DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 30.01.2015

Suchformular
 
 
Schulz bei Tsipras

Nachrichten

EU-Parlamentspräsident: Athen plant keine einseitigen Schritte

Athen (dpa) - EU-Parlamentspräsident Martin Schulz sieht Verhandlungsbereitschaft bei der neuen Regierung in Athen. Sie beabsichtige keine einseitigen Schritte bei der Überwindung der Schuldenkrise. Das sagte Schulz nach einem ersten Treffen mit dem neuen linksgerichteten Ministerpräsidenten Alexis… [mehr]

Nachrichten

Fragen und Antworten: Wendet sich Griechenland Russland zu?

Athen (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin war einer der ersten ausländischen Staatschefs, die Syriza-Chef Alexis Tsipras zum Wahlsieg gratulierten. Er wünschte Tsipras viel Erfolg, lobte die «traditionell konstruktiven» Beziehungen und gab sich überzeugt, dass beide Länder dieses gute Verhältnis… [mehr]

Nachrichten

Fragen und Antworten: Wendet sich Griechenland Russland zu?

Athen (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin war einer der ersten ausländischen Staatschefs, die Syriza-Chef Alexis Tsipras zum Wahlsieg gratulierten. Er wünschte Tsipras viel Erfolg, lobte die «traditionell konstruktiven» Beziehungen und gab sich überzeugt, dass beide Länder dieses gute Verhältnis… [mehr]

Flaggen

Nachrichten

Einer gegen alle? Athen könnte EU-Politik torpedieren

Brüssel (dpa) - Kann ein einzelner EU-Staat wie Griechenland große europäische Gemeinschaftsprojekte zu Fall bringen? Auf dem Papier ist das möglich. In Angelegenheiten, die Mitgliedstaaten als sensibel betrachten, ist bei Abstimmungen in den zuständigen EU-Ministerräten Einstimmigkeit erforderlich… [mehr]

Schulz bei Tsipras

Nachrichten

EU-Parlamentspräsident: Athen plant keine einseitigen Schritte

Athen (dpa) - EU-Parlamentspräsident Martin Schulz sieht Verhandlungsbereitschaft bei der neuen Regierung in Athen. Sie beabsichtige keine einseitigen Schritte bei der Überwindung der Schuldenkrise. Das sagte Schulz nach einem ersten Treffen mit dem neuen linksgerichteten Ministerpräsidenten Alexis… [mehr]

Asov-Soldat

Nachrichten

Ukrainische Regierung motiviert Soldaten mit «Abschussprämien»

Kiew/Donezk (dpa) - Im Kampf gegen prorussische Separatisten in der Ostukraine hat die prowestliche Regierung in Kiew «Abschussprämien» für ihre Soldaten eingeführt. Einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss zufolge zahlt der Staat für ein vernichtetes Fahrzeug der Aufständischen umgerechnet… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 6 Uhr

Das Wetter am 30.1.2015 in Mannheim: bedeckt
MIN. -3°
MAX. 4°
 
 
 

Börsenticker

DAX
DAX 10.838,00 +0,93%
TecDAX 1.507,50 +1,31%
EUR/USD 1,1325 -0,02%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR