsbande vermutlich lieber als "Bluts-Bande" im Lexikon… [mehr]

Zeitzeichen

Nobel

Dass es heutzutage viel zu viele Preise gebe, meint beim Frühstück mein stummes Ich. Während ich also Kaffee schlürfe, sagt es: "Schau dir doch an, wie viele von den Millionen Leuten, die schon Preise bekommen haben, wirklich bedeutend sind!" Damit bin ich gar nicht einverstanden: "Auch der… [mehr]

Zeitzeichen

Bitte kein Privatleben!

Müßig ist es, darüber zu spekulieren, für welche Berufsgruppen es ganz besonders schwer ist, professionellen Einsatz und Kinderaufzucht unter das schmale Hütchen namens Zeit zu bringen. Das deutsche Fernsehen spekuliert nicht, es hat eine Entscheidung getroffen - und sich für allabendlich… [mehr]

Zeitzeichen

Gespräche mit Sonde

Sondierung! Sondierung! - ruft's aus dem Polit-Wald. Es gibt Begriffe, die sind eine gewisse Zeit in aller Munde und dann wie verschluckt. Beispielsweise Sondierungsgespräche. Sie brachten es 1999 in Österreich zum Wort des Jahres - und verschwanden nach dieser verbalen Adelung wieder aus den… [mehr]

Zeitzeichen

Nicht mit Gott gerechnet

Italienisch ist fraglos eine schöne Sprache, die nicht nur Touristen und Opernfreunde weiterbringt. Auch dort, wo man ihre Hilfsbereitschaft nicht vermutet. Sie gewährt zwar per korrekter (ach so ungenauer) Sprachwissenschaft tiefe Einsichten in die (ach so genaue) Mathematik. [mehr]

Zeitzeichen

Sperrfristen, Spaßbremsen

Hier bitte noch die Sperrfristerklärung unterschreiben", säuselt die Teamassistentin vor Beginn der Pressevorführung. Brille Fielmann, Bluse C&A, Rock Zara, Doc Martens Boots... sie wirkt fast wie ein Klon. Passend zum Opus, über das striktes Stillschweigen bis zum Tag vor dem Start vereinbart… [mehr]

Zeitzeichen

Mess-Meister

Deutschland ist Weltmeister - nicht England und erst recht kein anderes britisches Land. Und das nicht nur im Fußball, wenn man den oft wiederholten Angaben folgt: Weltmeister auch im Maschinenbau, vielleicht gar - heißt es das nicht ebenfalls? - in Ingenieurwissenschaften insgesamt. Na ja, falls… [mehr]

Zeitzeichen

Das Schweiz

Als Frauen die Berufswelt eroberten, mutierten sie zur Kaufmännin oder Amtmännin. Doch wie jeder weiß, sind die einst herumgeisternden "Männinnen" längst feminisiert. Auf dem Rückzug befindet sich auch das geschlechterübergreifende Maskulinum - jedenfalls bei Behörden und Universitäten: Dort… [mehr]

Zeitzeichen

Wortschöpfung, Wertschöpfung

Die deutsche Sprache scheint unerschöpflich - und sehr belastbar. Dieser Tage hatten wir im Wirtschaftsteil dieser Zeitung eine zauberhafte Wortschöpfung zur Förderung der Wertschöpfung. "Leistungen verursachungsgerechter bepreisen" nannte der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes… [mehr]

Zeitzeichen

Ganz heiß

Klar, heiße Herdplatten gibt es, denen man nicht zu nahe kommen sollte. Oder auch "heiße Öfen", wobei hier eine übertragene Bedeutung erreicht ist: Es geht dabei, warum auch immer, um Motorräder. Und ja, "heiße Feger" kennt man außerdem, auch wenn ein solcher Sprachgebrauch nicht (mehr) ganz… [mehr]

Zeitzeichen

„Statement“

Es ist keine Schande, wenn man nicht weiß, was eine "Statement-Kette" ist. Wer sich in den einschlägigen Magazinen kundig macht, der sieht wuchtige Halsketten aus den abenteuerlichsten Materialien, Holz, Metall, Glas, Kunststoffe aller Art. Atheistinnen oder metrosexuelle Atheisten tragen gern… [mehr]

Zeitzeichen

Farbenspiele

Kommt nun wieder Farbe ins politische Spiel, nach drei Landtagswahlen? Wieder ist von "Jamaika" oder "Ampel" die Rede, wenn es um Erwägungen neuer Koalitionen besonders für Baden-Württemberg geht - Sie wissen schon: Ampel, Rot-Gelb-Grün, wobei nun Grün nicht unten, sondern oben stehen und die… [mehr]

Zeitzeichen

Eiskalt

Kaltduscher wissen, wovon die Rede ist, erst recht die noch heldenhafter agierenden Eisschwimmer; es hätte also der vor allem bezüglich ihrer Frisur und Kleidung wandlungsreichen Musikerin Lady Gaga gar nicht bedurft, die jetzt gesagt hat: "Man muss Schmerz empfinden, um Mitgefühl zu empfinden… [mehr]

Zeitzeichen

Lauter Irrsinn

Die Nachricht, dass dem Sänger der Hardrock-Ikonen AC/DC der völlige Gehörverlust droht, sollte einmal mehr dazu Anlass geben, sich Gedanken um die Lautstärke bei Konzerten zu machen. Zu lange haben Bands wie Fans nur allzu gerne mit Lärmpegeln kokettiert, die jeder Mediziner als… [mehr]

Zeitzeichen

Herzeleid per Skype

Ein Spaziergang durch den Mannheimer Jungbusch, ins Gespräch vertieft. Ein junger Mann preist sich uns im Vorbeilaufen als "Halunke" an. Erst später fällt uns diese Begegnung wieder ein. Seine altmodische Wortwahl. Sie erinnert uns an Camille, der mal in unserer Leipziger WG gewohnt hat: Wieder… [mehr]

Zeitzeichen

App-La-Di!

Eine App für Theaterspielpläne, für Stadtrundgänge, eine für Wikipedia-Einträge. Application-Softwares für Smartphone und Co. sind so etwas wie ein ambulantes Gedächtnis - gern mit emotionaler Note. Nicht von ungefähr singt Musikkabarettist Lars Reichow das hohe Lied "auf die App für zuhaus', aus… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 0 Uhr

Das Wetter am 4.5.2016 in Mannheim: klar
MIN. 4°
MAX. 16°
 

Kulturvision Rhein-Neckar

Kulturvision Rhein-Neckar

Vertreter aus Politik und Wirtschaft um Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz haben die Kulturvision Rhein-Neckar 2025 präsentiert. Mit drei Zielen: Stärkung der gesellschaftlichen, künstlerischen und überregionalen Wirkung der Kultur im Drei-Ländereck Baden-Hessen-Pfalz.

Laden Sie hier Dokumente zum Thema herunter:

 
 

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

Kontakt zur Kulturredaktion

Telefon (11.30-15.30 Uhr): 0621/392-1343
Fax:  0621/392-1366
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR