DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 29.01.2015

Suchformular
 
 
Nach Pegida

Politik

Pegida spaltet sich: Neues Bündnis sucht Dialog mit Politik

Dresden (dpa) - Nach dem Rückzug der halben Führungsriege hat sich das islamkritische Pegida-Bündnis gespalten. Ehemalige Mitglieder des Organisationsteams um die bisherige Sprecherin Kathrin Oertel möchten in Dresden ein neues Bündnis unter anderem Namen gründen. [mehr]

Edathy

Politik

Ex-Mitarbeiter und LKA-Präsident bestätigen Edathys Aussage

Berlin (dpa) - Mehrere Zeugen haben im Untersuchungsausschuss des Bundestages zur Kinderporno-Affäre Aussagen des früheren SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy bestätigt. Damit erscheint die Affäre um Geheimnisverrat und politische Freundschaften in einem neuen Licht. [mehr]

Bundeskabinett

Mini-Entlastung für Steuerzahler

Höheres Existenzminimum, etwas mehr Kindergeld, ein Abbau der kalten Progression noch in dieser Legislaturperiode - das Bundeskabinett brachte gestern positive Nachrichten für Bürger und Steuerzahler auf den Weg. [mehr]

Europarat

Berlin muss für Transparenz sorgen

Brüssel/Straßburg. Im Kampf gegen Korruption und politische Einflussnahme von Lobbyisten hat der Europarat in Straßburg Deutschland ein Ultimatum gestellt. Bis April 2016 muss die Bundesregierung Maßnahmen ergreifen, um die Transparenz bei ihren Gesetzgebungsverfahren zu erhöhen. Dabei geht es vor… [mehr]

Politik

Kindergeld und Kinderfreibetrag

Jeder Bürger hat das Recht, das Existenzminimum für sich und seine Kinder aus unversteuertem Einkommen bestreiten zu können. Dies wird durch Freibeträge oder Kindergeld sichergestellt. Zunächst wird monatlich Kindergeld ausgezahlt, nach Ablauf des Jahres dann festgestellt, ob der Freibetrag… [mehr]

Politik

Spanien kritisiert Kabinett Tsipras

Die spanische Linkspartei Podemos (Wir können) hat beklagt, dass im Kabinett des neuen griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras keine Frau vertreten sei. "Frauen und Männer müssen an der Vorbereitung von Gesetzen in gleicher Weise beteiligt werden", sagte gestern Podemos-Politikerin Clara… [mehr]

Demonstrationen

Pegida plötzlich führungslos

Berlin/Dresden. Nach dem Rücktritt des früheren Frontmanns Lutz Bachmann wegen "Hitler"-Selfie und Ausländerbeleidigungen schmeißt nun gleich die Hälfte der Pegida-Führung hin - darunter auch das "neue Gesicht" der islamkritischen Bewegung, Kathrin Oertel (Bild). Grund soll ein Streit über die… [mehr]

Spionage

Details der „gefährlichsten Obduktion“

London. Abgemagert, haarlos und umgeben von Schläuchen - das Bild des ehemaligen russischen KGB-Agenten Alexander Litwinenko auf seinem Sterbebett ging vor acht Jahren um die Welt. Am 23. November 2006 war er tot. Und was der damals zuständige Gerichtsmediziner gestern, am zweiten Tag der… [mehr]

Justiz

Maas droht korrupten Ärzten

Berlin. Die Bundesregierung startet einen neuen Anlauf, um Korruption im Gesundheitswesen unter Strafe zu stellen. Justizminister Heiko Maas (SPD) hat einen Gesetzentwurf an die anderen Ministerien verschickt, der für korrupte Ärzte und Apotheker bis zu drei Jahre Gefängnis vorsieht. Dafür werde… [mehr]

Maut-Einnahmen

Dobrindt muss Details offenlegen

Berlin. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) muss laut einem Gerichtsbeschluss seine Prognose für die Einnahmen aus der geplanten Pkw-Maut offenlegen. Das entschied das Verwaltungsgericht Berlin nach einem Eilantrag der Wochenzeitung "Die Zeit", wie ein Justizsprecher gestern bestätigte… [mehr]

Pegida

"Die Demonstranten ernstnehmen"

Der Mannheimer Politik-Professor Marc Debus empfiehlt den Parteien im Interview mit unserer Zeitung, sich mit den Anliegen der Pegida-Bewegung auseinanderzusetzen. [mehr]

Geschichte

Gauck beschwört das Erinnern

Berlin. Marian Turski hat den Holocaust überlebt. Als 18-Jähriger war er ins Konzentrationslager (KZ) Auschwitz deportiert worden, das die Rote Armee gestern vor 70 Jahren befreite. Sein Leiden war damit aber noch nicht vorbei. Denn er musste am Marsch zum KZ Buchenwald teilnehmen, mit dem die… [mehr]

Wehrbeauftragter

„Ein Jahr der Wahrheit“ für die Armee

Berlin. Als der FDP-Bundestagsabgeordnete Hellmut Königshaus im Mai 2010 sein Amt als Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestags antrat, kamen bei den Marinehubschraubern vom Typ "Sea King" auf eine Flugstunde 50 Technikstunden. Mittlerweile sind es 122 Stunden, in denen die Maschinen am Boden… [mehr]

Politik

Antisemitismus

Der Begriff Antisemitismus bezeichnet eine feindselige Haltung gegenüber Juden. Mit der Bezeichnung Semiten werden Juden systematisch einer Volksgruppe zugeordnet. Anhänger der jüdischen Religion wie auch ihre möglicherweise nicht mehr religiösen Nachkommen bilden die vermeintlich minderwertige… [mehr]

Politik

Obama begeistert mit Hindi-Zitat

US-Präsident Barack Obama hat in Indien mit seinen Sprachkenntnissen beeindruckt und sogar "König Khan" aus der Reserve gelockt. Bollywood-Superstar Shah Rukh Khan twitterte, er sei stolz, Teil der Rede Obamas gewesen zu sein. Der US-Präsident hatte darin ein berühmtes Film-Zitat von Khan auf Hindi… [mehr]

Finanzen

EU will Antworten von Tsipras

Brüssel. Alexis Tsipras wird nicht viel Zeit zur Eingewöhnung in sein neues Amt als griechischer Regierungschef haben. Bereits an diesem Freitag reist der Vorsitzende der Euro-Gruppe, der niederländische Finanzminister Jeroen Dijsselbloem, nach Athen. Er wolle von der neuen Mitte-Links-Regierung… [mehr]

Berlin

Wechsel in Neukölln

Berlin. Nur wenige Wochen nach dem Rückzug des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit geht in Berlin noch eine Ära zu Ende. Der Bürgermeister des Problembezirks Neukölln, Heinz Buschkowsky, lässt sich aus gesundheitlichen Grünen in den Ruhestand versetzen. Bekannt wurde der streitbare… [mehr]

Nahost

Golanhöhen unter Raketenbeschuss

Tel Aviv/Beirut. Zwei aus Syrien abgefeuerte Raketen sind gestern auf den von Israel besetzten Golanhöhen eingeschlagen. Das israelische Militär antwortete mit heftigem Artilleriebeschuss von Positionen auf der syrischen Seite der Golanhöhen, wie eine israelische Militärsprecherin bestätigte. Nach… [mehr]

Dresden

Liebe, Hoffnung, Humanismus

Dresden. Trotz Überfüllung offen -weltoffen. Zum Bürgerfest für Toleranz vor der Dresdner Frauenkirche platzt der Neumarkt aus allen Nähten. Zehntausende sind gekommen, um Künstler und Bands wie Herbert Grönemeyer, Wolfgang Niedecken, Gentleman, Silly und Keimzeit zu hören. Alle wollen ein Zeichen… [mehr]

Parteien

Islam-Debatte entzweit die CDU

Berlin. Die Distanz zwischen der Kanzlerin und ihrer eigenen Fraktion war nicht zu übersehen. Als Angela Merkel nach den Anschlägen von Paris vor dem Bundestag eine Regierungserklärung abgab und dabei den früheren Bundespräsidenten Christian Wulff zitierte, wonach der Islam "inzwischen auch zu… [mehr]

Politik

Aufarbeitungskommission

Weil ihm die Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch an Kindern zu langsam geht, setzt Experte Johannes-Wilhelm Rörig auf ein Gremium, das ab 2016 tätig werden soll: die Aufarbeitungskommission. Die Kriterien für deren bis zu sieben ehrenamtlichen Mitgliedern lauten: hohe Integrität… [mehr]

Politik

Bier trinken gegen Pegida

In Berlin hat sich die "NigeBida"-Bewegung ("Nie genug Bier da") formiert. Sie besteht nach eigenen Angaben aus "politisch korrekt eingestellten Alkoholikern aus Treptow-Köpenick". Unter dem Motto "Bier trinken gegen populistischen Verfolgungswahn" will die selbst ernannte Bürgerbewegung jeden… [mehr]

Erinnerungen

Die Hölle von Auschwitz in 79 Zeichnungen festgehalten

Jerusalem. Als Jugendlicher verbrachte Thomas Geve 22 Monate in Auschwitz. Diese Zeit dokumentierte er in Zeichnungen - es sind Skizzen einer geraubten Kindheit. In der Ferne donnern die Kanonen der Russen. Der Gefechtslärm rückt immer näher und mit ihm die Rote Armee. Im Lager spitzen sie die… [mehr]

Dokumentation

„Es ist alles wahr, was zu hören ist“

Jerusalem. Es sind knappe Texte. "Ich habe überlebt, aber die meisten aus unserem Dorf sind tot", lautet einer der Sätze, der so oder ähnlich in vielen Briefen von Auschwitz-Überlebenden vorkommt. Die Befreiung durch die Rote Armee heute vor 70 Jahren bietet ihnen die erste Gelegenheit, Angehörigen… [mehr]

Wanderausstellung

Ausstellung zum KZ Natzweiler

"Freiheit - so nah, so fern. Das doppelte Ende des Konzentrationslagers Natzweiler" heißt eine Ausstellung, die am Donnerstag, 29. Januar, um 19 Uhr im Mannheimer Jugendkulturzentrum Forum, Neckarpromenade 46, eröffnet wird. Die Befreiungsgeschichte des Stammlagers in den Vogesen und seiner… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 18 Uhr

Das Wetter am 29.1.2015 in Mannheim: Regen
MIN. 0°
MAX. 6°
 
 
 

Kopflose Pegida

Steffen Mack über die Führungsquerelen bei der Anti-Islam-Bewegung und die Frage, ob Politiker auf die Demonstranten eingehen sollten [mehr]

Putin

Nachrichten

Athen will EU-Linie ZU Russland offenbar nicht verlassen

Russland muss wegen der Unterstützung der Separatisten in der Ostukraine eine Ausweitung der EU-Sanktionen fürchten. Mit der neuen Regierung in Griechenland sind die Verhandlungen auf europäischer Ebene allerdings schwieriger geworden. [mehr]

Kontakt zur Politik-Redaktion

Telefon: (ab 14 Uhr) 0621/392 13 32
Fax: 0621/392 14 90

Schreiben Sie uns eine E-mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR