DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 24.07.2016

Suchformular
 
 
Jens Schmitz

Kommentare Politik

Imagewandel

Jens Schmitz zu Donald Trumps Rede auf dem Parteitag der US-Republikaner, mit der sich der Präsidentschaftskandidat um Seriosität bemüht [mehr]

Kommentare Politik

Unverrückbar

Werner Kolhoff ist der Ansicht, dass Erdogan mit seinem ganz persönlichen Staatsstreich demokratische Prinzipien verrät [mehr]

Jens Schmitz

Kommentare Politik

Derber Trump

Jens Schmitz wirft dem Präsidentschaftskandidaten der US-Republikaner Widersprüche und Lügen vor [mehr]

Kommentare Politik

Undurchsichtig

Alexander Jungert bemängelt, dass Sparkassen oft ein Geheimnis um Vorstandsgehälter machen [mehr]

Kommentare Politik

Leidige Diskussionen

Julian Eistetter zum neu entfachten Streit über Asylpolitik nach dem Axt-Angriff in Würzburg [mehr]

Kommentare Politik

Vergiftetes Klima

Birgit Holzer über die französischen Volksparteien [mehr]

Kommentare Politik

Deutschland schaut zu

Rudi Wais zur Türkei: Angela Merkel lässt Präsident Recep Tayyip Erdogan fast alles durchgehen – nur bei der Todesstrafe setzt sie ein Signal [mehr]

Kommentare Politik

Die Gefahr steigt

Hagen Strauß über den Axt-Angriff von Würzburg: Furcht und Unsicherheit sind ohnehin gewachsen, deshalb hätte Renate Künast lieber geschwiegen [mehr]

Kommentare Politik

Rachegelüste

Walter Serif zur Türkei: Erdogan droht mit der Todesstrafe, aber es ist unwahrscheinlich, dass er sie wieder einführen kann [mehr]

Kommentare Politik

Der falsche Weg

Ministerin Manuela Schwesig will Eltern unterstützen, die beide berufstätig sein und sich um ihre Kinder kümmern wollen. Das ist ein gutes und wichtiges Vorhaben, zumal sich viele Mütter und Väter mehr Zeit für die Familie wünschen. Allerdings ist "gut gemeint" nicht automatisch "gut gemacht… [mehr]

Kommentare Politik

Starke Lobby

Das Einzige, was einen Bösen mit Schusswaffe aufhält, ist ein Guter mit Schusswaffe: Mit diesem Spruch kämpft die amerikanische Waffenlobby seit Jahren für ihre Geschäftsinteressen. Anfang des Monats hat das Attentat auf die Polizei von Dallas deutlich gezeigt, wie irreführend er ist. Angesichts… [mehr]

Kommentar

Vom Volk gerettet

Walter Serif über den gescheiterten Putsch: In der Türkei will kein Demokrat die Rückkehr der Willkürherrschaft der Militärs [mehr]

Kommentare Politik

Einsame Wölfe

Walter Serif über den Anschlag von Nizza und den Täter, der so viele Menschen erbarmungslos tötete [mehr]

Kommentare Politik

Frankreich unter Schock

Birgit Holzer sieht im Umgang mit der Kolonialgeschichte eine Ursache der Terrorwelle [mehr]

Kommentare Politik

Mays Prügelknabe

Katrin Pribyl hält die Ernennung Boris Johnsons zum britischen Außenminister für einen klugen Schachzug [mehr]

Kommentare Politik

Ein Dämpfer

Gerhard Kneier zum gescheiterten Misstrauensantrag gegen Malu Dreyer: Hahn-Debakel kratzt an der Strahlkraft der Regierungschefin im Bund [mehr]

Kommentare Politik

Der Kurswechsel

Walter Serif über das Weißbuch 2016 und die neue Sicherheitsarchitektur, die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen aufbauen will [mehr]

Kommentare Politik

Hilfen nötig

Stalking ist eine perfide Tat, weil die Täter sich direkt an die Psyche ihrer Opfer andocken. Stalker verunsichern, sie verängstigen, sie können jemanden in den Wahnsinn treiben. Und im schlimmsten Fall werden Stalker zu Mördern. Die Gesetzesänderungen, die jetzt das Bundeskabinett auf den Weg… [mehr]

Kommentare Politik

Nicht im Krieg

Madeleine Bierlein über den Einsatz eines Polizeiroboters in Dallas, der die Situation weiter eskalieren lässt [mehr]

Kommentare Politik

Geschäftstüchtige Ärzte

Wolfgang Mulke über kostenpflichtige Zusatzleistungen, die vielen Patienten aufgedrängt werden. Hier wären auch die Berufsverbände gefragt [mehr]

Kommentare Politik

Die beste Wahl

Katrin Pribyl über Theresa May, die den Machtkampf in der britischen Konservativen Partei für sich entschieden hat [mehr]

Kommentare Politik

Geradezu irrwitzig

Matthias Kros fordert im Streit um Truppenbesuche in Incirlik ein deutliches Signal von Kanzlerin Angela Merkel [mehr]

Kommentare Politik

Wohlfeil

Peter Reinhardt kritisiert die permanente Einmischung der Politik in die Arbeit der Verfassungsschutzämter beim Umgang mit der AfD [mehr]

Kommentare Politik

Primat der Politik

Werner Kolhoff sieht in den Beschlüssen des Nato-Gipfels ein angemessenes Signal sowohl an die osteuropäischen Mitglieder als auch an Russland [mehr]

Kommentare Politik

Am Ende

Ist TTIP tatsächlich tot? Der Wille, das Freihandelsabkommen mit den USA noch in die Tat umzusetzen, hat vor allem auf europäischer Seite nachgelassen. Denn die geringe Bereitschaft der Vereinigten Staaten, Kompromisse mit der EU zu suchen, lässt schon länger daran zweifeln, wie ernst es den… [mehr]

Kommentare Politik

Höchste Zeit

Stalker - also Menschen, die ihren Opfern teilweise monate- oder sogar jahrelang nachstellen, sie per Telefon, mit Drohbriefen oder durch Verfolgung terrorisieren - sollen künftig in Deutschland härter bestraft werden. Wobei man streng genommen eigentlich sagen muss: Sie sollen endlich überhaupt… [mehr]

Kommentare Politik

Was bleibt

Steffen Mack über das EM-Aus für Deutschland, das die Nation leicht verschmerzen sollte – die Franzosen haben einen Triumph nötiger [mehr]

Kommentare Politik

Bittere Bilanz

Manfred Loimeier über die Eskalation der rassistisch motivierten Gewalt in den USA [mehr]

Kommentare Politik

Drahtseilakt

Rudi Wais über das neue Integrationsgesetz, das völlig zu Recht auf das Prinzip des Förderns und Forderns setzt [mehr]

Kommentare Politik

Weckruf

Peter Reinhardt bewertet die zum Teil desaströsen Ergebnisse der Vergleichsarbeiten in den baden-württembergischen Schulen [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 21 Uhr

20°

Das Wetter am 24.7.2016 in Mannheim: klar
MIN. 17°
MAX. 29°
 

 

 
 

Kontakt zur Politik-Redaktion

Telefon: (ab 14 Uhr) 0621/392 13 32
Fax: 0621/392 14 90

Schreiben Sie uns eine E-mail!

Istanbul

Amnesty: «Glaubwürdige Hinweise» auf Folter in der Türkei

London (dpa) - Amnesty International hat nach eigenen Angaben «glaubwürdige Hinweise» auf Misshandlungen und sogar Folter in der Türkei. Die Menschenrechtsorganisation forderte, unabhängigen Beobachtern Zugang zu den Einrichtungen zu gewähren, in denen mehr als 13.000 Verdächtige festgehalten… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR