DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 01.10.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Schwesig geht in Mutterschutz

Archiv-Artikel vom Montag, den 14.12.2015

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig will zur Geburt ihres zweiten Kindes für gut drei Monate Auszeit nehmen. "Ich werde vom 24. Januar bis zum 1. Mai im Mutterschutz sein", sagte die SPD-Politikerin. "In dieser Zeit vertreten mich meine Staatssekretäre." Schwesig erwartet im März eine Tochter, sie hat bereits einen achtjährigen Sohn. Dass sie während ihrer Amtszeit ein Kind bekommt, sieht sie auch als politisches Signal. "Das ist natürlich nicht der Grund, warum wir uns für ein Kind entschieden haben", sagte sie. "Aber natürlich schauen bei der Familienministerin alle: Wie macht sie das?" Nach ihrem Mutterschutz werde ihr Mann (kaufmännischer Leiter einer Entsorgungsfirma) ein Jahr in Elternzeit gehen. dpa

© Mannheimer Morgen, Montag, 14.12.2015
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 21 Uhr

13°

Das Wetter am 1.10.2016 in Mannheim: klar
MIN. 13°
MAX. 19°
 

 

 
 

Falsche Sicht

Rolf Obertreis ist der Meinung, dass Deutsche Bank und Commerzbank ihre Branche zu Unrecht in ein schlechtes Licht rücken [mehr]

Kontakt zur Politik-Redaktion

Telefon: (ab 14 Uhr) 0621/392 13 32
Fax: 0621/392 14 90

Schreiben Sie uns eine E-mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR