DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Freitag, 21.11.2014

Suchformular
 
 
Geschäftsfrau

Politik

CSU zündelt weiter an Frauenquote

Berlin (dpa) - Die CSU macht weiter Front gegen die Pläne für eine gesetzliche Frauenquote. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesbildungsministerium, Stefan Müller (CSU), forderte in der «Rheinischen Post» einen Neuanlauf. Alternativ zu dem von den SPD-Ministern Manuela Schwesig (Frauen… [mehr]

D-Mark aus Gold

Politik

AfD-Goldhandel sorgt für Fragen

Berlin (dpa) - Mit ihrem umstrittenen Goldhandel verstößt die Alternative für Deutschland (AfD) nicht gegen das Parteiengesetz. Das hat eine Prüfung der Bundestagsverwaltung ergeben, an der auch unabhängige Wirtschaftsprüfer beteiligt waren. Bundestagspräsident Norbert Lammert findet es aber… [mehr]

Lieberman

Politik

Hamas nennt Israels Außenminister legitimes Anschlagsziel

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Die radikal-islamische Hamas hat die mutmaßlichen Anschlagspläne auf Israels Außenminister Avigdor Lieberman als gerechtfertigt bezeichnet. Der ranghohe Hamas-Führer Ismail Radwan sagte, Lieberman und die israelische Regierung hätten im Gaza-Krieg «Massaker an Frauen und… [mehr]

Wahlkabine

Politik

Schwesig fordert neues Wahlrecht: Pro Kind eine Stimme mehr

Berlin (dpa) - Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) möchte Familien mit Kindern bei Wahlen ein stärkeres Stimmgewicht geben. Sie finde deshalb das Modell eines Familienwahlrechts gut. «Dann bekäme ein Elternteil pro Kind eine zusätzliche Stimme», sagt die SPD-Politikerin der «Rhein… [mehr]

Gewonnen

Politik

UKIP mischt mit zweitem Parlamentssitz London auf

Rochester (dpa) - Die rechtspopulistische und europafeindliche Partei UKIP hat dem britischen Premierminister David Cameron die zweite schwere Schlappe binnen sechs Wochen beschert. Bei einer Nachwahl im südenglischen Wahlkreis Rochester and Strood errang die Partei ihren zweiten Sitz im britischen… [mehr]

Bündnis 90/Die Grünen

Politik

Vor dem Grünen-Parteitag: Özdemir hält Streit für normal

Hamburg (dpa) - Kontroversen in der Außen- und Sicherheitspolitik sowie beim Streitthema Flüchtlinge werden auf dem Grünen-Parteitag in Hamburg erwartet. Der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir sagte unmittelbar vor dem dreitägigen Kongress, er habe Respekt für andere Positionen in der Partei, etwa im… [mehr]

Dschihad

„Mama, hol mich hier raus“

Maastricht. Es ist die Geschichte einer starken Frau, die die Niederlande in diesen Tagen in Atem hält. Einer Mutter, die den Hilferuf ihrer Tochter aus dem syrischen Rakka, einer Hochburg der islamistischen Terrormiliz IS, nicht überhört und aufbricht, um die 19-Jährige, die sich seit ihrem… [mehr]

Soziales

Rente mit 63 ein großer Renner

Berlin/Mannheim. Der Sozialstaat weiß, auf welchem Fundament er fußt. Als Arbeitsministerin Andrea Nahles Mitte des Jahres die neue Rente mit 63 einführte, begründete sie das auch mit der Lebensleistung einer Generation, die früh mit dem Arbeiten begonnen, entsprechend viel an Beiträgen abgeführt… [mehr]

Steffen Mack

Politik

Das Grundübel

Steffen Mack zu den Computer-Kenntnissen deutscher Achtklässler, die angesichts ihrer Voraussetzungen nicht nur mittelmäßig sind [mehr]

Politik

Einreisestopp für Dating-Lehrer

Nach heftigen Protesten verweigert Großbritannien einem Dating-Lehrer aus den USA die Einreise. "Julien Blancs Anwesenheit hätte zu einer Zunahme von sexueller Gewalt und Belästigung führen können", sagte Lynne Featherstone, Staatsministerin im Innenministerium, in London. Ein Sprecher bestätigte… [mehr]

Atommüll

Entsorgung wird viel teurer

Berlin. Es muss ziemlich übel aussehen da unten. 136 Fässer mit Atommüll sind stark beschädigt, rosten. Eines ist in sich um 30 Zentimeter zusammengesackt - durch die Last von 1000 Kilogramm der fünf darüber gestapelten Fässer. Bei einigen ist der strahlende Inhalt als breiige Substanz ausgetreten… [mehr]

Gesundheit

E-Zigaretten kein Arzneimittel

Leipzig/Heidelberg. Die Raucher von E-Zigaretten können weiter Dampf ablassen. Die nikotinhaltigen Flüssigkeiten, die in den elektronischen Zigaretten erhitzt und verdampft werden, sind keine Arzneimittel, entschied das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig und lehnte ein Verbot der elektronischen… [mehr]

Urteil

Karlsruhe stärkt den Arbeitgeber Kirche

Karlsruhe. Liebe oder Arbeit? Diese Frage müssen sich Mitarbeiter der katholischen Kirche stellen, wenn sie zum zweiten Mal heiraten wollen. Einem Chefarzt aus Düsseldorf war das egal. Er heiratete seine zweite Liebe. Seitdem kämpft er um seinen Job in einem katholischen Krankenhaus. Denn nach… [mehr]

Einwanderung

Obama verärgert Opposition

Washington. Barack Obama macht ernst: Der US-Präsident will bis zu fünf Millionen illegale Immigranten vor Abschiebungen schützen und mit Arbeitserlaubnissen ausstatten, ohne auf den Kongress zu warten. Details wollte er nach Redaktionsschluss in einer Fernsehansprache bekannt geben. Der Plan stößt… [mehr]

Israel

Armee droht weiteren Familien

Jerusalem. Die israelische Armee hat den Familien der Synagogen-Attentäter aus Ost-Jerusalem die Zerstörung ihrer Häuser binnen 48 Stunden angekündigt. Das gab eine Sprecherin gestern bekannt. Die beiden Cousins aus dem Viertel Dschabal al-Mukaber hatten am Dienstag vier Betende und einen… [mehr]

Bundesumweltministerium

Klimaschutz mit Sex und Zombies

Neue Internet-Videos sorgen für Aufsehen. Ein Sprecher von Umweltministerin Barbara Hendricks freut sich über "phänomenale Klickzahlen". [mehr]

Israel

Rache an Attentäter-Familien

JERUSALEM. Einen Tag nach dem mörderischen Anschlag in einer Jerusalemer Synagoge hat Israel die Androhung wahr gemacht, die Häuser von Attentätern zu zerstören. Grenzpolizeitruppen rückten gestern am frühen Morgen in den arabischen Stadtteil Silwan vor, um die Wohnung von Abdel Rahman al-Schaludi… [mehr]

Politik

Häuserzerstörungen

Nach einer Serie palästinensischer Anschläge will Israel als Abschreckungsmaßnahme wieder vermehrt Häuser zerstören, in denen die Familien der Attentäter wohnen. Diese Politik ist sehr umstritten, auch in Israel selbst. 2005 war diese Vorgehensweise zunächst abgeschafft worden, weil sie nach einer… [mehr]

Politik

Unerträglich

Der "heilige Boden" Jerusalems scheint derzeit vor allem Fanatiker und Gewalttäter zu inspirieren. Brandsätze sind in der Stadt der drei Weltreligionen schon lange ein wiederkehrendes Phänomen. Aber wer fromme Juden beim Morgengebet hinmetzelt, schreckt vor gar nichts zurück. Dass dies dann auch… [mehr]

Politik

„Flotter Dreier“ beim BKA-Chef

In einem weltweiten Netz kann es schon mal vorkommen, dass der eine oder andere Strang in eine ungeahnte Richtung führt. So bei "google news". Dort war gestern laut "meedia.de" ein "Welt"-Artikel über den neuen Präsidenten des Bundeskriminalamts, Holger Münch, mit einem bemerkenswerten Foto… [mehr]

Soziales

Armutsrisiko für Ältere steigt

Berlin. Was soll es zuerst sein - die gute oder die schlechte Nachricht? Die schlechte: Das Armutsrisiko für Über-65-Jährige - so das Statistische Bundesamt - stieg seit 2011 in Deutschland um 1,1 Prozentpunkte. Die gute lautet: "Die soziale und wirtschaftliche Situation der älteren… [mehr]

Thüringen

Wenig Streit bei Rot-Rot-Grün

Erfurt. Daumen hoch! Gleich zehnmal lässt Linke-Spitzenmann Bodo Ramelow auf Twitter seiner Freude freien Lauf. Seinem Ziel - der Eroberung der bisher von der CDU dominierten Thüringer Staatskanzlei - ist der 58-Jährige gestern wieder einen Schritt näher gekommen. Relativ geräuschlos haben sich… [mehr]

Tarife

Klinikärzte wollen 5,4 Prozent mehr

Berlin. Weniger Wochenenddienste und 5,4 Prozent mehr Gehalt - mit diesen Forderungen geht der Marburger Bund in die Tarifverhandlungen für die Ärzte an kommunalen Krankenhäusern. Wie der Chef der Ärztegewerkschaft Rudolf Henke gestern in Berlin mitteilte, sollen die Ärzte im Schnitt an maximal… [mehr]

Polizei

Amtswechsel beim BKA

Mainz. Holger Münch (Bild) ist neuer Präsident des Bundeskriminalamts (BKA). Der 53-jährige Kriminalpolizist und bisherige stellvertretende Bremer Innensenator wurde gestern zum Leiter der obersten Polizeibehörde in Deutschland ernannt. Bei der zweitägigen BKA-Herbsttagung in Mainz verabschiedete… [mehr]

IS-Miliz

Frankreich schickt mehr Kampfjets

Paris/Erbil. Paris setzt gegen die terroristische IS-Miliz auf mehr Militär. "In diesem Kampf, in diesem Krieg wird Frankreich seine Mittel verstärken", kündigte Regierungssprecher Stéphane Le Foll gestern an. Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian schickt dafür sechs in Jordanien stationierte… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 18 Uhr

Das Wetter am 21.11.2014 in Mannheim: stark bewölkt
MIN. 3°
MAX. 9°
 
 
 

Mehr Kontrolle

Sie kommen und gehen, ohne dass jemand weiß, wohin sie gegangen sind und woher sie kamen: Lobbyisten gehören zum Politikbetrieb dazu. Dass sich ausgerechnet im Umfeld der mächtigen EU-Institutionen Berater und Consultants die Klinke in die Hand geben, darf nicht verwundern. Schließlich werden in… [mehr]

Merkel in Australien

Nachrichten

Merkel warnt vor Flächenbrand in Ukraine-Krise

Sydney/Kiew (dpa) - Mit scharfen Warnungen vor einem Flächenbrand ist Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf Konfrontationskurs zum russischen Präsidenten Wladimir Putin gegangen. «Das (Verhalten Russlands) stellt nach den Schrecken zweier Weltkriege und dem Ende des Kalten Krieges die europäische… [mehr]

Kontakt zur Politik-Redaktion

Telefon: (ab 14 Uhr) 0621/392 13 32
Fax: 0621/392 14 90

Schreiben Sie uns eine E-mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR