DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Samstag, 25.10.2014

Suchformular
 
 

Hochwasserschutz / Tagung in Heidelberg

100 Projekte gegen Flutkatastrophen

Viele Rückhaltebecken und Deichsanierungen entlang des Rheins bis nach Mannheim sind geplant. Doch das Tauziehen um die Finanzierung geht zwischen Bund und Ländern weiter. [mehr]

Justiz

Häftling suchte tags zuvor Hilfe

Stuttgart/Bruchsal. Das Gefängnis in Bruchsal bleibt in den Schlagzeilen. Der 52-jährige Häftling, der am Donnerstag in der Krankenabteilung der Justizvollzugsanstalt (JVA) gestorben ist, erlitt dem vorläufigen Obduktionsergebnis zufolge offenbar einen Herzinfarkt. Nach Angaben der… [mehr]

Musikhochschule

Schulmusik kann bleiben

Stuttgart/Mannheim. In der Diskussion um die Reform der Musikhochschulen in Baden-Württemberg gibt es einen ersten Hinweis für das weitere Angebot im Land. "An allen fünf Standorten kann auch künftig grundsätzlich Schulmusik angeboten werden", sagte ein Sprecher des Wissenschaftsministeriums und… [mehr]

Urteil

Strafe nach Säuglingstod

Stuttgart. Im Prozess um den Tod eines Neugeborenen hat das Amtsgericht Stuttgart einen Frauenarzt und eine Hebamme zu sechs Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Beide seien der fahrlässigen Tötung durch Unterlassen schuldig, sagte der Richter. Der Säugling starb kurze Zeit nach der Geburt… [mehr]

Medien

Neue Optik für die Show

Stuttgart. Mit dem ehemaligen "Sportstudio"-Moderator Michael Steinbrecher (48) soll die Erfolgstalkshow "Nachtcafé" des Südwestrundfunks auch eine neue inhaltliche Ausrichtung bekommen. Das bringe schon der neue Gastgeber mit, sagte der Leiter "Journalistische Unterhaltung" beim SWR, Martin Müller… [mehr]

Interview

Arbeitgeber-Präsident Dulger: „Gesetz für Bildungsurlaub unnötig“

Arbeitgeber-Präsident Dulger spricht sich gegen Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium aus und fordert von den Universitäten Reformen der Bachelor-Studiengänge. [mehr]

Rheinland-Pfalz

Spatenstich für US-Militärhospital

Weilerbach. Die Bäume sind gerodet, der Boden ist nach Munition abgesucht - dem Bau des vermutlich größten US-Militärhospitals außerhalb der Vereinigten Staaten steht nichts mehr im Wege. Heute wird in Weilerbach nahe Kaiserslautern der erste Spatenstich für das Mammutprojekt gesetzt, das in der… [mehr]

Justiz

Wieder ein Toter in Bruchsal

Bruchsal. Mehr als zwei Monate nach dem Hungertod eines Häftlings im Gefängnis Bruchsal ermittelt die Staatsanwaltschaft in einem zweiten Todesfall. Ein 52 Jahre alter Gefangener sei gestern im Flur der Krankenabteilung gestorben, teilte die Staatsanwaltschaft Karlsruhe mit. Er war dort kurz zuvor… [mehr]

Kommunen

Neuer Vorstoß

Stuttgart/Reutlingen. Baden-Württembergs Städte lassen beim Thema Alkoholverbote auf öffentlichen Plätzen nicht locker. Städtetagspräsident Barbara Bosch zeigte sich gestern bei der Hauptversammlung in Reutlingen enttäuscht darüber, dass die Landesregierung den Kommunen nicht die Handhabe gibt… [mehr]

Statistik

Wenig Sozialhilfe im Südwesten

Wiesbaden/Stuttgart/Mainz. Baden-Württemberg ist das westliche Bundesland, das im vergangenen Jahr am wenigsten Geld für Sozialhilfe ausgegeben hat. Im Durchschnitt waren das 230 Euro je Einwohner, das Mittel in den alten Bundesländern lag bei 321 Euro pro Einwohner, teilte das Statistische… [mehr]

Staatsanwalt ermittelt

Erneut toter Häftling in Bruchsal

Zweiter Todesfall innerhalb kurzer Zeit: Im Gefängnis Bruchsal ist erneut ein Häftling gestorben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Anzeichen für ein Fremdverschulden soll es nicht geben. [mehr]

Modellversuch

Anonym zum Arbeitsplatz

Stuttgart/Mannheim. Ältere Menschen und Arbeitnehmer mit Migrationshintergrund haben größere Chancen auf dem Arbeitsmarkt, wenn sie sich in einem anonymen Verfahren bewerben können. Dies ergibt sich aus einem Pilotprojekt des baden-württembergischen Integrationsministeriums, an dem sich neben neun… [mehr]

Rheinland-Pfalz

Kein Andrang an Hochschulen

Mainz. Die Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz rechnet nicht mit einem Studentenansturm im Wintersemester. Etwa 3500 Erstsemester hätten sich bislang eingeschrieben, berichtete die Hochschulverwaltung. Vor einem Jahr gab es 3798 Anfänger. Insgesamt verzeichnet die Uni im neuen Semester mehr als… [mehr]

Sicherheit

Polizisten wollen „Body-Cam“

Stuttgart/Mannheim. Um der wachsenden Gewalt gegen Polizisten Herr zu werden, erwägt das Stuttgarter Innenministerium einen testweisen Einsatz der umstrittenen Schulterkameras für Beamte. "Wir sind da dran", sagte ein Ministeriumssprecher den "Stuttgarter Nachrichten". Die Pläne lägen dem… [mehr]

Umweltschutz

Streit um „Talheim 21“

Horb. Der Konflikt um die Anlieferung von Erdaushub aus dem Bahnprojekt Stuttgart 21 geht in der Kleinstadt Horb in die nächste Runde. Der Gemeinderat entschied, die Frage zur Teilauffüllung eines alten Steinbruchs im Ortsteil Talheim um einen Monat zu vertagen. Der Rat wolle erst noch weitere… [mehr]

Wasserwerfer-Prozess

Indirekte Aussage

Stuttgart. Stuttgarts Ex-Polizeichef Siegfried Stumpf will beim harten Einsatz gegen Stuttgart-21-Demonstranten im Jahr 2010 im Schlossgarten keine Verletzten gesehen haben. Von den weit mehr als 100 Verletzten habe er damals erst "in den Abendstunden" gehört, als die Gitterlinie der Polizei stand… [mehr]

Baden-Württemberg Stiftung

Millionen für Flüchtlinge

Stuttgart. Die Baden-Württemberg Stiftung wird im kommenden Jahr rund 32 Millionen Euro für gemeinnützige Projekte ausgeben. Als Reaktion auf die aktuelle politische und gesellschaftliche Entwicklung soll 2015 die Integration von Flüchtlingen mit 1,35 Millionen Euro gefördert werden, wie die… [mehr]

Infrastruktur

130 Millionen für Landesstraßen im Südwesten

Die baden-württembergische Landesregierung will in den kommenden Jahren 39 Baumaßnahmen an Landesstraßen im Südwesten realisieren - vom Neubau über Rad- und Gehwege bis zur Grundsanierungen mit Fahrbahnverbreiterung. Veranschlagte Kosten über alles: rund 127 Millionen Euro. Drei Projekte betreffen… [mehr]

NSU-Prozess

Treffen bei den „Spätzles“?

München. Die rechtsextreme Terrorzelle NSU hat nach Erkenntnissen der Polizei enge Kontakte nach Baden-Württemberg gepflegt, wo die Polizistin Michèle Kiesewetter ermordet wurde. Eine Beamtin des dortigen Landeskriminalamtes (LKA) sagte gestern im NSU-Prozess in München, mehrere Zeugen, teils aus… [mehr]

Stuttgarter Tagebuch

Landespolitik mit dem Krauthobel

Stuttgart. Auf allen Kanälen tragen CDU-Landeschef Thomas Strobl und Landtagspräsident Guido Wolf ihr parteiinternes Duell um die Spitzenkandidatur für die baden-württembergische Landtagswahl aus. Wolf präsentiert sich auf Facebook beim Krautfest in Leinfelden-Echterdingen. Dem Text ist zu… [mehr]

Landessynode

Wermke folgt Fleckenstein

Bad Herrenalb. Die Synode der Evangelischen Landeskirche in Baden hat den CDU-Kommunalpolitiker Axel Wermke zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Der 64-Jährige erhielt bei der Abstimmung des Kirchenparlaments gestern in Bad Herrenalb 48 von 70 gültigen Stimmen. Wermke tritt die Nachfolge von Margit… [mehr]

S21

Unklarheit beim Filderbahnhof

Stuttgart. Es ist ein Treffen mit eher geringem Neuigkeitswert. Zum zwölften Mal haben die Projektpartner bei Stuttgart 21 im sogenannten Lenkungskreis getagt. Nach der Sitzung stehen Bahn-Infrastrukturvorstand Volker Kefer, Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann, Stuttgarts… [mehr]

Bildungspolitik

Städte auf Distanz zu Grün-Rot

Stuttgart. Der Städtetag Baden-Württemberg bremst bei den Plänen der grün-roten Regierung zur Unterrichtung von Behinderten in Regelschulen. "Wir übernehmen uns, wenn wir sagen, dass es an allen Schulen Angebote für alle Arten von Behinderungen gibt", sagt Verbandspräsidentin Barbara Bosch. Sie… [mehr]

Prozess

Bewährung für Vermittler

Stuttgart. Weil er zwei Ex-Prostituierte in seinem Dienstzimmer sexuell bedrängt hat, ist ein ehemaliger Jobvermittler zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der 62-Jährige muss zudem eine Strafe von 10 000 Euro zahlen - wegen Bestechlichkeit und Nötigung in besonders schwerem… [mehr]

NSU-Ausschuss

Drexler jetzt Favorit

Stuttgart. Die Landtagsfraktionen wollen in dieser Woche erste Weichen für die Einrichtung eines Untersuchungsausschusses zu den NSU-Morden stellen. Der SPD-Politiker Wolfgang Drexler soll das neue Gremium leiten, wie SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel gestern sagte. Er werde seiner Fraktion heute… [mehr]

OB

Palmer gibt Ratschläge

Tübingen/Stuttgart. Nach seiner klaren Wiederwahl hat Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) seine Partei aufgefordert, sich nicht auf Minderheitenthemen und den Umweltschutz zu beschränken. Für die Grünen zeige der Erfolg in der Universitätsstadt, dass das Modell der ökologisch-sozialen… [mehr]

Nachtcafé

Steinbrecher löst Wieland Backes ab

Stuttgart. Der Fernsehmoderator Michael Steinbrecher (Bild) wird Nachfolger von Wieland Backes als Gastgeber der SWR-Talkshow "Nachtcafé". Der 48-Jährige werde am 9. Januar 2015 erstmals die Sendung präsentieren, teilte der Südwestrundfunk in Stuttgart mit. Steinbrecher ist als Moderator des… [mehr]

Franz Untersteller im Interview

„Der Bund muss mehr anbieten“

Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller fordert von der Bundesregierung mehr Geld für den Hochwasserschutz. Nächste Woche ist ein Ministertreffen in Heidelberg. [mehr]

Rechtsextreme

NPD unterliegt vor Gericht

Mannheim/Weinheim. Veranstaltungen der NPD sind auch für Kommunen ein Graus. Dagegen kann man wenig unternehmen, solange die rechtsextreme Partei nicht verboten ist. Mit Geschick lassen sich die hohen Hürden im Grundgesetz aber manchmal umgehen. So fiel im April 2013 ein in Rottenbach (Oberfranken… [mehr]

Stuttgarter Landtag

SPD will jetzt doch einen NSU-Ausschuss

Stuttgart. Die Neonazi-Mordserie soll im Landtag von Baden-Württemberg mit einem Untersuchungsausschuss aufgearbeitet werden. Der Chef der SPD-Parlamentarier Claus Schmiedel (Bild) erklärte gestern in Stuttgart, seine Fraktion werde das Gremium beantragen. Als Grund für den Vorstoß nannte Schmiedel… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 15 Uhr

14°

Das Wetter am 25.10.2014 in Mannheim: sonnig
MIN. 8°
MAX. 15°
 
Anschlag

Ausnahmezustand in Sinai nach blutigen Anschlägen auf Armee

Kairo/Al-Arisch (dpa) - Nach zwei Anschlägen auf Soldaten mit mindestens 31 Toten hat Ägypten über einen Teil der nördlichen Sinai-Halbinsel für drei Monate den Ausnahmezustand verhängt. Präsident Abdel-Fattah al-Sisi habe die Maßnahme nach einem Treffen mit dem Nationalen Verteidigungsrat… [mehr]

Gesundheit

Hausarztmangel ist absehbar

Bad Orb. Mit stärkeren Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) lässt sich nach Experten-Einschätzung der Landarztmangel in Hessen bekämpfen. "Diese Zentren sind ein gutes Modell. Damit kann man gegen den Rückgang an Allgemein-Medizinern auf dem Land vorgehen", sagte der Bundesvorsitzende des… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR