DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 31.08.2015

Suchformular
 
 

Asylpolitik

Land stellt sich auf noch mehr Flüchtlinge ein - Kritik an Bund

100 000 Flüchtlinge werden bislang in diesem Jahr im Südwesten erwartet. Doch die Landesregierung stellt sich auf noch höhere Zahlen ein. Minister Bonde hat die Hauptverantwortliche im Visier. [mehr]

Gift in der Jagst

NABU-Sprecher zu Jagst-Unglück: „Behörden waren anfangs überfordert“

Hannes Huber, Sprecher des NABU Baden-Württemberg, zum Gift in der Jagst [mehr]

Jagst

Giftwelle nähert sich Neckar

Künzelsau/Krautheim. Fast eine Woche nach dem verheerenden Brand an der Jagst gibt es gute Nachrichten zur Umweltkatastrophe in dem Fluss. Im Hohenlohekreis gibt es laut Landrat Matthias Neth (CDU) noch kein kollektives Fischsterben. "Wir merken jetzt, dass die Maßnahmen greifen", sagte er gestern… [mehr]

Baden-Württemberg

Zahl der Tierversuche sinkt

Stuttgart. In Baden-Württemberg gibt es immer weniger Tierversuche. Dies erklärte Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Alexander Bonde (Grüne) gestern in Stuttgart. Zwischen den Jahren 2011 und 2014 ist die Zahl der Tierversuche um 120 000 zurückgegangen. Die Landesregierung erwartet, dass… [mehr]

Polizei

„Es ist Feuer unterm Dach“

Karlsruhe/Eberdingen. Die Polizei im Regierungsbezirk Karlsruhe ist auch wegen des Zustroms von Flüchtlingen nach Aussagen von Polizeipräsident Günther Freisleben am Rande der Belastungsgrenze angekommen. "Wir haben 1000 Polizisten zu wenig in Baden-Württemberg", sagte er in Karlsruhe. [mehr]

Urteil

Zweite Chance für Loverboy

Stuttgart. Ein 21-Jähriger, der zwei junge Frauen als "Loverboy" in die Prostitution drängte, hat das Stuttgarter Landgericht als freier Mann verlassen. Er wurde zwar gestern zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren wegen schweren Menschenhandels zum Zwecke der sexuellen Ausbeutung verurteilt. Aber er… [mehr]

Biblis

Ausschuss vor Ende

Wiesbaden. Die CDU rechnet mit einem Abschluss des Biblis-Untersuchungsausschusses im Hessischen Landtag noch in diesem Jahr. Das sagte der Parlamentarische Geschäftsführer Holger Bellino dieser Zeitung. Der Untersuchungsausschuss soll klären, wie es zu der vom Hessischen Verwaltungsgerichtshof für… [mehr]

Jagst

Tonnenweise tote Fische

Kirchberg-Lobenhauen. Emil Leist ist 77 Jahre alt. Er gehört zu den Gründungsmitgliedern des Fischereivereins Ruchsen. Der Möckmühler Teilort liegt an der Jagst. Für die Vereinsmitglieder ist die Jagst ihr Paradies. Hier sitzen sie im Sommer, angeln Hechte und Welse. Jetzt steht Leist am Jagstufer… [mehr]

Durch hohe Flüchtlingszahlen

Polizeipräsident und Gewerkschaft: Polizei überlastet

Der Zustrom von Zehntausenden Flüchtlingen nach Baden-Württemberg bringt der Polizei zusätzliche Arbeit. Jetzt kommen massive Warnungen vor Überlastung. Das Innenministerium müsse reagieren, fordert die Gewerkschaft. [mehr]

Umweltkatastrophe

Giftfahne an der Jagst zieht Richtung Neckar

Die giftige Brühe wälzt sich langsam in Richtung Neckar. Das Umweltdesaster ruft auch die Landesregierung auf den Plan. [mehr]

Südwest

Giftfahne an der Jagst zieht Richtung Neckar

Die giftige Brühe wälzt sich langsam in Richtung Neckar. Das Umweltdesaster ruft auch die Landesregierung auf den Plan. [mehr]

Flüchtlinge

Weissach will Zeichen setzen

Weissach im Tal. Die Gemeinde Weissach im Tal (Rems-Murr-Kreis) will mit dem Bau eines neuen Flüchtlingsheimes an der Stelle der abgebrannten Unterkunft ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen. Der Vorschlag des Projektes nach dem Motto "Wir lassen uns nicht unterkriegen" werde am kommenden… [mehr]

Schwäbisch Hall

Stellen-Kampagne nur bedingt erfolgreich

Stuttgart. Mit einer Joboffensive hat Schwäbisch Hall einst in Portugal um Arbeitnehmer geworben - heute ist davon jedoch wenig geblieben. Die Kampagne von 2012 habe zwar eine gute Absicht gehabt, doch sei sie unkonkret, nicht zielgerichtet und damit nicht nachhaltig gewesen, sagte der Chef von… [mehr]

Soziales

Organspenden nehmen wieder zu

Stuttgart. In Baden-Württemberg nimmt die Bereitschaft zur Organspende wieder zu. In der ersten Hälfte dieses Jahres stieg die Zahl der Spender auf 72 nach 57 im Vorjahreszeitraum. Das entspricht einem Zuwachs von 26 Prozent, der nur in Thüringen größer ausfiel, wie die Techniker Krankenkasse (TK… [mehr]

Stuttgart

Abschied von „MV“

Stuttgart. Am Ende spielt ein Saxophonist "My Way" von Frank Sinatra. Mit bewegenden Worten, launigen Anekdoten und einem seiner Lieblingslieder haben Familie, Freunde und Weggefährten Abschied von Gerhard Mayer-Vorfelder genommen. Rund 400 Gäste kamen gestern in der Stuttgarter St.-Eberhard-Kirche… [mehr]

Südwest

„Es geht leider nur noch um Schadensbegrenzung“

"Die Anwohner sind besorgt, einige haben richtig Angst". Das hat Matthias Kerkmann mitbekommen. Der 26-jährige Mannheimer Ingenieur engagiert sich ehrenamtlich beim Technischen Hilfswerk (THW) - und er gehört zu den Helfern, die aus ganz Baden-Württemberg an die Jagst beordert wurden, um gegen die… [mehr]

Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz

Machtkampf der Frauen

Mainz. Die Landtagswahlen in Hamburg und Bremen hat die FDP mit attraktiven Spitzenkandidatinnen gewonnen. In Rheinland-Pfalz tritt sie im kommenden März mit dem früheren Bundestagsabgeordneten und Finanzpolitiker Volker Wissing auf dem ersten Listenplatz an. Ob das ein Vor- oder Nachteil ist, wird… [mehr]

Flüchtlinge

Grün-Rot will mehr Geld

Stuttgart. Rund 100 000 Asylsuchende werden 2015 in Baden-Württemberg erwartet. Auf Land und Kommunen kommen dadurch große finanzielle Herausforderungen zu. "Die Städte und Gemeinden bräuchten jährlich mindestens eine Milliarde Euro", sagt Steffen Jäger, beim Gemeindetag zuständig für… [mehr]

Prozess

Verwaltungsgericht zweifelt an Rechtmäßigkeit

Karlsruhe. War der Einsatz eines Polizeispitzels in der Heidelberger Studentenszene vor fünf Jahren rechtmäßig? Das Verwaltungsgericht Karlsruhe hat daran Zweifel anklingen lassen. Die Vorsitzende Richterin Anna Mayer sagte gestern, sie habe Schwierigkeiten, einen konkreten Grund für den Einsatz… [mehr]

Umwelt

Gift breitet sich aus

Künzelsau/Karlsruhe. Mit Ammonium kontaminiertes Wasser könnte die Jagst nach Einschätzung eines Experten auf einer Strecke von rund 120 Kilometern belasten. "Es wird sicherlich Jahre dauern, bis der Ausgangszustand wieder erreicht ist", sagte der Referatsleiter Gewässerschutz bei der Landesanstalt… [mehr]

Störche

Weniger Jungtiere als im Vorjahr

Stuttgart. Die Wetterwechsel hat es den Brutpaaren in Baden-Württemberg in diesem Jahr schwergemacht. Der Nachturschutzbund (Nabu) erwartet daher nur ein durchschnittliches Storchenjahr mit rund 1200 ausfliegenden Jungstörchen, wie ein Sprecher des Landesverbands in Stuttgart sagte. Erste Zahlen… [mehr]

Bildung

Endlos-Kampf um Lehrerstellen

Stuttgart. Baden-Württembergs Kultusminister Andreas Stoch (SPD) hält weitere Lehrerstellen für notwendig. Sollte es zu einem Nachtragsetat noch vor der Landtagswahl im März 2016 kommen, will der SPD-Politiker nach Angaben einer Sprecherin sich "bemühen, zusätzlich benötigte Stellen - wie etwa für… [mehr]

Flüchtlinge (I)

Gall hält Brandstiftung für denkbar

Weissach im Tal. Nach dem Großbrand in einer geplanten Unterkunft für Asylbewerber in Weissach hält Innenminister Reinhold Gall Brandstiftung für denkbar. Die Ermittlungen hätten bislang zwar keine Erkenntnisse zur Brandursache gebracht. "Gleichwohl sollte es ja schon ein großer Zufall sein, wenn… [mehr]

Umwelt

Ammonium vergiftet die Jagst

Kirchberg an der Jagst. Löscharbeiten bei einem Mühlenbrand in Baden-Württemberg haben eine Umweltkatastrophe ausgelöst. Über das Löschwasser wurde giftiges Ammonium in den Fluss Jagst gespült, der in den Neckar mündet. Fischvereine holten schon tausende tote Tiere aus dem Wasser. Das Landratsamt… [mehr]

Rheinland-Pfalz

Behörde schlägt Alarm

Speyer/Mainz. Der Rechnungshof von Rheinland-Pfalz schlägt Alarm wegen des schlechten Zustands vieler Landesstraßen. Die Prüfer halten ein Drittel des Netzes für dringend sanierungsbedürftig - Investitionen von fast einer Milliarde Euro seien nötig. Der Zustand des Landesstraßennetzes habe sich in… [mehr]

Flüchtlinge (II)

Remchingen baut Heim wieder auf

Remchingen. Das vor wenigen Wochen in Remchingen (Enzkreis) niedergebrannte geplante Flüchtlingsheim soll in den kommenden Monaten wieder aufgebaut werden. Das Gebäude sei von der Polizei inzwischen freigegeben, sagte der Ortsbaumeister der Gemeinde, Udo Schneider. Ob die Ruine abgerissen und ein… [mehr]

Freizeit

Wirbel um Raubtierpark im Schwarzwald

Der Schwarzwald ist bekannt für seine Tiervielfalt. Dort leben Hirsche, Wildschweine, Auerhähne - und seit kurzem auch Löwen und Tiger. Und das sorgt für kontroverse Diskussionen. [mehr]

Grüne

Kretschmann will mehr

Stuttgart. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will das Ergebnis seiner Partei zur Landtagswahl 2016 weiter hochschrauben. "Wir wollen unser Ergebnis von 2011 verbessern. Das erscheint auch angesichts der aktuellen Umfragen realistisch", sagte der Regierungschef… [mehr]

Südwesten

Wirtschaftsminister Schmid wirbt für die Industrie

Stuttgart. Ausgerechnet im Industrieland Baden-Württemberg wollen Wirtschaftsvertreter mehr für die Akzeptanz der Industrie tun. "Dialog zwischen Industrie und Bevölkerung stärken" lautet eines von vier Handlungsfeldern, dass Wirtschaftsvertreter und Gewerkschaften in einer Industrieperspektive für… [mehr]

Flüchtlinge I

Gmünd sorgt erneut für Wirbel

Schwäbisch Gmünd. Wenige Tage nach seiner Gründung ist ein Schwimmverein für Flüchtlinge in Schwäbisch Gmünd umbenannt worden. Der "Erste farbige Schwimmverein" heißt ab sofort "Erster Flüchtlings-Schwimmverein", wie das Gründungsmitglied Ludwig Majohr gestern mitteilte. Der Begriff "Farbiger… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 3 Uhr

22°

Das Wetter am 31.8.2015 in Mannheim: klar
MIN. 22°
MAX. 34°
 

Video

Rimbacher Schüler besuchen MM

Mannheim, 14.01.2015: Schüler des Martin-Luther-Gymnasiums in Rimbach haben hinter die Kulissen des Mannheimer Morgen geschaut. Mit Redakteur Steffen Mack haben sie auch darüber diskutiert, ob Schreibschrift noch in der Schule gelernt werden sollte.

Schreibschrift abschaffen?

In Finnland wird das Erlernen der Schreibschrift ab Herbst 2016 aus dem Lehrplan gestrichen. Sollte man die Schreibschrift auch bei uns aus dem Lehrplan streichen?

Flüchtlinge (I)

Das Geschäft mit der Flucht

Subotica. Komm, komm, hopp, hopp, zehn Euro!" ruft ein dicker Mann mit einem weißen Sprinter einer Gruppe von jungen Männern, Frauen und Kindern aus Syrien zu. Bis zu diesem Wochenende kommt man noch mit dem Auto an manchen Stellen von der Ziegelei beim serbischen Subotica über die Grenze nach… [mehr]

Jagst

Giftwelle nähert sich Neckar

Künzelsau/Krautheim. Fast eine Woche nach dem verheerenden Brand an der Jagst gibt es gute Nachrichten zur Umweltkatastrophe in dem Fluss. Im Hohenlohekreis gibt es laut Landrat Matthias Neth (CDU) noch kein kollektives Fischsterben. "Wir merken jetzt, dass die Maßnahmen greifen", sagte er gestern… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR