DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Freitag, 21.11.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Soziales:

Mehr Kinderschutz im Netz geplant

Berlin. Bund, Länder und verschiedene Verbände wollen Kinder besser vor Gefahren im Internet schützen. Dazu haben sie die Initiative "sicher online gehen - Kinderschutz im Internet" gestartet. "Es geht hier sowohl um Schutz als auch um die Stärkung der Eigenverantwortung", sagte gestern Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) nach der Unterzeichnung einer Charta. Schutz bieten spezielle Kinder-Suchmaschinen, die nur auf geprüfte Internetseiten verlinken.

"Wir wollen das Angebot für Kinder im Netz ausbauen und es stärker vom Angebot für Erwachsene trennen", so Schröder. Vor allem gehe es aber darum, dass die Eltern die Software auch einsetzen. Der Präsident des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien äußerte Befürchtungen, dass ein Schutzfilter als Zensur verstanden werden könnte. dpa

© Mannheimer Morgen, Samstag, 07.07.2012
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 6 Uhr

Das Wetter am 21.11.2014 in Mannheim: Nebel
MIN. 2°
MAX. 8°
 
 
 

Kassenschlager

Die Rente mit 63 ist der Kassenschlager der Koalition. In der laufenden Wahlperiode werden weit über eine Million Beschäftigte Gebrauch davon machen. Doch so attraktiv dieses Angebot für jeden Einzelnen auch sein mag: Die Steuer- und Beitragszahler wird die von der SPD durchgeboxte Neuregelung… [mehr]

Merkel in Australien

Nachrichten

Merkel warnt vor Flächenbrand in Ukraine-Krise

Sydney/Kiew (dpa) - Mit scharfen Warnungen vor einem Flächenbrand ist Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf Konfrontationskurs zum russischen Präsidenten Wladimir Putin gegangen. «Das (Verhalten Russlands) stellt nach den Schrecken zweier Weltkriege und dem Ende des Kalten Krieges die europäische… [mehr]

Kontakt zur Politik-Redaktion

Telefon: (ab 14 Uhr) 0621/392 13 32
Fax: 0621/392 14 90

Schreiben Sie uns eine E-mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR