DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 24.02.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Unterstützung für Maßnahmenpaket:

Strobl lobt Sicherheitspaket von de Maizière und Maas

Archiv-Artikel vom Mittwoch, den 11.01.2017

Strobl lobte das Maßnahmenpaket von Maas und de Mazière.

CDU-Bundesvize und Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) unterstützt das von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) und Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) vorgestellte Maßnahmenpaket für die Sicherheitspolitik. "Was der Bundesinnenminister und der Bundesjustizminister gemeinsam vereinbart haben, weist in die ganz richtige Richtung. Es ist gut, dass die SPD sich in bestimmten Punkten endlich bewegt hat. Unser Ziel und unsere Verpflichtung ist ganz klar, den Menschen im Land das bestmögliche, das größtmögliche Maß an Sicherheit zu bieten", sagte Strobl dieser Zeitung. "Wir müssen alles dafür tun, dass sich ein Fall Amri nicht wiederholen kann. Wir müssen hart und scharf gegen Gefährder vorgehen - gegen die, die unsere freie Lebensweise, unsere Werte, unsere Gesellschaft angreifen und zerstören wollen", so Strobl weiter.

De Maizière und Maas hatten am Dienstag ein Maßnahmenpaket präsentiert. Rund drei Wochen nach dem Berliner Lkw-Anschlag mit zwölf Toten vereinbarten sie ein konsequenteres Vorgehen gegen potenzielle Terroristen - mit erweiterter Gefährderhaft und Fußfessel-Androhung. Der Attentäter Anis Amri war als Gefährder eingestuft und ausreisepflichtig gewesen. Er konnte aber nicht abgeschoben werden, weil ihm sein Heimatland Tunesien keine Papiere ausstellte. mis

Mittwoch, 11.01.2017
  • Drucken
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 0 Uhr

Das Wetter am 24.2.2017 in Mannheim: stark bewölkt
MIN. 2°
MAX. 8°
 

 

Finanzen

Wohin nur mit dem vielen Geld?

Wiesbaden/Berlin. Der deutsche Staat darf sich freuen. Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen haben im vergangenen Jahr fast 24 Milliarden Euro mehr eingenommen als ausgegeben - so viel wie nie seit der Wiedervereinigung. Das dürfte die Debatte um die Verwendung von Haushaltsüberschüssen im… [mehr]

Frankfurt

„Es sind weniger Dealer da“

Frankfurt. Jeden Tag rund 100 Polizisten zusätzlich, ein Koordinator für den Stadtteil, ein regionaler Präventionsrat, Videoüberwachung und Putzaktionen: Polizei und Stadt drehen an vielen Stellschrauben, um gegen die Drogenkriminalität und Verrottung im Frankfurter Bahnhofsviertel vorzugehen - mit… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR