DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 26.09.2016

Suchformular
 
 
Syrische Regierungstruppen in Aleppo

Politik

Gegenseitige Vorwürfe im UN-Sicherheitsrat zu Syrien

Das syrische Aleppo erlebt die bisher schwersten Bombenangriffe. Viele Menschen sterben. Im Weltsicherheitsrat schieben sich Russland und die westlichen Staaten gegenseitig die Schuld zu. [mehr]

Hollande in Calais

Politik

Hollande: «Dschungel von Calais» wird endgültig geräumt

Seit Monaten sorgt das Flüchtlingscamp von Calais für politischen Zündstoff - und kratzt am Image Frankreichs. Nun versichert Präsident Hollande: Die Tage des «Dschungels» sind gezählt. [mehr]

Flüchtlingspolitik

Grenzschutz gemeinsames Ziel

Wien. Der Wiener Kanzler lässt gerne Manager-Phrasen einfließen. Man habe "plain English" geredet, meinte Christian Kern nach dem Gipfel-Treffen zur Migration auf der Westbalkan-Route. In Deutschland würde man wohl "Klartext" dazu sagen, Kern sagte später auf Österreichisch, man habe "Fraktur… [mehr]

Südwest-SPD

Breymaier will Boos durchsetzen

Stuttgart. Es geht laut zu bei den Genossen im Kursaal. Leni Breymaier ist als Vorsitzende der baden-württembergischen SPD noch gar nicht gewählt und muss schon vehement für Luisa Boos als Generalsekretärin kämpfen. Doch die 31-Jährige stößt auf massive Vorbehalte in der Partei. Schließlich setzt… [mehr]

Politik

Merkel liebäugelte mit Restaurant

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat während ihres Studiums mit einer Restauranteröffnung geliebäugelt. In einem Interview für die Jubiläumsausgabe der "Wirtschaftswoche" sagte Merkel: "Wir haben als Studenten im Studentenclub Discos veranstaltet. Da habe ich gearbeitet und mir vorgestellt, ich… [mehr]

Wahlkampf

USA fiebern TV-Duell entgegen

Washington. Über mangelndes Interesse können die US-Präsidentschaftskandidaten sich nicht beklagen: Mehr als 100 Millionen Zuschauer erwarten Experten für die erste TV-Debatte (mitteleuropäischer Zeit morgen, 23 Uhr) zwischen Hillary Clinton und Donald Trump, dabei sind weder das globale Publikum… [mehr]

Philippinen

Dutertes gnadenloser Feldzug gegen Drogenhändler

Manila. Behutsam wiegt der Killer seine jüngste Tochter in einer Hängematte in den Schlaf. Der Vater von fünf Kindern aus dem Slum Tondo in der philippinischen Hauptstadt Manila ist auf einem Kreuzzug gegen das Böse. Inspiriert hat ihn Rodrigo Duterte (Bild), der Präsident, der mit dem Credo antrat… [mehr]

USA

„Geschichte gehört allen Amerikanern“

Washington/Charlotte. US-Präsident Barack Obama hat ein nationales Museum für afroamerikanische Geschichte eröffnet und dabei die Menschen im Land zu größerem gegenseitigen Verständnis aufgerufen. Die im neuen Museum erzählte Geschichte von Unterdrückung und Triumph, Leid und Freude, Angst und… [mehr]

Politbarometer

Merkels Werte stabilisieren sich

Mannheim. So sonnig dieses Wochenende hoffentlich wird - der Sommer ist vorbei, der Alltag zurück. So legt nun die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen erstmals seit fünf Wochen wieder ein bundespolitisches Politbarometer vor. Die Union hätte darauf wohl gut verzichten können. Sie verliert in der… [mehr]

Ägypten

Wieder eine Tragödie im Mittelmeer

Kairo. Mindestens 150 Flüchtlinge und andere Migranten sind beim Untergang eines voll besetzten Bootes vor der ägyptischen Küste ums Leben gekommen. Helfer hätten gestern Dutzende weitere Leichen geborgen, berichtete das ägyptische Staatsfernsehen unter Berufung auf Behördenangaben. Viele… [mehr]

Politik

Tiefe Gräben

Jens Schmitz zu den Debatten in den USA nach den blutigen Auseinandersetzungen in Charlotte [mehr]

Illegale Autorennen

Schluss mit milden Strafen

Berlin. Zwei getunte, also aufgemotzte Limousinen stehen an einer Straßenkreuzung, die Fahrer spielen mit dem Gas. Breite Reifen, glitzernde Felgen, aerodynamische Karosserie. Dann springt eine Ampel auf Grün, die Autos rasen los. Bis zur nächsten Kreuzung. Schauplatz des Amateurvideos im Internet… [mehr]

Verkehr

Mehr Sicherheit, mehr Lebensqualität

Berlin. Kommt es zu tödlichen Unfällen, ist Raserei die häufigste Ursache. Initiativen für mehr Sicherheit in Städten gibt es seit Jahrzehnten. Jetzt will der Bundesrat den Bleifüßen das Leben schwerer machen. Geht es um die Sicherheit auf Deutschlands Straßen, lässt die Straßenverkehrsordnung… [mehr]

Länderkammer

Schutz für Prostituierte

Berlin. Die Tagesordnung war selten so lang: Fast 90 Punkte arbeitete der Bundesrat in seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause ab. Weitere Themen neben illegalen Autorennen und Tempo 30: Sexualstrafrecht: Nach dem verschärften Sexualstrafrecht macht sich künftig eine Person strafbar, die sich… [mehr]

Wais

Politik

Urteil wäre wirkungsvoller

Rudi Wais zu schärferen Strafen bei Autorennen [mehr]

Deutschland-Besuch

Guttenberg will nicht zurück

Berlin. Den früheren Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (Bild) zieht es nicht zurück in die deutsche Politik. "Danke, aber ich freue mich, ein Besucher in Deutschland zu sein", sagte der einstige Hoffnungsträger der CSU gestern bei einer Konferenz in Berlin auf die Frage, ob er für… [mehr]

Erbschaftsteuer

Einigung auf den letzten Drücker

Berlin. Nach fast zwei Jahren harter Auseinandersetzungen in der großen Koalition sowie zwischen Bund und Ländern hat sich der Vermittlungsausschuss des Bundesrates in der Nacht zum Donnerstag mehrheitlich auf eine Reform der Erbschaftsteuer für Firmenerben geeinigt. Dem Kompromiss müssen Bundesrat… [mehr]

Streit

Unionsparteien ringen um Einigkeit

Berlin. In der Union wächst nach einem atmosphärisch guten Treffen der Parteispitzen die Hoffnung auf ein Ende des erbitterten Streits über die Flüchtlingspolitik. Zwar spielte das Thema bei der Beratung der Unionsführung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Horst Seehofer gestern Abend… [mehr]

Politik

28 Internet-Seiten in Nordkorea

In den Wirrungen des weltweiten Netzes verliert man leicht die Orientierung. Nicht so in Nordkorea. Im Reich von Kim Jong Un - von der deutschen Boulevardpresse bösartigerweise der "Irre von Pjöngjang" genannt - umfasst das Internet ganze 28 Seiten. Der Rest ist gesperrt. Das wurde nun über eine… [mehr]

Auszeichnungen

„Weißhelme“ riskieren ihr Leben

Stockholm. Für ihr Engagement bei der Rettung von Zivilisten im syrischen Bürgerkrieg ist die Organisation Weißhelme mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet worden. Zum ersten Mal geht der Preis damit nach Syrien, wie die Right Livelihood Stiftung gestern berichtete. Außerdem wurden die… [mehr]

Gesellschaft

Arbeitslose und Mütter gefährdet

Wiesbaden/Stuttgart/Mainz. Immer mehr Menschen in Deutschland leben an der Armutsgrenze. In allen westdeutschen Bundesländern - außer Hamburg - war die Armutsgefährdung 2015 höher als vor zehn Jahren. In den neuen Bundesländern ist die Quote dagegen gesunken, allerdings auf höherem Niveau. Der… [mehr]

Demonstrationen

Angespannte Lage in Charlotte

Charlotte. Wegen Ausschreitungen bei Protesten gegen Polizeigewalt ist in der US-Stadt Charlotte der Ausnahmezustand ausgerufen worden. Er habe außerdem Maßnahmen eingeleitet, um die Nationalgarde und die Autobahnpolizei einzuberufen, twitterte der Gouverneur des Bundesstaats North Carolina, Pat… [mehr]

NSU-Prozess

„Zschäpe war betrunken“

München. Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe war nach Ansicht eines Rechtsmediziners deutlich alkoholisiert, als sie am 4. November 2011 die Fluchtwohnung der mutmaßlichen NSU-Terroristen in Zwickau anzündete. Der Münchner Experte Oliver Peschel sagte gestern im NSU-Prozess vor dem… [mehr]

Deutsche Einheit

Fremdenhass schadet dem Osten

Berlin. Iris Gleicke (Bild) weiß genau, wovon sie spricht. Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundeswirtschaftsministerium und Ost-Beauftragte der Bundesregierung kommt aus Schleusingen, einer Kleinstadt mit etwas mehr als 5000 Einwohnern am Südrand des Thüringer Waldes. Vor einigen Jahren… [mehr]

Kommunikation

Berlin besorgt über neue Späh-Attacken

Berlin. Dass Hackerangriffe politisch motiviert sein können, hat sich erst kürzlich wieder gezeigt. Da wurde Unangenehmes über US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton und ihre Demokratische Partei durch Späh-Attacken öffentlich. Sicherheitsexperten befürchten nun, dass so etwas in Deutschland… [mehr]

Politik

Abenteuerliche Spekulationen

Absurd und doch populär - die US-Präsidentenwahl fördert die abenteuerlichsten Verschwörungstheorien zutage. Es ist auffällig, dass Hillary Clinton häufiger als Donald Trump Gegenstand wilder Spekulationen ist. Trump streut selbst gerne Gerüchte: "There's something going on!" - "Irgendwas stimmt da… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 12 Uhr

20°

Das Wetter am 26.9.2016 in Mannheim: leicht bewölkt
MIN. 11°
MAX. 23°
 

 

 
 

Besser in Brüssel

Adelheid Wölfl zum Wiener Flüchtlingsgipfel der mittel- und südosteuropäischen Staaten, mit dem eine unehrliche Politik fortgesetzt wird [mehr]

Kontakt zur Politik-Redaktion

Telefon: (ab 14 Uhr) 0621/392 13 32
Fax: 0621/392 14 90

Schreiben Sie uns eine E-mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR