DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 23.03.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Stoßseufzer

Unser besonderer Atem der Emotion ist seit Generationen in der Literatur spürbar. "Ach! Vergebens stöhnte ihm der bange Seufzer nach" , heißt es im Schiller-Drama "Die Räuber". Und so manch ein Gedicht ist ein einziges Seufzen - wie jenes von Herder, bei dem ein Seufzer von Mund zu Mund fliegt. Selbiger ist auch schon mal schaurig-schön in Stein verewigt - wovon die Seufzerbrücke in Venedig kündet. Dass geräuschvolles Intensivatmen nicht nur Liebe und Leid, sondern auch die Lunge beflügelt, haben Wissenschaftler vor Jahren herausgefunden. Jetzt fiel ihnen Weiteres auf: Alle fünf Minuten seufzt ein Mensch im Kampf gegen kollabierte Lungenbläschen. Und dabei ist den auslösenden Hirnbotenstoffen schnuppe, ob wir gerade glücklich hyperventilieren oder wütend schnauben. Es kommt noch desillusionierender: Auch Mäuse seufzen.

Hach, der sagenumwobene Seelen-Odem aus tiefer Brust droht auszuhauchen. Seufz! Aber es verbleiben glücklicherweise noch Rätsel. Als Nächstes wollen Forscher klären, warum wir in emotionalen Momenten ganz bewusst seufzen. Wer weiß, vielleicht werden im Hirnareal für Gefühle extraordinäre Neuropeptide entdeckt. Schließlich soll es dem inhalierten Mythos nicht wie jenem von Christian Morgenstern in Reimen erdachten Seufzer ergehen, der beim Schlittschuhfahren mit glühenden Liebesgedanken das Eis zum Schmelzen bringt - und sich zum Sinken. Waltraud Kirsch-Mayer

Donnerstag, 16.03.2017
  • Drucken
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 12 Uhr

14°

Das Wetter am 23.3.2017 in Mannheim: stark bewölkt
MIN. 4°
MAX. 15°
 

 

Kulturvision Rhein-Neckar

Kulturvision Rhein-Neckar

Vertreter aus Politik und Wirtschaft um Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz haben die Kulturvision Rhein-Neckar 2025 präsentiert. Mit drei Zielen: Stärkung der gesellschaftlichen, künstlerischen und überregionalen Wirkung der Kultur im Drei-Ländereck Baden-Hessen-Pfalz.

Laden Sie hier Dokumente zum Thema herunter:

 
 

Fotostrecke

Jubiläum: 60 Jahre NTM

Das Mannheimer Nationaltheater am Goetheplatz feiert in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag. [mehr]

Theatermagazin des Nationaltheaters

Theatermagazin

Welche Produktionen stehen diesen Monat auf dem Spielplan und was passiert hinter den Kulissen? Erfahren Sie mehr im Theatermagazin des NTM.

Serie Künstlerhäuser (mit Fotostrecke)

Atelier in den Weinbergen

Max und Emil trinken Tee - auf einem Schrank. Der hatte einst dem Impressionisten Max Slevogt (1868-1932) gehört. Und die Szene kein Geringerer als der große böhmische Künstler Emil Orlik gemalt. Auf dem Slevogthof in Leinsweiler ruhen sich die beiden Freunde so noch immer nach einer Wanderung aus… [mehr]

Schwind-Sucht

Die Tuberkulose ist aus den Köpfen geraten. Jedenfalls bei uns. Dass sie andernorts tückisch wie tödlich attackiert, daran erinnert am 24. März ein Welt- Aufklärungstag. Eigentlich kein Thema für den Kulturteil, möchte man meinen. Mitnichten! Schließlich gab es Zeiten, in denen sich die Kunst… [mehr]

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

Kontakt zur Kulturredaktion

Telefon (11.30-15.30 Uhr): 0621/392-1343
Fax:  0621/392-1366
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR