DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 27.03.2015

Suchformular
 
 

Baden-Württemberg

Landtagswahl: Patt zwischen den Lagern

Ein Jahr vor der Landtagswahl liegen Grün-Rot und Schwarz-Gelb gleichauf. [mehr]

Verbraucherminister

Sorge um Datenschutz im Netz

Stuttgart. Sicherheit in der digitalen Welt - unter diesem Motto stand gestern der Verbrauchertag des baden-württembergischen Ministeriums für Verbraucherschutz. Dabei hat Ressortchef Alexander Bonde (Grüne) den Bund aufgefordert, sich auf europäischer Ebene für einen besseren Datenschutz… [mehr]

Kriminalität

Nach Mord späte Reue

Karlsruhe. Nach fast 28 Jahren hat sich ein mutmaßlicher Mörder jetzt selbst der Polizei gestellt. Der 47-Jährige habe sich Ende Februar der Polizei in Basel anvertraut und gestanden, dass er im Sommer 1987 die damals 25 Jahre alte Italienerin Antonella B. im Karlsruher Hardtwald umgebracht habe… [mehr]

Öffentlicher Dienst

Tausende bei Warnstreiks

Stuttgart/Mannheim. Kurz vor der nächsten Tarifrunde für den öffentlichen Dienst haben sich in Baden-Württemberg Tausende Beschäftigte des Landes an Warnstreiks beteiligt. Die Gewerkschaft ver.di meldete 3000 Teilnehmer aus ihren Reihen. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) schätzte… [mehr]

NSU-Ausschuss

Kooperation mit Staatsanwaltschaft

Stuttgart. Der NSU-Untersuchungsausschuss, Polizei und Staatsanwaltschaft wollen bei den Ermittlungen im Fall des möglichen NSU-Zeugen Florian H. kooperieren. Beweise bleiben mit Ausnahme von Waffen in den Händen des Landtagsgremiums, das unabhängige Gutachter mit der Untersuchung beauftragen will… [mehr]

Grün-Rot

Kretschmann in der Klemme

Stuttgart. Ein Jahr vor der baden-württembergischen Landtagswahl versichern sich Grüne und SPD ihre Treue über den 13. März 2016 hinaus. Doch intern knirscht es derzeit vernehmlich. Die Missstimmung hat viel mit Grünen-Ministerpräsident Winfried Kretschmann zu tun, der bei der Erbschaftssteuer… [mehr]

Öffentlicher Dienst

Heute Warnstreiks im Südwesten

Stuttgart/Mannheim/Saarbrücken. Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst Baden-Württemberg steuern heute auf einen neuen Höhepunkt zu. Kurz vor der vierten Tarifrunde rufen die Gewerkschaften ver.di und GEW sowie der Beamtenbund ihre Mitglieder landesweit auf, durch Arbeitsniederlegungen die… [mehr]

CDU-Spitzenkandidat

Wolf will an Terminen festhalten

Stuttgart. Dicke Luft im Landtagspräsidium: Der CDU-Spitzenkandidat zur baden-württembergischen Landtagswahl, Guido Wolf, besteht darauf, Termine wahrzunehmen, zu denen er noch in seiner Zeit als Parlamentspräsident eingeladen worden war. Grüne und SPD hätten ihn dafür in der Präsidiumssitzung… [mehr]

Tumor

„Foul rettete mein Leben“

Heidenheim. Der von einer Kopf-Operation wieder genesene Heidenheimer Torhüter Jan Zimmermann ist im Nachhinein für ein Foul von St. Paulis Stürmer Ante Budimir dankbar. Der 29 Jahre alte Torwart des Fußball-Zweitligisten war in der Partie am 8. November 2014 von dem Hanseaten am Kopf getroffen… [mehr]

Justiz

Anwalt muss für Beleidigung zahlen

Limburg. Wegen Beleidigung einer hessischen Amtsanwältin ist ein 63 Jahre alter Rechtsanwalt aus Lahnstein (Rheinland-Pfalz) zu 3000 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Das Amtsgericht Limburg verhängte gestern 30 Tagessätze zu 100 Euro gegen den Juristen. In einem Schriftsatz hatte er die… [mehr]

Umweltschutz

Vom Waldsterben bis zum Feinstaub

An ihrer eigenen 40-jährigen Geschichte kann die Landesanstalt die Entwicklung der umweltpolitischen Schwerpunktthemen und die Erfolge bei der Luftreinhaltung ablesen. [mehr]

Flüchtlinge

Grün-Rot fordert mehr Geld

Stuttgart. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) drängt darauf, dass sich der Bund mehr an den Kosten für Flüchtlinge beteiligt. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) rechnet damit, dass 2015 rund 33000 Flüchtlinge in den Südwesten kommen. "Wir gehen jedoch… [mehr]

Abitur

Schüler bereut

Stuttgart. Wohl aus Versagensangst hat ein Lehrersohn aus Schwäbisch Hall die Mathe-Abitur-Lösungen kurz nach der Prüfung verbreitet. "Es tut ihm furchtbar leid", sagte gestern ein Sprecher des Kultusministeriums. Den Schaden der Aktion hätten vor allem verunsicherte Schüler gehabt - Gerüchten… [mehr]

NSU

Südwest-CDU macht Druck

Stuttgart. Nach der Polizeipanne im Fall des mutmaßlichen NSU-Zeugen Florian H. will die CDU die zuständigen Minister in den NSU-Untersuchungsausschuss einladen. "Wir sehen dringenden Abstimmungsbedarf zwischen dem Innenminister, dem Justizminister und dem Untersuchungsausschuss", sagte CDU-Obmann… [mehr]

Baden-Württemberg

Am 13. März wird gewählt

Stuttgart. Die baden-württembergische Regierungskoalition hat beschlossen, dass die nächste Landtagswahl im Südwesten am 13. März 2016 stattfindet. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) bestätigte dies gestern in der Regierungspressekonferenz in Stuttgart. Landes-Innenminister Reinhold… [mehr]

Abiturprüfung

Südwest

Abi-Lösung verschickt: "Kurzschlussreaktion" nach schlechter Prüfung

Wahrscheinlichkeitsrechnung, Integrale, Vektoren im Koordinatensystem - niedergeschlagen kommt ein Lehrersohn nach dem Mathe-Abi nach Hause. Am Schreibtisch seines Vaters findet er die Lösungen und verschickt sie. Jetzt bereut er. [mehr]

Lehrersohn stellte Lösungen des diesjährigen Abiturs ins Netz

Mathe-Abi-Prüfungen müssen nicht wiederholt werden

Der Sohn eines Lehrers fotografiert Lösungsblätter des diesjährigen Mathematik-Abiturs und verbreitet diese im Internet. Das Kultusministerium prüft jetzt disziplinarische Konsequenzen gegen den Vater wegen "grober Fahrlässigkeit". [mehr]

Wahl

Der Überraschungs-OB von der Alb

Albstadt. Von wegen Politikverdrossenheit: Die Bürger der 45 000-Einwohner-Gemeinde Albstadt haben gemerkt, dass sie etwas bewegen können. Der Sieg des Überraschungskandidaten Klaus Konzelmann über den seit 16 Jahren amtierenden OB Jürgen Gneveckow (CDU) fand denn auch außerhalb der Schwäbischen… [mehr]

Ländlicher Raum

Kampf gegen sterbende Dörfer

Stuttgart. Gut 60 Millionen Euro stellt die grün-rote Landesregierung in diesem Jahr zur Verfügung, um im ländlichen Raum Wohnumfeld und Infrastruktur zu verbessern. "Wir stehen für gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land", erklärte Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Alexander… [mehr]

NSU

Polizei untersucht Fall Florian H. neu

Stuttgart. Die Polizeipanne im Fall des früheren Neonazis und möglichen NSU-Zeugen Florian H. ruft die Staatsanwaltschaft Stuttgart erneut auf den Plan. Die Anklagebehörde nimmt das im April 2014 eingestellte Todesermittlungsverfahren wieder auf, wie eine Behördensprecherin gestern mitteilte. Grund… [mehr]

Bildung

Lehrersohn stellt Mathe-Abi-Lösungen ins Netz

Ein Lehrer lässt die Lösungen einer diesjährigen Abi-Klausur unbeaufsichtigt auf seinem heimischen Arbeitsplatz liegen. Sein Sohn fotografiert sie heimlich und verschickt sie per Handy. Nun kennt sie jeder, der es wissen will. [mehr]

Baden-Württemberg

Viele Brücken im Land sind marode

Stuttgart. Viele Straßenbrücken sind sanierungsbedürftig. Allein 80 Millionen Euro setzt Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) für die Ertüchtigung von Brücken an Autobahnen und Bundesstraßen ein. Dies ist fast ein Viertel der 335 Millionen Euro, die der Bund dieses Jahr für… [mehr]

Gesundheit

Wenn Internet einsam macht

Mainz. Mit einem Nachtelfen lässt sich schlecht ins Kino gehen. Und ein Troll wird einen wohl kaum auf ein Eis einladen. Dennoch sind Helden wie diese aus dem Onlinespiele-Klassiker "World of Warcraft" vielen Jugendlichen so vertraut wie reale Freunde - was sie wiederum für viele Eltern zum… [mehr]

Öffentlicher Dienst

Lehrer treten wieder in den Warnstreik

Stuttgart. Nächste Woche sind erneut 12 000 angestellte Lehrer in Baden-Württemberg aufgerufen, die Arbeit niederzulegen. Am Donnerstag könnten mehrere tausend Unterrichtsstunden im Land ausfallen, wie die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) gestern in Stuttgart ankündigte. Auf… [mehr]

Soziales

Dreyer will Senioren helfen

Mainz. In den 1950er/1960er Jahren war die Gemeindeschwester allerorten bekannt. Ihre Arbeit übernahmen später Sozialstationen. Derzeit fehlt älteren Menschen Beratung, die noch nicht pflegebedürftig sind, meint die rot-grüne Landesregierung in Rheinland-Pfalz und startet das Projekt… [mehr]

Grundsteuer

Ludwigshafen erhöht kräftig

Mainz/Ludwigshafen. Fast jede dritte größere Kommune in Rheinland-Pfalz hat nach Angaben des Steuerzahlerbundes zuletzt wieder an der Steuerschraube gedreht. Die Organisation legte gestern in Mainz eine Umfrage unter den 45 größten Städten und Gemeinden im Land vor. Dabei ging es um die… [mehr]

Migration

Brückenbauer zu den Menschen

Stuttgart. Sabina Ferreira Pinto spricht mehrere Sprachen und kennt sich in verschiedenen Kulturen aus: Die Auszubildende bei der Deutschen Rentenversicherung kann als Deutsch-Portugiesin Ausländern nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Portugiesisch weiterhelfen. "Wenn die Leute die Sprache… [mehr]

Mainz

Landtagsdebatte mal anders

Mainz. Parlamentsdebatten werden manchmal zu verbalen Schlammschlachten. Dann wird höhnisch applaudiert, zur Ordnung und dazwischengerufen. Gestern Nachmittag im rheinland-pfälzischen Landtag ist es anders - was am Thema liegt. Es geht um Sterbehilfe. Was muss, was darf eine Gesellschaft zulassen… [mehr]

Tarifkonflikt

Mehr als 200 Kitas geschlossen

Stuttgart/Karlsruhe. Mehr als 200 kommunale Kindertagesstätten im Südwesten sind gestern wegen Warnstreiks im öffentlichen Dienst geschlossen geblieben. Im Streit um mehr Geld gingen Erzieherinnen und Sozialarbeiter in Stuttgart zu Tausenden auf die Straße, wie die Gewerkschaft ver.di und die… [mehr]

NSU

Minister Gall unter Druck

Stuttgart. Nach der offensichtlichen Polizeipanne im Fall des früheren Neonazis und möglichen NSU-Zeugen Florian H. setzen CDU und FDP Innenminister Reinhold Gall (SPD) unter Druck. Der Minister müsse eine Fehleranalyse vornehmen und daraus Schlüsse ziehen, damit so etwas nicht wieder passieren… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 12 Uhr

10°

Das Wetter am 27.3.2015 in Mannheim: wolkig
MIN. 4°
MAX. 11°
 

Video

Rimbacher Schüler besuchen MM

Mannheim, 14.01.2015: Schüler des Martin-Luther-Gymnasiums in Rimbach haben hinter die Kulissen des Mannheimer Morgen geschaut. Mit Redakteur Steffen Mack haben sie auch darüber diskutiert, ob Schreibschrift noch in der Schule gelernt werden sollte.

Schreibschrift abschaffen?

In Finnland wird das Erlernen der Schreibschrift ab Herbst 2016 aus dem Lehrplan gestrichen. Sollte man die Schreibschrift auch bei uns aus dem Lehrplan streichen?

Ministerin Nahles

Nahles will mit Vorurteilen über Armut und Reichtum aufräumen

Berlin (dpa) - Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will in der Diskussion über Armut und Reichtum in Deutschland für mehr Sachlichkeit sorgen. Im nächsten Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung werde ihr Haus darlegen, welche Auswirkungen Reichtum für die Gesellschaft habe oder… [mehr]

Integration

Heimat für junge Zuwanderer

Hasselroth/Darmstadt. Der Afghane Mustafa (18) und die Bulgarin Zyuleiha (22) studieren im Schwarzlichttheater "Otello" ein. Nebenan bereiten sich 15 Schüler aus Europa, Afrika und Asien im Deutsch-Unterricht auf ihren Hauptschulabschluss vor. Drei von ihnen wohnen auch auf dem Gelände der… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR