DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Samstag, 29.11.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Familienpflegezeit:

Modell bisher kaum genutzt

Berlin. Die Anfang 2012 eingeführte Pflegezeit für Familien wird weiterhin kaum genutzt. Bisher wurden lediglich 147 Anträge gestellt, wie nach Angaben der "Bild"-Zeitung aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervorgeht. Schon Ende Dezember war bekanntgeworden, dass eine verschwindend geringe Zahl Berufstätiger die Pflegezeit für Familien nutzt. In den ersten zwölf Monaten hätten Arbeitnehmer und Arbeitgeber das Gesetz in nicht mehr als 200 Fällen genutzt. Wie schon zum Jahresende hagelt es jetzt erneut Kritik von Opposition und Sozialverbänden. In Deutschland werden mehr als 1,6 Millionen Menschen von Angehörigen und ambulanten Diensten zu Hause gepflegt. Mit dem Gesetz will Familienministerin Kristina Schröder (CDU) Menschen die Chance geben, Beruf und Pflege eines Angehörigen zu vereinbaren. dpa

© Mannheimer Morgen, Freitag, 15.02.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 3 Uhr

Das Wetter am 29.11.2014 in Mannheim: leicht bewölkt
MIN. -1°
MAX. 6°
 

Vote

Was sagen Sie zur Frauenquote?

Die größten deutschen Unternehmen müssen sich auf eine gesetzliche Frauenquote von 30 Prozent vom Jahr 2016 an einstellen. Darauf hat sich die große Koalition in Berlin geeinigt. Was sagen Sie dazu? 

 
 

Das falsche Ziel

Ruth Weinkopf zum Haushalt 2015 und zur neuerlichen Ermahnung von EU-Mitgliedern durch die Bundesregierung [mehr]

G20-Gipfel

Putin und Merkel treffen sich

Brisbane/Auckland. Der eskalierende Ukraine-Konflikt beschäftigt auch den G20-Gipfel. Bundeskanzlerin Angela Merkel wird sich am Rande des Treffens in Australien erneut mit Russlands Präsident Wladimir Putin treffen. Das kündigte der Kremlchef in einem Interview mit der staatlichen… [mehr]

Kontakt zur Politik-Redaktion

Telefon: (ab 14 Uhr) 0621/392 13 32
Fax: 0621/392 14 90

Schreiben Sie uns eine E-mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR