DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 25.05.2016

Suchformular
 
 

Heidelberger Gemeinderat

Keine Wald-Windräder erwünscht

Heidelberg. Der Heidelberger Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung alle Standorte für Windräder abgelehnt, die von der Altstadt aus zu sehen sind. Drei der sieben vom Nachbarschaftsverband vorgeschlagenen Flächen werden noch geprüft. [mehr]

mid Köln - Energiesparen in der Auto-Fabrik: Zwei Ford-Standorte werden 2016 ein Viertel weniger Energie verbrauchen als noch 2011.

Verschiedenes

Ford spart soviel Energie wie Saarbrücken verbraucht

Auf dem Weg zur eigenen und besonderen Energiewende sind zwei europäische Ford-Standorte: 2016 werden die Fabriken in Köln und Saarlouis im Vergleich zum Jahr 2011 ihren Energie-Verbrauch um 25 Prozent verringern. Dieser Rückgang ist nach einer ISO-Norm mit einer jährlichen Einsparung von 800… [mehr]

mid Jülich - Weltrekord geschafft: Davon vergewissern sich vor Ort Forschungsstaatssekretär Thomas Rachel, Vorstandsmitglied Prof. Harald Bolt, Dr. Marco Brandner (Firma Plansee) und Dr. Walther Pelzer vom NRW-Wissenschaftsministerium (v.l.n.r.).

Aktuelles

Weltrekord mit Brennstoffzelle

Außergewöhnlicher Weltrekord im Forschungszentrum Jülich: Dort ist ein Brennstoffzellen-Stapel seit dem 6. August 2007 in Betrieb. Das bedeutet: seit mehr als acht Jahr oder mehr als 70.000 Stunden. Die Aggregate sind wegen ihres hohen Wirkungsgrades ideal als Energie-Lieferant für Lkw, Züge und… [mehr]

Energie

Beratung für Hausbesitzer

Viele Hausbesitzer im Westen und Süden Edigheims können sich freuen: Die Verbraucherzentrale bietet ihnen zusammen mit der Stadt ab 20. Oktober eine individuelle und kostenlose Energieberatung an. Weiterer Vorteil: Der Experte kommt vor Ort und nimmt die Einsparpotenziale der Ein- und… [mehr]

mid Düsseldorf - Aufgeladen: Für elektrisch mobile Privatkunden gibt es von RWE jetzt die "eBox". Diese Ladebox für die eigene Einfahrt oder Garage versorgt das E-Auto immer dann mit Strom, wenn es zu Hause parkt.

Technik

Neue Ladebox für Elektroautos

Energiesparen ist auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main ein Dauerbrenner. Für elektrisch mobile Privatkunden gibt es von RWE jetzt die "eBox". Was hat es damit auf sich? Die Ladebox für die eigene Einfahrt oder Garage versorgt das E-Auto immer dann mit Strom, wenn… [mehr]

mid Düsseldorf - Zahlreiche Assistenzsysteme sollen Autofahrern beim Kraftstoffsparen helfen. Übrigens: Als größter Spritfresser gilt in vielen Fällen die Klimaanlage.

Aktuelles

Prima Klima treibt den Verbrauch nach oben

Im Auto gibt es nichts umsonst. Alle Helfer und Komfortsysteme werden grundsätzlich mit der Energie aus dem Verbrennen des Kraftstoffs betrieben. So fordert der Generator bei hohem Stromverbrauch mehr Kraft vom Motor und lässt den Konsum von Benzin oder Diesel steigen. Für bewusste Sparfüchse im… [mehr]

mid Düsseldorf - Ein Elektro-Auto wie der Nissan Leaf muss viel und mit grüner Energie gefahren werden, um einen echten Beitrag für die Umwelt zu leisten.

Technik

E-Autos umweltfreundlich nur bei hoher Laufleistung

Ausgerechnet der stark ökologisch orientierte Verkehrsclub Deutschland (VCD) betrachtet die Elektromobilität mit gemischten Gefühlen. Nur als viel gefahrener Erstwagen leiste ein E-Auto einen Umweltbeitrag. Auch sei die konsequente Umsetzung der Energiewende eine entscheidende Voraussetzung. 20.000… [mehr]

mid Düsseldorf - An der Tankstelle haben Fahrer von Ergas-Autos gut lachen. Die Preise liegen deutlich unter denen von Benzin und Diesel.

Aktuelles

Erdgas als preiswerte Alternative

Erdgas wird als Kraftstoff für preisbewusste Autofahrer immer attraktiver. Nach Berechnungen der Organisation Zukunft Erdgas schlägt zum Beispiel eine Fahrt von Berlin nach Rimini für Benzin-Kunden mit mindestens 140 Euro zu Buche, während die Tour in einem Erdgas-Fahrzeug nur rund 50 Euro… [mehr]

mid München - Zur Eröffnung der weltweit ersten Wasserstofftankstelle mit zwei Betankungssystemen angereist: v.l. Dr. Andreas Opfermann (Linde), Patrick Schnell (CEP), Guillaume Larroque (Total), Dr. Veit Steinle (BMVI) und Matthias Klietz (BMW).

Aktuelles

Neuartige Wasserstoff-Tankstelle in München

Mit der Eröffnung einer ganz speziellen Münchner Tankstelle wurde jetzt eine wichtige Achse für Wasserstofffahrzeuge freigegeben: Die Strecke Stuttgart - München - Innsbruck - Bozen ist jetzt auch für die Fahrzeuge mit der sauberen Zukunftstechnik möglich. Doch was macht die neue Zapfstation so… [mehr]

mid Düsseldorf - So sehen Sieger aus: Mit dem Civic Tourer bricht Honda einen Rekord in puncto Kraftstoffeffizienz.

Aktuelles

Honda landet mit Energieeffizienz im Guinnes-Buch der Rekorde

Einen neuen Rekord bei der Kraftstoffeffizienz hat Honda jetzt mit dem Civic Tourer aufgestellt und landet damit im Guinnes-Buch. Bei einer 25-tägigen Fahrt durch 24 EU-Länder legte der Honda Civic Tourer 13.498 Kilometer zurück und erzielte einen Durchschnittsverbrauch von 2,82 Litern auf 100… [mehr]

Energie

EnBW erhöht Preise

Karlsruhe. Müssen die Verbraucher demnächst für Strom tiefer in die Tasche greifen? Die EnBW verlangt mehr Geld für die Nutzung ihrer Leitungen [mehr]

Energiewende

Stromautobahn: Das kommt auf die Region zu

Die Energiewende erfordert neue Stromautobahnen vom Norden Deutschlands bis weit in den Süden. Auch die Region ist davon betroffen. 2019 soll die Trasse in Betrieb gehen. In fünf Jahren schon soll eine der Stromautobahnen fertig sein: Sie kommt von Emden, streift Mannheim und verläuft bis… [mehr]

Energiewende

Wind soll Bürgern Geld bringen

Odenwald. Als beispielhaftes Projekt hat Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir den Windpark Neutscher Höhe gewürdigt. "Es ist gut, wenn auch Bürger die wirtschaftlichen Chancen der Energiewende ergreifen", sagte der Minister gestern beim Besuch der Anlage bei Ober-Beerbach. Ohne die Windkraft… [mehr]

Stromtrasse

Widerstand in Philippsburg

Geplante Stromtrasse stößt auf Skepsis

Rhein-Neckar. Eine der geplanten Hochspannungstrassen soll ab 2019 von Norden her an Mannheim vorbei das niedersächsische Emden mit dem badischen Philippsburg verbinden. Das sieht der Trassenvorschlag der Netzgesellschaft TransnetBW vor (wir berichteten). Was halten die betroffenen Kommunen von den… [mehr]

Klimaschutz

Als hätten Bürger auf Beratung gewartet

Reilingen. Die Aktion "Energiekarawane" war in Reilingen ein großer Erfolg. Dies bestätigt Brice Mertz von der EnergieEffizienzAgentur. Im Vergleich der über 80 Aktionsgemeinden hat Reilingen laut Mitteilung der Verwaltung mit einer Beteiligungsquote von 39,4 Prozent das beste Ergebnis in der… [mehr]

Stromleitungen

Mannheimer Südkabel dreht großes Rad

Das Traditionsunternehmen Südkabel wagt sich auf neues Terrain. Die Mannheimer wollen die notwendigen Kabel für den Ausbau der Stromautobahn in Deutschland liefern. [mehr]

Stromtrasse

Energiewende

Stromautobahn soll Mannheim streifen

Mannheim/Stuttgart. Eine der geplanten Hochspannungstrassen soll von Norden her an Mannheim vorbei das niedersächsische Emden mit dem badischen Philippsburg verbinden. Das sieht der Trassenvorschlag der Netzgesellschaft TransnetBW vor. "Wir wollen eine bereits bestehende Leitung nutzen", sagte… [mehr]

Erneuerbare Energien

Windkraft bei Grün-Rot ein laues Lüftchen

Der Ausbau kommt auch im dritten Jahr nur schleppend voran. Es gibt wachsenden Widerstand durch Bürgerinitiativen und Klagen der Investoren über zu hohe Hürden im Artenschutz. [mehr]

Wissenschaft

Überirdisch, unterirdisch?

Stromautobahnen sollen die Windenergie aus dem Norden zumindest in Richtung Süden bringen. Erdkabel oder Freileitung, das ist jetzt die Frage. [mehr]

Vierte Netzwerkkonferenz

Gegenwind in der Region berechtigt?

Hollenbach. Die Diskussion um die regionale Nutzung der Windkraft hält die Region fest im Griff. Vielerorts hat die Windenergie in der Bevölkerung an Zustimmung verloren und Vertrauensverluste erlitten. Die Energiewende ist aber abhängig von der Akzeptanz der Menschen im Land und um Akzeptanz zu… [mehr]

Interview mit Thomas Benz, ABB Mannheim

Energiewende - „In den Netzen knirscht es“

Thomas Benz, Leiter der Energiepolitik bei ABB in Mannheim, spricht über den Stand der deutschen Energiewende - und warum der Konzern trotz hoher Kosten an Windenergie-Anlagen auf dem Meer festhält. [mehr]

Photovoltaikanlage

Politik

Schwarz-Rot will geplante Eigenstrom-Umlage verschärfen

Berlin (dpa) - Alle Besitzer neuer Solaranlagen sollen künftig eine Abgabe für selbst genutzten Strom zahlen. Darauf einigten sich die Unterhändler von Unions- und SPD-Fraktion. Demnach sollen alle Selbstversorger vom Industrieunternehmen mit eigenen Kraftwerken bis zum Bürger mit einer Solaranlage… [mehr]

Energie

Der Druck aus Brüssel kommt Gabriel gerade recht

Reichlich Gegenwind für Sigmar Gabriel - alle wollen seine Energiewende-Reform aufweichen. Dank der EU-Kommission hat er aber eine schöne Drohkulisse. Auf Gabriels Schreibtisch stapeln sich die Protestbriefe der Lobbyisten. Gestern hatte er die Länder-Energieminister zu Gast. Sie könnten die Reform… [mehr]

Reformpaket

Von „Ausbauziel“ bis „Windkraft an Land“

Weniger Förderung für Windparks, eine Reduzierung des Biomasseausbaus und weniger Rabatte für die Industrie: Gabriel fordert mit seinem Reformpaket vielen etwas ab. Ausbauziele: Von heute knapp 25 Prozent soll der Ökostromanteil deutlich günstiger als bisher bis 2025 auf 40 bis 45 Prozent und bis… [mehr]

Bundestag

„Koalition für große Aufgaben“

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel, nach einem Beckenbruch noch immer an Krücken unterwegs, hat ihre Regierungserklärung gestern im Bundestag ausnahmsweise im Sitzen gehalten. Es ist ein ungewohnter Anblick, den die Regierungschefin dem Parlament bietet, weil sie noch keine Stunde am Stück… [mehr]

Wais

Kommentare Politik

In der Defensive

Rudi Wais hält die Trägheit der Union für gefährlich, denn die Aufmerksamkeit gebührt den Sozialdemokraten [mehr]

Energiewende

Südländer gegen Gabriel

Stuttgart. Die Südländer Baden-Württemberg und Bayern verlangen zahlreiche Nachbesserungen im Energiekonzept von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD). "Zu wichtigen Fragen steht nichts im Koalitionsvertrag", begründet Grünen-Regierungschef Winfried Kretschmann die schwarz-grüne Allianz… [mehr]

SPD

Ehrgeizig, klug und links

Berlin. Yasmin wer? Auch viele altgediente Genossen staunten nicht schlecht, als vor Weihnachten zum ersten Mal der Name einer unbekannten 46-Jährigen durch den Flurfunk des Willy-Brandt-Hauses geisterte. Obwohl die Gewerkschaftsfunktionärin Yasmin Fahimi seit fast 30 Jahren Mitglied der SPD ist… [mehr]

Solar- und Windstrom

Wirtschaft

Verbraucherschützer für Ökostrom-«Bad Bank»

Berlin (dpa) - Wegen des Anstiegs der Ökostrom-Umlage auf einen Rekordwert fordern Verbraucherschützer ein neues Finanzierungssystem, um die Strompreise zu dämpfen. "Man könnte die Förderkosten für Solaranlagen nicht mehr auf die Strompreise abwälzen, sondern in eine Art Bad Bank ausgliedern… [mehr]

Repower

Wirtschaft

Windanlagen-Hersteller Repower streicht 750 Arbeitsplätze

Hamburg (dpa) - Der Windanlagen-Hersteller Repower will 750 von insgesamt 4200 Arbeitsplätzen weltweit streichen. Wegen der Verunsicherung in den Märkten müssten im laufenden Geschäftsjahr, das gerade am 1. April begonnen hat, rund 100 Millionen Euro an Kosten gespart werden, teilte die indische… [mehr]

Politik

Merkel: Energiewende ist wie beschlossen machbar

Bonn (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ist allen Zweiflern an der Realisierbarkeit der Energiewende entgegengetreten: "Die Energiewende, so wie wir sie vor einem Jahr beschlossen haben, ist machbar", sagte sie am Dienstag bei einem Besuch der Bundesnetzagentur in Bonn. Die Bundesregierung fühle… [mehr]

 
 
TICKER
 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR