DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 05.09.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Putin am Zug

Detlef Drewes zum EU-Russland-Gipfel

Ein freundschaftliches Verhältnis sieht sicher anders aus. Aber Russland weiß, wie sehr es Europa braucht. Dabei geht es nicht nur um Investitionen. Moskau drängt auf einen anerkannten Platz in der ersten Reihe der Völkerfamilie. Da stören dann selbst politische Kleinigkeiten, wie die an Visa gebundene Einreise. Natürlich ist man sich im Kreml sehr wohl bewusst, wie viel man der EU schon verdankt. Die lange ersehnte Mitgliedschaft in der Welthandelsorganisation (WTO) wäre ohne Unterstützung der 27 Regierungshauptstädte nicht zustande gekommen.

Doch Putin scheint noch nicht begriffen zu haben, dass ein solches Aufrücken in die Reihe der großen Industrienationen eigene Veränderungen erfordert. Wer in Europa Geschäfte machen will, muss sich an die hiesigen Spielregeln halten - also beispielsweise im Energiesektor den Netzbetrieb aus der Hand geben, weil Monopolisten auf dem EU-Binnenmarkt nichts verloren haben. Dass Moskau die Regeln der anderen nicht akzeptieren will, zeigt, wie weit das Land vom Status eines echten Partners noch entfernt ist. Ob Putin der richtige Mann für Reformen ist, wird in der EU-Metropole mehr und mehr bezweifelt.

© Mannheimer Morgen, Samstag, 22.12.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 0 Uhr

Das Wetter am 5.9.2015 in Mannheim: klar
MIN. 9°
MAX. 19°
 
 
 

Video

Verschollener Nazi-Zug hält Polen in Atem

Walbrzych, 30.08.15: Unter einem Schloss im polnischen Städtchen Walbrzych in Niederschlesien soll sich ein wahrer Schatz befinden. In einem von Nazis errichteten unterirdischen Stollensystem steht angeblich ein seit langem vermisster Zug.

Flüchtlingsunterbringung in ehemaligen US-Kasernen

Mannheimer Professor verfasst Offenen Brief

Offener Brief zur Unterstützung einer Initiative für eine menschenwürdige Unterbringung von Flüchtlingen in den ehemaligen US-Kasernen der Metropolregion. (Autor: Thomas König, Professor für Politikwissenschaft und Leiter eines Sonderforschungsbereichs zum Thema Politische Ökonomie von Reformen) [mehr]

Polio-Impfung

Wissenschaft

Rückschlag im Kampf gegen Polio: Zwei Fälle in der Ukraine

Dank einer Impfkampagne galt die Kinderlähmung in Europa seit Jahren als besiegt. Nun sind in der Ukraine zwei Kinder an dem mitunter tödlichen Virus erkrankt. Die WHO fordert eine schnelle Reaktion. [mehr]

Kontakt zur Politik-Redaktion

Telefon: (ab 14 Uhr) 0621/392 13 32
Fax: 0621/392 14 90

Schreiben Sie uns eine E-mail!

Großbritannien

Kehrtwende in Downing Street

London. Die Taktik der britischen Regierung in der Flüchtlingskrise hieß in den vergangenen Monaten Abschreckung. Gegen die Menschenschwärme auf dem Mittelmeer, wie Premierminister David Cameron die Flüchtlinge nannte. Mit Zäunen und zusätzlichen Sicherheitskräften wollte die Regierung die Grenzen… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR