DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 04.05.2015

Suchformular
 
 

Nigeria

Hunderte Geiseln frei

Abuja. Die nigerianischen Streitkräfte haben binnen weniger Tage fast 700 Geiseln aus der Gewalt der Islamistenmiliz Boko Haram gerettet. Zuletzt konnten sie 234 Frauen und Kinder im dichten Wald im Nordosten des Landes befreien, wie die Armee via Kurzmitteilungsdienst Twitter mitteilte. Seit… [mehr]

Hessen

Verdächtige schweigen

Wiesbaden. Nach dem vereitelten Terroranschlag in Hessen verweigert das festgenommene Ehepaar weiterhin die Aussage. Der 35-jährige Deutschtürke und seine 34-jährige türkische Ehefrau aus Oberursel im Taunus sitzen seit ihrer Festnahme in Untersuchungshaft. Auf einem Computer des Paars fanden die… [mehr]

Politik

Parlamentarier stellen Ultimatum und drohen mit Klage

In der Affäre um den BND und den US-Geheimdienst NSA stellen die Parlamentsaufklärer der Regierung ein Ultimatum zur Vorlage der US-Spionagelisten. Die Regierung müsse diese bis zur nächsten Ausschusssitzung am Donnerstag liefern, verlangten mehrere Obleute und drohten andernfalls mit einer Klage… [mehr]

Jemen

Spekulationen um Bodentruppen

Aden/Riad. In der südjemenitischen Hafenmetropole Aden ist eine Spezialeinheit gelandet, um die in die Stadt eingedrungenen Huthi-Rebellen zurückzuschlagen. Offenbar handelte es sich dabei um jemenitische Soldaten, die in Saudi-Arabien ausgebildet wurden, sagten Journalisten in Aden. Insbesondere… [mehr]

Rettung

Politik

Rund 4500 Bootsflüchtlinge im Mittelmeer gerettet

Hunderte Migranten sind in diesem Jahr schon im Mittelmeer ertrunken, dennoch wagen immer mehr Menschen die gefährliche Überfahrt. Allein an diesem Wochenende werden mehrere tausend Flüchtlinge gerettet. [mehr]

Spurensuche in Oberursel

Politik

Oberurseler Terrorverdächtige schweigen

Es sind noch viele Fragen offen: Die Polizei sucht weiter nach möglichen Mittätern der in Oberursel verhafteten Terrorverdächtigen. Immer mehr spricht für eine islamistische Gesinnung des Paares. [mehr]

Jesiden im Irak

Politik

IS-Terrormiliz tötet jesidische Gefangene

Die Jesiden berichten von neuen Gräueltaten der IS-Terrormiliz. Unklar ist das genaue Ausmaß. Im benachbarten Syrien sollen bei einem US-Luftangriff auf IS-Stellungen 52 Zivilisten gestorben sein. [mehr]

Deutsche Besatzer in Distomo

Politik

Athen begrüßt Gaucks Vorstoß für Kriegs-Wiedergutmachung

Athen (dpa) - Die griechische Parlamentspräsidentin Zoe Konstantopoulou hat den Vorstoß von Bundespräsident Joachim Gauck, über eine Wiedergutmachung für deutsche Kriegsverbrechen in Griechenland nachzudenken, begrüßt. Dies sei eine «Erklärung von historischer Bedeutung». Damit werde zugegeben… [mehr]

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere

Politik

NSA-Aufklärer wollen US-Spionagelisten und drohen mit Klage

Mit Hilfe des BND forschte der US-Geheimdienst NSA wohl jahrelang Ziele in Europa aus. Welche, das steht auf Listen, die das Kanzleramt unter Verschluss hält. Vor der Herausgabe wartet man dort auf ein Okay der USA. Der NSA-Ausschuss will sich das nicht bieten lassen. [mehr]

Zerschossenes Donezk

Politik

Nato richtet direkten Draht zum russischen Militär ein

Der Ton zwischen der Nato und Russland ist wegen der Ukraine-Krise seit Monaten rau. Nun wurde eine regelmäßige Kommunikationsverbindung zwischen beiden Seiten eingerichtet. [mehr]

«Nachtwölfe»

Politik

«Nachtwölfe» mit Motorrädern nach Deutschland eingereist

Trotz annullierter Visa und Kritik in Europa sind sie nun also da. Mitglieder der russischen Rockergruppe «Nachtwölfe» fuhren über die offene Grenze nach Bayern. Ihr Ziel ist Berlin. [mehr]

Gedenkfeier in Dachau

Politik

Kanzlerin dankt Überlebenden des KZ Dachau

Erinnern - gegen neuen Rassismus und Antisemitismus. Das verlangen Überlebende und Vertreter des Judentums zum 70. Jahrestag der Befreiung des KZ Dachau. Erstmals ist auch eine amtierende Bundeskanzlerin gekommen. [mehr]

Linken-Fraktionschef

Gysi spricht im BND-Skandal von Landesverrat

Bei einer Mai-Kundgebung in Speyer hat Gregor Gysi, Fraktionschef der Linken im Bundestag, die Abhöraktivitäten des Bundesnachrichtendienstes als Landesverrat bezeichnet. [mehr]

Finanzkrise

Und Athen bewegt sich doch

Brüssel. Man sitzt wieder zusammen - und erstmals sprechen auch die Kontrolleure Athens von "Bewegung" und "einem konstruktiven Geist". Seit Donnerstag verhandeln die Vertreter der griechischen Regierung mit den Unterhändlern der einstigen Troika. "Wir sprechen nicht mehr von Wochen, sondern von… [mehr]

Politik

Sauerland-Gruppe

Die vier Islamisten der sogenannten Sauerland-Gruppe wollten Autobombenanschläge auf Diskotheken, Flughäfen und US-Einrichtungen in der Bundesrepublik verüben. Die Männer um einen zum Islam konvertierten Deutschen waren 2006 in einem Lager der Terrorgruppe Islamische Dschihad Union (IJU) im… [mehr]

Politik

Streit über Twitter ausgetragen

Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif und US-Senator Tom Cotton haben sich via Twitter angelegt. Der Republikaner Cotton forderte Sarif per Tweet zu einem Rededuell heraus. "Hier ist das Angebot: Wir treffen uns in Washington, Zeit bestimmen Sie, zu einer Debatte über Irans Politik von… [mehr]

Terror-Gefahr

Der Sport blieb auf der Strecke

Frankfurt/Oberursel. Islamistischer Terror mitten in Deutschland? Die Behörden in Hessen haben vermutlich einen Terroranschlag vereitelt. Indizien deuten darauf hin, dass ein am Donnerstag in Haft genommenes Ehepaar beim Radklassiker "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" am 1. Mai einen… [mehr]

USA

Mordanklage gegen Polizisten

Washington/Baltimore. Die Staatsanwaltschaft von Baltimore hat nach dem Tod des Gefangenen Freddie Gray Anklagen gegen die beteiligten Polizisten angekündigt, darunter eine wegen Mordes. Sechs Beamte sollen den 25-jährigen Schwarzen am 12. April ungerechtfertigt inhaftiert, gefesselt und ohne… [mehr]

Politik

Schockierte Radsportler zwischen Betroffenheit und Trotz

Der Schock saß tief, doch die Situation weckte den Kampfgeist aller Beteiligten. Am Tag nach der erstmaligen Absage des Frankfurter Radklassikers wegen Terrorgefahr ließen Fahrer und Funktionäre keine Zweifel am Erhalt des Traditionsrennens "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" aufkommen… [mehr]

Politbarometer zur Bremen-Wahl

Alles läuft wieder auf die SPD hinaus

Am 10. Mai wählt Bremen - nach dem Politbarometer der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen kann Rot-Grün sich darauf einstellen, weitere vier Jahre zu regieren. . [mehr]

BND-Affäre

De Maizière im Kreuzfeuer

Berlin. Der Vorwurf wiegt schwer und könnte gravierender nicht sein. Hat Innenminister Thomas de Maizière (CDU) das Parlament belogen und wider besseren Wissens die Unwahrheit gesagt? Vor einem Monat, am 31. März, wollte die Linksfraktion im Bundestag in einer umfangreichen parlamentarischen… [mehr]

Gesundheit

Blutspende-Verbot auf dem Prüfstand

Brüssel/Luxemburg. Kein EU-Bürger darf wegen seiner sexuellen Orientierung benachteiligt werden. Dieser Satz steht in der Charta der Menschenrechte und ist somit Bestandteil der EU-Verträge. Aber es gibt Ausnahmen, zum Beispiel wenn ein Homosexueller Blut spenden will. Dass beides zusammenpasst… [mehr]

Politik

Blutspenden

Im nordfranzösischen Metz hat ein Arzt die Blutspende eines Schwulen abgelehnt. Der EuGH urteilte nun, dass ein Blutspende-Verbot für Schwule gerechtfertigt sein kann. Es müsse aber verhältnismäßig sein. Diese Frage hat nun ein Gericht in Straßburg zu klären, das für den Fall zuständig ist. [mehr]

Politik

Die Zeitung – Freund und Helfer

Von wegen "Lügenpresse". An wen wenden sich führende Sicherheitsexperten, wenn sie zuverlässige Informationen wollen? In aller Bescheidenheit lautet die Antwort: an unsere Zeitung! So rief das Bundeskriminalamt an, um sich nach Gregor Gysis heutigem Besuch bei einer Linken-Veranstaltung in… [mehr]

Interview

„Ein neoliberaler Dogmatiker“

Mannheim. Geht Griechenland bankrott? Theodoros Paraskevopoulos, Berater der Regierungspartei Syriza, glaubt dies nicht. Er ist im Gegenteil davon überzeugt, dass sich Athen mit Brüssel über ein Abkommen einigen wird. Herr Paraskevopoulos, Griechenland ist bei den Deutschen als Urlaubsziel nicht… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 0 Uhr

13°

Das Wetter am 4.5.2015 in Mannheim: wolkig
MIN. 10°
MAX. 23°
 
 
 

Ehe ohne Liebe

Katrin Prybil über das schwierige Verhältnis von Großbritannien zu Europa – wenige Tage vor der Parlamentswahl auf der Insel [mehr]

Polizisten in Lübeck

Aktuelles

G7 - Worum geht's da eigentlich?

Bitte mal mitzählen, wie viele Länder hier stehen: Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Japan, Kanada und USA. Wer jetzt 7 sagt, hat recht. Die Länder gehören zu einer Gruppe von Staaten, die sich G7 nennt. Dabei geht es um Politik. Politiker der sieben Länder treffen sich regelmäßig… [mehr]

Kontakt zur Politik-Redaktion

Telefon: (ab 14 Uhr) 0621/392 13 32
Fax: 0621/392 14 90

Schreiben Sie uns eine E-mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR