DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 31.08.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Loslassen tut gut, Bruce

Immer wieder tun sie es. Mal berühmtere, mal weniger berühmte Zeitgeister treten von der Bühne. Zuletzt Königin Beatrix. Durchaus stilvoll - wie man es von ihr gewohnt ist. Andere machen es sich nicht ganz so leicht mit dem Loslassen. Schauen wir uns nur den Bruce Willis an. Furchtbar gehässig wird der sicher noch aus dem Grab heraus brüllen: "Yippie ei yeah, Schweinebacke!" Jetzt also "Stirb Langsam", die Fünfte. Gewiss schon die zweite zu viel.

Obwohl: Keiner stirbt so langsam und gleichsam so theatralisch, ja poetisch und schön wie unser Bruce. Ja, unser Bruce! Anno 1955 in Idar-Oberstein geboren, hat er das Bild vom klassischen Actionhelden einer ganzen Generation frühpubertierender Krawall-Liebhaber geprägt - zusammen mit den Koryphäen Schwarzenegger und Stallone. Mit kaltem Lächeln, eisernen Nerven und Sprüchen, die man noch heute gerne im etwas derber gesinnten Freundeskreis anbringt. Ja, unser Bruce! Und dennoch, loslassen, das wird auch er einmal müssen. Am Valentinstag - warum nur! - kommt er wieder als John McClane in die Kinos. Und bei aller Liebe hoffen wir höchstens noch Spätpubertierende inständig und leise: Lass es doch bitte, bitte, das letzte Mal sein. Rüdiger Ofenloch

Dienstag, 05.02.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 6 Uhr

23°

Das Wetter am 31.8.2015 in Mannheim: klar
MIN. 22°
MAX. 34°
 
 
 

Download

Spielzeitheft des Nationaltheaters

Welche Aufführungen bringen die Sparten des Nationaltheaters Mannheim in der Spielzeit 2015/2016 auf die Bühne? Erfahren Sie mehr im Spielzeitheft des NTM. (PDF). [mehr]

Serie Künstlerhäuser (mit Fotostrecke)

Atelier in den Weinbergen

Max und Emil trinken Tee - auf einem Schrank. Der hatte einst dem Impressionisten Max Slevogt (1868-1932) gehört. Und die Szene kein Geringerer als der große böhmische Künstler Emil Orlik gemalt. Auf dem Slevogthof in Leinsweiler ruhen sich die beiden Freunde so noch immer nach einer Wanderung aus… [mehr]

Geschichtlich

Wieder also die Geschichte: Historische Stoffe bleiben gefragt, besonders solche, die deutsche Unheilsgeschichte und Totalitarismus aufgreifen - und das immer wieder auch in den USA. Die deutschen Oscar-Gewinner Schlöndorff, Caroline Link sowie Henckel von Donnersmarck haben entsprechende… [mehr]

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

Kontakt zur Kulturredaktion

Telefon (11.30-15.30 Uhr): 0621/392-1343
Fax:  0621/392-1366
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR